hinterlüftung in zweiter reihe

Diskutiere hinterlüftung in zweiter reihe im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; hallo zusammen folgende gegebenheiten: dachgeschoßausbau mit isolierung nur zwischen den sparren--> dampfsperre, konterlattung, lattung,...

  1. raini

    raini

    Dabei seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bautechniker
    Ort:
    steyr
    hallo zusammen
    folgende gegebenheiten:
    dachgeschoßausbau mit isolierung nur zwischen den sparren--> dampfsperre, konterlattung, lattung, gk-platten.
    ich möchte den raum besser isolieren, daher meine frage. kann ich auf die gk-platten eine lattung schrauben, dazwischen isolierwolle, dampfsperre und gleich die holzinnenverkleidung machen?
    oder brauche ich unbedingt eine konterlattung, damit die holzverkleidung nicht auf der dampfsperre aufliegt?

    ich weis, die beste lösung wäre wahrscheinlich die gk-platten zu entfernen, dann isolierung, dampfsperre, konterlattung, lattung, holzverkleidung.
    nur ist das halt die aufwändigste lösung.
    geht es auch anders???

    gruß, rainer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. raini

    raini

    Dabei seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bautechniker
    Ort:
    steyr
    hat denn keiner eine idee, bzw. ratschlag für mich?????
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das muß gerechnet werden.
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Fragen tun sich auch auf wegen der Tragkraft der Lattung und des Unterbaus.
    Ausserdem wird man die neue Dampfbremse mit höherem Sd-wert ausführen müssen als die vorhandene (siehe Glaser-Rechnung).
    Ein Abstand zwischen Dampfbremse und Verkleidung ist aus aus praktischen Gründen sinnvoll, aber bauphysikalischer Sicht nicht notwendig.
     
  6. sentina

    sentina

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Norderney
    Dämmen .... !

    Da muss garnichts gerechnet werden!:frust

    Wenn Du eine neue, fachgerechte Dampfbremse hinter Deiner neuen Verkleidung einbringst, kannst Du dämmen wie du lustig bist.
     
  7. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Wir bauen uns ein Sandwich?
    :shades

    Na ja, solange die neue Bremse 100% dicht ist, ansonsten 20% beachten.

    ich würd das bisschen bis hinter die alte Dampfbremse Rückbauen und ordentlich neu, da kann man dann gleich die Substanz begutachten. :28:

    Grüsse
    Jonny
     
  8. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das würde ich an seiner Stelle lieber dementieren.... Wenn der Sd-Wert der neuen Bremse geringer ist als der der vorhandenen, dann wird's feucht-fröhlich für den Schimmelpilz.
     
  9. sentina

    sentina

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Norderney

    Genau, alles runterreißen, teuere Sachen einkaufen, 2 Wochen unbezahlten Urlaub nehmen und dann neu!:sleeping

    Und wer lesen kann ist klar im Vorteil!

    Wer schreibt was von geringem SD Wert???

    Und delbst wenn der geringer ist, ist es auch wurscht ... weil es dann noch ne zweite Dichtungsebene / Dampfbremse gibt!
     
  10. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ich attestiere völliges bauphysikalisches Unverständnis.
     
  11. sentina

    sentina

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Norderney
    Dann bohr Dir halt nen paar Löcher in die untere Dampfbremse (Akkubohrer und nen paar mal durch den Gipsk.), wenns Dich beruhigt.
     
  12. raini

    raini

    Dabei seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bautechniker
    Ort:
    steyr
    Danke erstmal für eure rege diskussion.
    ich möchte natürlich nicht, dass ihr euch hier an die bauphysikalische gurgel geht :)

    Also: die tragkraft der unterkonstruktion macht mir weniger sorgen, mir geht es eben genau darum, ob ich mir dann keinen schwachpunkt einbaue (isolierung, dampfbr, lattung, gk, isolierung, dampfbr, verkleidung) wo sich event.wirklich der schimmel entwickeln kann.
     
