Hoftorantrieb mit 1 Hof"tür" mit Handbetrieb

Diskutiere Hoftorantrieb mit 1 Hof"tür" mit Handbetrieb im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo werte Forumteilnehmende, ich suche eine Möglichkeit, ein 2-flügeliges asymmetrisches Hoftor auf besondere Art mit einem Antrieb zu...

  1. #1 RatFragender, 22. Juni 2014
    RatFragender

    RatFragender

    Dabei seit:
    27. September 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Pfalz
    Hallo werte Forumteilnehmende,
    ich suche eine Möglichkeit, ein 2-flügeliges asymmetrisches Hoftor auf besondere Art mit einem Antrieb zu versehen:

    Das Hoftor soll insgesamt ca. 3,5-4m breit sein und sich mit 2 asymmetrischen Flügeln nach innen öffnen lassen.
    Da wir an einer vielbefahrenen Straße wohnen, wäre ein Antrieb dafür natürlich spitze. Das Problem ist, dass ich keinen Platz habe für eine schmale Tür für die "Fußgänger"/"Radfahrer"/Besucher etc, daher würde ich gerne den kürzeren Flügel auch gerne manuell bedienbar machen.

    Nun weiß ich nicht, ob das überhaupt geht, denn die klassischen Torantriebe haben zwar die Möglichkeit, den Antrieb von elektrisch auf manuell umzustellen, aber beides in eine Art "Mischbetrieb" ist wohl nicht möglich:

    Der kurze Flügel soll wie gesagt von "Fußgängern" ganz normal von Hand geöffnet und geschlossen werden können, wenn das Schloss elektrisch auf "offen" steht: Also Türklinke nach unten drücken und den Flügel öffnen bzw. schließen wie eine normale Tür. Für das Schloss gibt es Lösungen. Allerdings soll der kurze Flügel auch auf Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden können, damit man bei geschlossenem Tor ohne aussteigen beide Flügel öffnen kann.
    Der lange Flügel soll ganz normal per Torantrieb geöffnet werden. Beim Schließen schließt sich zuerst der längere Flügel und dann der kürzere, damit dieser sich im Schloss "einhakt". Die Steuerung dafür soll mal kein Problem darstellen - in diesem Thread geht's ausschließlich um den Antrieb für den kurzen Flügel.

    Das geht wohl mit einem Antrieb, der im Scharnier sitzt - und ich glaube auch, früher einmal einen solchen Antrieb gesehen zu haben, aber ich kann den aktuell unter den einschlägigen Seiten bzw. bei den mir bekannten Torantriebs-Hersteller finden.

    Daher frage ich Euch: Gibt es für kleinere Hoftorsysteme einen Antrieb, bei dem das Tor ohne weiteres Zutun per Hand geöffnet und geschlossen werden kann, aber bei Bedarf diese Aufgabe auch mit dem Antrieb erfüllt?

    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt..

    Vielen Dank für Eure Tipps!
    Gruß vom Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 22. Juni 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    da ist ganz vieles möglich .für einen versierten zaun/torbauer sollte das kein problem sein .

    eine tür-im-tor könnte auch eine option sein
     
  4. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Der Beschreibung nach, benötigst Du eine "Schlupftür-Steuerung" oder "Gehflügel-Steuerung"
    Oder ist "per hand "und automatisch kombiniert gemeint?
     
  5. #4 RatFragender, 22. Juni 2014
    RatFragender

    RatFragender

    Dabei seit:
    27. September 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Pfalz
    Hallo und vielen Dank für die Antworten!

    Ja, es sollen tatsächlich 2 Flügel sein, also 1 links angeschlagen, der andere rechts, und der kürzere von beiden soll tatsächlich - ohne weiteres Zutun - einmal manuell bedient werden können und automatisch. Manuell, weil ich möchte, dass z. B. für Besucher das Tor manuell bedienbar ist UND aber wenn man per Fahrzeug durchfährt das kurze Tor sich von selbst insbesondere öffnet bzw. nach dem Durchfahren schließt, sonst wäre die Sache mit dem Antrieb sinnlos..

    Die kürzere Tür kann nicht an der längeren "hängen", da im offenen Zustand dafür kein Platz wäre.. (das wäre nämlich dann die gesamte Hofbreite als offenes Tor auf der einen Seite - und dafür ist an der Stelle aus baulichen Gründen kein Platz) - die beiden Torflügel müssen also jeweils an den Torpfosten angeschlagen sein..

    Die Entscheidung, ob manuelles Betätigen möglich sein soll, soll z. B. über einen elektrischen Türöffner o. ä. gehen, also unabhängig von der Motorsteuerung.

    Gruß Tom
     
  6. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Gerne!
     
  7. Pazifik

    Pazifik

    Dabei seit:
    17. August 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Hannover
    Ich wollte mich erkundigen, ob Sie inzwischen fündig geworden sind? Ihre Eingangsfrage beschreibt exakt unsere Situation, für die ich auch gerade eine Lösung suche. Vielleicht haben Sie ja den einen oder anderen Tipp für mich?
     
