Hofeinfahrt auffüllen...

Diskutiere Hofeinfahrt auffüllen... im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser Garage wir ca. 70cm höher liegen als der gewachsene Boden. D.h. auf einer Länge von ca. 15m werden die 70cm auf 0 auslaufen....

  1. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hallo,
    unser Garage wir ca. 70cm höher liegen als der gewachsene Boden. D.h. auf einer Länge von ca. 15m werden die 70cm auf 0 auslaufen.
    Welches Material ist hier am besten geeignet?
    Mein Materialhändler meint:
    Mineralbeton 0-45

    Ich denke, dass auch Vorsieb ausreichend sein sollte, vor allem der Preis 7 EUR/T zu 12 EUR/T.

    Was ist zu empfehlen?

    Gruss,
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gast3

    gast3 Gast

    Hallo Alex,

    wie soll denn die Oberfläche deiner Zufahrt so aussehen, weil wenn du z.B. pflastern willst, mag zwar die Höhendifferenz auf 0 auslaufen, aber bestimmt nicht die einzubauende Tragschicht.


    Vorsieb - kann alles oder nichts sein, da müsste mal ne Definition her .. aber, wenn du 70 cm auffüllen willst, dann muss mal abgesehen vom generellen Tragschichtaufbau etwas her, was du entsprechend verdichten kannst also

    0/32 oder 0/45 (Schotter, güteüberwachtes Beton-RC o.g. tragfähig, frostsicher etc.)

    aber wenn du die Entscheidung wirklich von einer (vermeintlichen) Ersparnis von ca. 50 - 70 Europinchen abhängig machst - na dann
     
  4. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Die 70 cm sind nur zum Gelände angleichen. Vorsieb heißt dies Material bei uns. Es sieht aus wie Mineralbeton, keine Erde beigemischt und lässt sich eigentlich auch gut verdichten, nur mein Materiallieferant findet Mineralbeton besser, ohne Begründung.
    Es geht hier nicht um 50-70 Euros, sondern etwa um das zehnfache!
    Insgesamt ca. 60m³!
     
  5. gast3

    gast3 Gast

    na ..

    eine erschöpfende Antwort war das jetzt nicht - weiß immer noch keiner worum es so geht - und somit ...
     
  6. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Ich glaube sie sind der falsche Ansprechpartner und haber vermutlich von der Materie keine Ahnung...
     
  7. gast3

    gast3 Gast

    :mega_lol:

    auch nicht schlecht ... halte mich gerne raus - kein Problem

    Leute gibt es, da staunt man aber ...
     
  8. #7 wasweissich, 12. Dezember 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    tja helge , wenn man nicht die gewünschte antwort gibt , muss man keine ahnung haben ..........:mega_lol:
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    ...man kann aber auch keine Ahnung haben und die gewünschte Antwort geben... :)
    ...oder... ach, lassen wir das.
     
  11. #9 wasweissich, 12. Dezember 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bei uns heisst das billige material unsortiert .
    durch die ungleichmässigebeschaffenheit ist es viel schwerer (zeitaufwändiger) zu verarbeiten .

    also bekommt man insgesamt gesehen für gleich oder mehr geld schlechteren unterbau ....

    kommt drauf an , was man braucht .
    (material billig+arbeit teuer ~ material teuerer + weniger arbeit )

    und wenn einem dann einfällt , man(frau) braucht nachträglich noch zwei quergräben wegen lampenkabel oder wwi und man(frau) hat gespart ........:mauer:motz:yikes
     
Thema:

Hofeinfahrt auffüllen...

Die Seite wird geladen...

Hofeinfahrt auffüllen... - Ähnliche Themen

  1. Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse

    Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse: Hallo, ich habe grosse Probleme mit einem Baugeschäft, deshalb brauche ich Euren Rat/Eure Hilfe. Diese Firma hat im Frühling/Sommer unsere...
  2. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  3. Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?

    Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?: Hallo Bauexperten, unser Grundstück in einem Neubaugebiet wird derzeit erschlossen. Das Bodenniveau vieler Grundstücke lag ca. 30 - 50 cm unter...
  4. Einfahrt,Garage, Auffüllen

    Einfahrt,Garage, Auffüllen: Bei unserem Grundstück (Neubaugebiet) werden gerade die letzen Arbeiten der Erschließung fertig gestellt. Nun ist die Straße ca 1m höher wie unser...
  5. Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern)

    Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern): Hallo, wir lassen gerade unsere Hofeinfahrt herrichten. Dazu haben wir 60cm auskoffern lassen und dann sollte 40cm grober Betonrecycling 0/56...