Hofentwässerung nicht angeschlossen

Diskutiere Hofentwässerung nicht angeschlossen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, vielleicht kann mir jemand zum folgenden Problem einen Ratschlag geben: Vor 2 Jahren habe ich ein gebrauchtes Haus Baujahr 2005...

  1. HoBz

    HoBz

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand zum folgenden Problem einen Ratschlag geben:

    Vor 2 Jahren habe ich ein gebrauchtes Haus Baujahr 2005 erworben. Die Hofeinfahrt (ca. 40 m2) fällt zur Straße hin ab. Am Ende ist eine Entwässerungsrinne angebracht, die in einen Birco-Schacht führt. Bei starkem Regen läuft dieser Schacht über. Das überlaufende Wasser läuft dann auf die Straße.

    Diese Woche kam dann unerwartet jemand vom Landratsamt vorbei - unser Nachbar (unterhalb) hat uns angezeigt, da der Schacht Im Hof nicht ordnungsgemäß an die Kanalisation angeschlossen wäre. Ich muß jetzt nachweisen, daß hier der Anschluß korrekt durchgeführt wurde. Ich habe den Schacht jetzt gereinigt und konnte kein Ablaufrohr finden, allem Anschein nach ist dieser tatsächlich nicht angeschlossen.

    Ich sehe jetzt 2 Alternativen, wobei ich nicht weiß wie es mit b aussieht:

    a) Nachträgliches Aufgraben, wobei nicht klar ist, wie tief gegraben werden muß und wie hoch der Aufwand ist. Sicherlich mehrere Tausend Euro

    b) Sondergenehmigung zum kontrollierten Ableiten des überschüssigen Wassers auf die Straße, sodaß beim Nachbarn definitiv nichts reinlaufen kann.

    Kennt sich jemand mit der Gesetzteslage aus, gibt es solche Sondergenehmigungen, eventuell zu "erkaufen" (z.B. gegen eine einmalige Gebühr) ?

    Es kann doch nicht sein, daß eine Baumaßnahme von Tausenden von Euro erzwungen wird, weil ab und zu einige Liter Wasser vom Hof auf die öffentliche Straße laufen. Noch dazu endet die Straße (Sackgasse) an meinem Hof, sodaß auch kein allgemeiner Verkehr durch das zusätzliche Wasser behindert wird.

    Hat jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt sich jemand mit solchen Fragen aus ?

    Danke !!!

    Gruß Holger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ich möchte Dich nicht für dumm verkaufen, aber ist in dem Schacht wirklich kein Anschluß vorhanden?

    ansonsten wirste in den sauren Apfel beissen und einen Anschluß machen müssen.

    Gibts wenigstens Pläne aus denen die Lage der Entwässerung auf deinem Grundstück hervorgeht?
     
  4. Danni1777

    Danni1777

    Dabei seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtnermeister/Galabau
    Ort:
    Münster
    In den hiesigen Kommunen ist es durchaus üblich, dass das Oberflächenwasser auf die öffentlichen Flächen geleitet wird. Ich würde sagen, ca. 80% der Garagenzufahrten und Hofflächen haben keine Entwässerungsrinne oder andere Abläufe.
    Ich bin mir ziemlich sicher das diese Sache Länderorientiert ist. Ich würd's mit Alternative 2 probieren. Den Graben kann man immer noch schmeißen:-)

    Gruß, Danni
     
  5. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Vor einer teueren aufgrabung sollte man die Leitung untersuchen und die Fliesszusammenhänge klären.

    Der Hofablauf bzw. die Leitung könnte auch:
    - über einen Abzweig angeschlossen sein
    - zu einer "Sickergrube" führen
    - verstopft sein
    - zusammengebrochen sein
    - an einer anderen weiterführenden Leitung angeschlossen sein
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der zugehörige Anschlußstutzen im Sinkkasten kann auch gut versteckt sein (hinter einer Platte an der Schmalseite)!

    Was passiert, wenn Du den gereinigten Schacht (ohne Einsatz) bis obenhin mit Wasser füllst?
     
Thema:

Hofentwässerung nicht angeschlossen

Die Seite wird geladen...

Hofentwässerung nicht angeschlossen - Ähnliche Themen

  1. 5l warmwasserspeicher falsch angeschlossen. Kann da was kaputt werden?

    5l warmwasserspeicher falsch angeschlossen. Kann da was kaputt werden?: hallo! tagelang war bei uns ein neuer 5l warmwasserspeicher (stiebel eltron) mit passender armatur usw. falsch angeschlossen! die anschlüsse am...
  2. Hofentwässerung

    Hofentwässerung: Hallo Forum, ich brauche euren Rat zu folgendem Problem: Wir bewohnen ein eigenes Haus mit Regenwasserversickerung. Ich kenne weder Lage,...
  3. Kaltwasserzirkulationsleitung falsch angeschlossen?

    Kaltwasserzirkulationsleitung falsch angeschlossen?: Nun habe ich heute auch mal eine Frage, vorhin war der Installateur nochmal da und hat die Kaltwasserzirkulationsleitung endlich angeschlossen....
  4. Richtig angeschlossen ? Bodenheizung ?

    Richtig angeschlossen ? Bodenheizung ?: Hallo Zusammen ich habe da eine Frage ist das auf dem Bild alles richtig angeschlossen ?! bin der meinung die haben Vorlauf und Rücklauf...
  5. Schalter Rolläden unterschiedl. angeschlossen

    Schalter Rolläden unterschiedl. angeschlossen: Hallo zusammen, mir ist gestern aufgefallen, dass unser Elektriker die Schalter unserer elektrischen Rolläden unterschiedlich angeschlossen...