HOAI $64.6 Baustahlmengen

Diskutiere HOAI $64.6 Baustahlmengen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Wie genau können oder müssen die Angaben des Statikers über die Stahlmengen für die Ausschreibung sein? - vor der Statikerstellung - nach der...

  1. Rainer

    Rainer Gast

    Wie genau können oder müssen die Angaben des Statikers über die Stahlmengen für die Ausschreibung sein?
    - vor der Statikerstellung
    - nach der Statikerstellung
    - nach Planerstellung, wohl kein Problem mehr
    Zu welchem Zeitpunkt der Bearbeitung ist diese Angabe üblich?
     
  2. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauexperte - Augsburg
    Ich wittere Böses hinter der Frage. Da Statik eher was numerisches ist, würde ich sagen: so lange nichts gerechnet ist - aus welchen Gründen auch immer - kann auch keine Zahl rauskommen auf die ich mich verlassen würde. Nennt mir der Statiker vor Abschluss seiner LPh 5 eine Hausnummer für eine Ausschreibung, muss ich selbst wissen wie ich damit umgehe.
     
  3. #3 Robert12, 06.10.2003
    Robert12

    Robert12 Gast

    Bis aufs gramm,

    rechne Ich Dir das aus Rainer.
    Du musst mir nur ein bischen Zeit lassen:-)
    Das ist nämlich das ganze Problem welches der Statiker in den meisten Fällen nicht zu verantworten hat.

    Jupp

    R.Welschbillig
     
  4. Rainer

    Rainer Gast

    Nichts Böses...

    Nichts Böses steckt hinter meiner Frage.

    Danke für die schnelle Antwort, das würde ich voll unterstützen.

    Aber wann fragt der Architekt nach den Stahlmengen?

    Wenn ich vor der Leistungsphase 6 z.B. 20 to angebe und am Ende werden 25 to verbraucht, wer hat dann den Ärger?

    Die Frage zielt darauf ab, wie genau muß zu welchem Zeitpunkt die Schätzung oder Berechnung sein?

    Für die gesamte Ausschreibung gibt es doch wohl auch zulässige prozentuale Abweichungen von der Kostenschätzung über die Kostenberechnung bis hin zum Kostenanschlag.

    Die genaue Antwort weis man immer erst nach dem Richterspruch, das ist mir klar.
     
  5. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauexperte - Augsburg
    Wenn ich als Architekt den Rohbau ausschreibe, sollte der Tragwerksplaner LPh 4 hinter sich haben. Die Zahl dazu ist mir genau genug. Der Baustahl macht vielleicht 5% der Kosten eines Einfamilienhauses aus. Da werfen mich 20% Abweichung beim Stahl nur 1% aus der Bahn, aufs Gesamte gesehen. Auf Einzelpositionen kann man die von Gerichten zugestandenen Toleranzrahmen bei der Kostenberechnung sowieso nicht anwenden.

    Wie genau die Mengenschätzung sein muss? Gar nicht genau, sowas gibts eigentlich gar nicht. In dem Moment wo berechnet wird, muss es dafür exakt sein. Ändert sich die Menge von 20 auf 25 to, hat sich bestimmt der Entwurf geändert.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich muss mich auch mal einklinken, weil ich glaube, letzte woche hatten wir das thema bereits telefonisch, gell rainer?

    natürlich kann man e. vorabmassermittlung machen - die erste schätzung halt sehr grob über bewehrungsgrade und m3-beton, die verfeinerung - nach vorstatik - über schon rel. aufwendige auflistung der flächigen/stabförmigen bauteile ... bis hin zu den korrigierten stahllisten, wenn e. bauwerk fertig ist.

    da massen *eigentlich* bereits zu einem frühen zeitpunkt für kostenschätzung/-ermittlung benötigt werden, können bei zu knapper frühkalkulation - soll´s ja geben ;) - ziemliche *verstimmungen* entstehen. hängt halt schon sehr stark davon ab, wie souverän der architekt seinen part erledigt.

    allerdings: welches ist der moment, in dem berechnet wird und in dem exakte stahlmengen auf den tisch müssen?
    aus architektensicht (seine) lp 3, also vor genehmigung? max. 15% abweichung?
    zu diesem zeitpunkt ist eben keine "genaue" stahlermittlung möglich, die werte nach dem listenverfahren können nur eine orientierung mit einer genauigkeit von rd. 20% darstellen - wenn man nicht hinterher bewehrung unterschneidet oder vergräbt ;) )
    die 20% erreicht man auch nur mit erheblichen aufwand...
    ich denke, da liegt der hase im pfeffer - bzw. da besteht ein konflikt zwischen den unterschiedlichen zielen/aufgaben.
     
  7. Rainer

    Rainer Gast

    Danke

    für die Antworten.
    Rainer
     
Thema: HOAI $64.6 Baustahlmengen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stahlmengenschaetzung

Die Seite wird geladen...

HOAI $64.6 Baustahlmengen - Ähnliche Themen

  1. Berechnungsgrundlage für HOAI bei Kernsanierung Bj. 1960

    Berechnungsgrundlage für HOAI bei Kernsanierung Bj. 1960: Liebe Forumsmitglieder, im Vorfeld unseres großen Kernsanierungs-Projekts habe ich immer wieder mal Themen und Beiträge hier verfolgt und...
  2. HOAI Mindest- und Höchstsätze

    HOAI Mindest- und Höchstsätze: Das Ende des gesetzlichen Preisrechts der HOAI? Der Europäische Gerichtshof (EuGH)hat in seinem Urteil vom 04.07.2019 (Rechtssache C-377/17)...
  3. Mindest- und Höchstsätze der HOAI

    Mindest- und Höchstsätze der HOAI: Die Mindest- und Höchstsätze der HOAI sind europarechtswidrig (EuGH, IBR 2019, 436). Wegen des Anwendungsvorbehaltes des Europarechts sind die...
  4. Bei der HOAI rumpelt es weiter

    Bei der HOAI rumpelt es weiter: Mindest- und Höchstsätze der HOAI angezählt Meine Meinung zur HOAI ist ja wohl hinreichend bekannt. ;) Ein veraltetes, verkrustetes Machwerk,...
  5. HOAI weiterhin strittig

    HOAI weiterhin strittig: .......... "Nirgendwo wird nachgewiesen, dass ein System ohne Mindestpreise zu einem Marktversagen führen würde, bei dem Dienstleistungen guter...