Historisches Parkett, Schädlingsbefall durch Totenuhren

Diskutiere Historisches Parkett, Schädlingsbefall durch Totenuhren im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Wir haben vor zwei Jahren einen Altbau erworben, ein Fachwerkhaus mit historischem Parkett....

  1. #1 Mariechen123, 13. Juli 2016
    Mariechen123

    Mariechen123

    Dabei seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Stukenbrock
    Hallo,

    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Wir haben vor zwei Jahren einen Altbau erworben, ein Fachwerkhaus mit historischem Parkett.
    Als wir einzogen waren keinerlei Schädlinge sichtbar. Das parket sah jedoch an einigen Stellen stark verwittert aus. Seit circa vier Wochen treten nun plötzlich wie aus dem nichts massenhaft kleine Käfer auf. Nach einer Internetrecherche scheinen es Totenuhren zu sein. Wir haben noch kein Sägemehl gefunden, d.h. wissen nicht woher sie genau kommen. Wir hoffen, dass es das Parkett ist. Ein Freund meinte, dass es das Fachwerk nicht sein kann, da dieses versiegelt ist, d.h. verputzt und dann gestrichen. Kann es tatsächlich nur das Parkett sein.

    Ich würde gerne einen Kammerjäger kommen lassen, mein Mann ist allerdings dagegen, weil wir kleine Kinder im Haus haben.
    Welche Methoden gibt es noch? Ich hörte von Wärmebehandlung. Geht das auch bei bewohnten Häusern? Schön wäre es, wenn das Parkett erhalten bleiben könnte, da es zwar teilweise verwittert aber ansonsten sehr schön ist.

    Vielen Dank für alle Antworten im Voraus!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Kammerjäger kommen lassen und Herren lassen, würde ich vorschlagen.

    Gesendet von meinem LIFETAB_P891X mit Tapatalk
     
  4. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    holzwürmer lassen sich auch durch hitze, frost und äthanol bekämpfen.
    vielleicht gibt auch noch andere mittelchen.
    bei möbeln hat eine spritze mit äthanol geholfen. :D
    in den gefrierschrank kann man ein parkett ja nicht legen. ;-)

    es gibt auch profis, die holzschädlinge beseitigen. das würde ich bei starkem befall raten.
     
Thema:

Historisches Parkett, Schädlingsbefall durch Totenuhren

Die Seite wird geladen...

Historisches Parkett, Schädlingsbefall durch Totenuhren - Ähnliche Themen

  1. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  2. Fußbodenaufbau unter Parkett

    Fußbodenaufbau unter Parkett: Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau des Fußbodens (von unten): 0. Estrich 1. Folie (bereits erfolgt) 2. Ausgleichsmatte 5mm (bereits...
  3. Schädlingsbefall im Dachstul

    Schädlingsbefall im Dachstul: Hallo, wir wollen eventuell ein Haus kaufen. Bauhjahr 1900, einziger Manko, im Dachstuhl sind einige wenige Sparren von Schädlingen befallen und...
  4. PAK-Kleber im Parkett?

    PAK-Kleber im Parkett?: Hallo liebes Forum, ich habe eine tolle Altbauwohnung mit Baujahr um 1900 gefunden. Eigentlich ist diese komplett saniert. Gestern bei der...
  5. Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?

    Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?: Hallo zusammen, ich steh aktuell vor einer eher schwierigen Entscheidung. Als Fenster hätte ich auf der Innenseite gerne Holz zum...