  8. 633dre

    633dre

    Dabei seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dreieich
    Hallo Ratfragender, hallo Pazifik,
    haben Sie eine Lösung gefunden?
    Ich suche nämlich aktuell nach einer...
     
  9. #8 RatFragender, 30. Januar 2017
    RatFragender

    RatFragender

    Dabei seit:
    27. September 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Pfalz
    Hallo,
    bis jetzt leider noch keine Lösung, allerdings hab ich mich schon eine ganze Weile noch nicht drum gekümmert...

    Aber vielleicht ist das ein guter Anlass, und es gibt jetzt eine Lösung für unser Problem?
    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Gruß Tom
     
  10. 1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    wie hoch ist das Tor?
     
  11. 633dre

    633dre

    Dabei seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dreieich
    ... also bei mir wäre das Tor ca. 1,60m hoch.

    Und bisher habe ich folgende Lösungsansätze gefunden, die aber leider alle nicht zu 100% perfekt sind ...
    - Schlupftor von der Firma Menzel -> hier kann das Schlupftor/Gehtor leider nicht von Ihnen mit einem Drücker angesprochen werden, so dass man immer "raus laufen" muss um aufzumachen oder der jenige der rein möchte benötigt einen Schlüssel
    - Huth-Tore.de -> hier besteht die Lösung darin, dass auch das Gehtor mit dem elektrischen Antrieb geöffent wird - hierzu muss man entweder einen Schalter installieren oder man nutzt eine Zahlenkombi oder die Fernbedienung - wesentlicher Nachteil ist aber, dass der elektrische Antrieb natürlich deutlich länger braucht um aufzugehen, als wenn man das manuell macht.
     
  12. Andi1888

    Andi1888

    Dabei seit:
    27. Januar 2017
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Dorf
    Und wenn nicht der gesamte kürzere Flügel geöffnet wird sondern dieser nochmal eine extra Tür beinhaltet?
    Ähnlich wie hier:
    Tor.png
     
  13. 633dre

    633dre

    Dabei seit:
    30. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dreieich
    ... so dass nur der große Flügel elektrisch geöffent wird?
    Das würde bei mir dann nicht funktionieren, weil wie bei der Eingangsfrage von RatSuchender, auch bei mir die Einfahrt schmal ist und das ganze Hoftor nur 3,5-4,0 m groß werden kann.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Andi1888

    Andi1888

    Dabei seit:
    27. Januar 2017
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Dorf
    Nein ich dachte eigentlich das beide Seiten elektrisch geöffnet werden können.
    Und wenn man durch laufen möchte, macht man die integrierte Tür auf.
    Ob und wie das realisierbar ist...
    Von der Stange wird es so etwas vermutlich nicht geben.
    Vielleicht doch mal beim Metallbauer nachfragen.
     
  16. 1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Zwei gleiche große Flügel, in einem Flügel davon einen freitragenden manuell zu betätigten Schiebeflügel, der zur Tormitte schließt.
     
Thema: Hoftorantrieb mit 1 Hof"tür" mit Handbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehtorantrieb mit manueller öffnung

    ,
  2. torantrieb manuell

    ,
  3. schlupftür bei elektrisch Öffnung

    ,
  4. drehtorantrieb manuell öffnen,
  5. elektrischer torantrieb flügeltore noch per Hand öffnen
Die Seite wird geladen...

Hoftorantrieb mit 1 Hof"tür" mit Handbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe

    Kellerwände feucht Sperrschicht auf 1 Steinreihe: Guten Tag bevor ich jetzt Sanieren lasse möchte ich kurz Rückfragen welches die beste Lösung ist da es verschiedene Lösungsansätze gibt. Das...
  2. Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster

    Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster: Hallo, es geht um das Anbringen von Sicherheitsfolie der Klasse A 1 zum Einbruchschutz auf Fensterflächen. Nun geht es hier um doppelverglaste...
  3. SG Weber 1-50mm Ausgleichsmasse als Nutzschicht?

    SG Weber 1-50mm Ausgleichsmasse als Nutzschicht?: Hallo Forum, hat jemand Erfahrung mit der SG Weber Bodenausgleichsmasse 1-50mm?...
  4. Angebot Architekt LPH 1-4

    Angebot Architekt LPH 1-4: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen :) Unser Bauvorhaben soll ein EFH mit ca. 150qm Wohnfläche, Keller,...
  5. Abbruchgenehmigung Gebäudeklasse 1 auf Grundstück in BW

    Abbruchgenehmigung Gebäudeklasse 1 auf Grundstück in BW: Da steht ein Haus auf dem Grundstück, das ich gekauft habe. Ich will es abbrechen. Es ist nach LBO BW Gebäudeklasse 1. In der LBO steht, dass es...