  13. sentina

    sentina

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Norderney
    Wenn Du eine Dampfbremse hinter Deiner letzten Schale vernünftig verlegst, kannst Du dämmen wie Du lustig bist.

    Und wenn Du wegen der alten Dapfbremes und SD Werten wie einige Erbsenzähler nicht schlafen kannst, bohrst Du die vorher einfach an.

    Die gleichen Leute erzählen Dir auch, daß ungeklebte Takkerstellen, die Dampfbremse funktionsuntüchtig machen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gast360547

    Gast360547 Gast

    ohoh

    Sehr geehrter Sentina,

    natürlich machen die Tackerklammern nichts, Voraussetzung 1: die sind nicht ausgerissen. Voraussetzung 2: es steht keine außergewöhnlich hohe LF an.
    Sie sind dann ungefährlich, wenn raumseitig eine großflächige Bekleidung angeordnet ist.

    Sie gehen für meinen Geschmack etwas zu forsch an die Sache heran. Begründung:
    1. Der Aufbau muss von innen nach außen dampfdiffusionsoffener werden. Wenn das nicht der Fall ist, muss der Aufbau rechnerisch nachgewiesen werden.

    2. Das Anbohren bringt nichts, da die Diffusion fast gradlinig geschieht (im Gegensatz zur Konvektion) und kleine Löcher der Sache nicht wirklich weiter helfen.

    3. Wenn der äußere Sperrwert höher als der innere Sperrwert ist, kann - und da werden Sie mir Recht geben müssen - Feuchtigkeit eindiffundieren, aber nicht weiter als bis zu der ersten/alten DS. Nun mag die Menge recht gering sein, aber im Laufe der Jahre kann die sich aufschaukeln, da die Dicke der Wärmedämmung auf der Außenseite eine Umkehrdiffusion eher unwahrscheinlich macht. Die bedingt zudem, dass raumseits der WD eine "Mehrweg-DS", also keine mit starrem sd-Wert, angeordnet wird.

    By the way: ich bin bei 10.596 Stk, Sie schütten die Erbsen vermutlich ungeprüft um :(

    Grüße

    stefan ibold
     
  16. sentina

    sentina

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Norderney
    Das gleiche kann auch von außen nach innen passieren, tuts auch, gibt trotzdem keine Probleme.

    Da kann sich nichts "aufschaukeln", denn wenns gesättigt , sprich ein ausgleich stattgefunden hat, kommt nichts mehr rein.

    Zur Info, in der Dämmebene eines EFH sind ca. 200 Gramm Wasserdampf vorhanden. Die können ausfallen ... ja und dann?

    Diese ganze Diffussion ist ein unglaublicher Schwachsinn! Natürlich diffundiert es rein, das diffundiert aber auch wieder raus. Und mehr Wasserdampf als im Innenraum im Mittel anfällt kann nicht in die Dämmebene diffundieren und das ist uninteressant.

    Es diffundiert auch von außen Wasserdampf in die Dämmung! Regt sich da jemand auf? NEIN! Geht ja auch wieder raus und wieder rein und wieder ....

    Wichtig ist , daß das ganze keine Konvektion von innen nach außen aufweist.

    Ich kenne übrigens einen, der ist sehr sehr reich geworden mit dieser SD Geschichte und dem Dampf und dem Wasser und dem Schimmel .... tolle Geschichten bringen den richtigen Leuten viel Geld!
     
Thema:

hinterlüftung in zweiter reihe

Die Seite wird geladen...

hinterlüftung in zweiter reihe - Ähnliche Themen

  1. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  2. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  3. Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil

    Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil: Liebes Forum, am Gelände ums Haus, leichte Hanglage, haben wir eine Stützmauer in Ortbetonbauweise selbst auszuführen begonnen - da nichts Großes...
  4. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  5. Gartenhaus hinterlüftung ja/nein

    Gartenhaus hinterlüftung ja/nein: Hallo, ich möchte mein Gartenhaus mit Deckelschalung außen und Profilbrettern innen verkleiden. Dämmung soll auch rein. Jetzt die Frage, das...