Hinterlüftung nötig?

Diskutiere Hinterlüftung nötig? im Dach Forum im Bereich Neubau; Auf eine unbeheizte Longierhalle (Reithalle) mit Zeltdach und Lichtkuppel (5 x 5 m) mit Entlüftung im Giebel und Lüftungsgittern im oberen...

  1. #1 Christian Wolz, 22. Juni 2007
    Christian Wolz

    Christian Wolz

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Boxberg
    Auf eine unbeheizte Longierhalle (Reithalle) mit Zeltdach und Lichtkuppel (5 x 5 m) mit Entlüftung im Giebel und Lüftungsgittern im oberen Fassadenbereich soll ein Titanzink-Blechdach verlegt werden. Geplant ist eine Verlegung mit Trennlage direkt auf der gehobelten Dachschalung. Der Klempner fordert nun eine Hinterlüftungs- und eine zweite Schalungsebene. Ist diese im vorliegenden Fall erforderlich? Meiner Meinung nach nicht, da das Gebäudeinnere ständig belüftet wird. Gibt es zu so einer Situation schriftliche "Aufbauregeln"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Mir sind keine speziellen Aufbauregeln bekannt. Die DIN 4108-3 behandelt den Fall nicht.

    Wenn das Dach aus nichts anderem besteht als aus Blech, Trennlage und Schalung, darunter belüfteter Raum, dann ist die Konstruktion doch hinterlüftet.

    Auf die Trennlage könnte ggf. sogar verzichtet werden, wenn Holzschutzmittel und Verleimungen von Holzwerkstoffen nicht schädigend auf die verwendeten Metalle einwirken (Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk, Abschnitt 2.5.1).

    Tauwasser in der Konstruktion kann gemäß DIN 4108-3 nur ausfallen, wenn ein Temperaturgefälle vorhanden ist. Das ist bei einem unbeheizten Gebäude mit Durchlüftung und Dachaufbau ohne Dämmung nicht der Fall. Sollte ich ein Glaserdiagramm erstellen müssen, wüsste ich gar nicht was da einzugeben wäre.
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    bruno, über deinen letzten satz denke ich schon nach, bevor du ihn geschrieben hast :)
    das scheinen tatsächlich schwer zu bewertende einflüsse zu sein.

    einerseits sollen nachts unter metalldächern durch kältestrahlung (frag mich nich :) ) erheblich niedrigere temperaturen entstehen, als bspw. unter welleternit ..
    andererseits kenn ich genug (auch reit-)hallen, die trotz lüftung (600er langsamläufer in der giebelwand .. bringt nix) grosse temperatur- und feuchtigkeitsgefälle haben (kondensatspuren sind mir deutlich genug..)

    als folge von letzterem haben wir vor ein paar jahren
    in einer reithalle sehr grosse fassadenbereiche durch spaceboards ersetzt .. klingt doch toll: ich bin jetzt structural spaceboard engineering :p

    also, jetzt sind wir fast so schlau wie vorher :)
    aber irgendwelche klimatischen belastungen gibt es.
    bei einem zeltdach mit lichtkuppel am hochpunkt wäre der ideale ort für entwärmung/entfeuchtung klar ..
     
  5. #4 Ryker, 23. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2007
    Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
  6. #5 Christian Wolz, 23. Juni 2007
    Christian Wolz

    Christian Wolz

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Boxberg
    Es ist...

    ... eine Reithalle, kein Stall, in dem die Tiere dauerhaft gehalten werden. Nutzung nur Stundenweise, innen nur Holz und Beton.

    Nach Telefonaten mit Rheinzink und Nedzink stellt sich die Situation so dar:

    Es gibt zwei Lösungen:

    a) Brettschalung mit (absichtlichen) Fugen ausbilden, dann ist gar keine Trennlage erforderlich, das Blech kann direkt auf der Schalung liegen.

    b) Brettschalung dicht (z. B. Nut und Feder), dann strukturierte Trennlage (Permo sec, Tyvek Metall o. ä.) zwischen Schalung und Blech erforderlich.

    Eine zweite Belüftungsebene ist im vorliegenden Fall definitiv Unsinn!

    Danke für Eure Beiträge!

    Christian
     
Thema:

Hinterlüftung nötig?

Die Seite wird geladen...

Hinterlüftung nötig? - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  3. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  4. Kompost mauern - Unterbau nötig?

    Kompost mauern - Unterbau nötig?: Hallo zusammen, ich muss meinen Kompost neu bauen. Nun erwäge ich, diesen zu mauern, so wie as Bild in der Anlage. Muss ich hierfür einen...
  5. Gartenhaus hinterlüftung ja/nein

    Gartenhaus hinterlüftung ja/nein: Hallo, ich möchte mein Gartenhaus mit Deckelschalung außen und Profilbrettern innen verkleiden. Dämmung soll auch rein. Jetzt die Frage, das...