Holz für den Boden einer Hohlkehle

Diskutiere Holz für den Boden einer Hohlkehle im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Gemeinde, wegen eines Umzugs muss ich für mein Fotostudi eine neue Hohlkehle errichten. Im alten Studio hatten wir für den Boden...

  1. #1 fotorobert, 28. März 2016
    fotorobert

    fotorobert

    Dabei seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo liebe Gemeinde,

    wegen eines Umzugs muss ich für mein Fotostudi eine neue Hohlkehle errichten.

    Im alten Studio hatten wir für den Boden OSB-Verlegeplatten. Wegen der Struktur mussten diese
    jedoch vollflächig verspachtelt und geschliffen werden.
    Diese Arbeit möchte ich mit gern ersparen.

    Auf den Betonfussboden im neuen Raum kommen die erwähnten OSB-Platten und darauf möchte ich
    gern Platten verlegen, welche keine so aufwendige Bearbeitung erfordern.

    Die Anforderungen an die Platten sind:
    - harte Oberfläche (durch spitze Hacken, Stühle etc. dürfen keine Eindrücke entstehen)
    - mit herkömmlicher Raumfarbe streichbar
    - bezahlbar
    - im Idealfall Material, welches es möglichst groß zu kaufen gibt

    Kann da jemand etwas empfehlen?

    Dank und Gruß
    Robert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Siebdruckplatten.

    Hohlkehlen sind auf dem Bau etwas anderes, was ist genau damit gemeint?
     
  4. #3 fotorobert, 28. März 2016
    fotorobert

    fotorobert

    Dabei seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo,

    ich habe einfach mal zwei Bilder:

    1. Hier ein Beispielbild vom "Rohbau"
    [​IMG]

    2. Hier meine aktuelle im fertigen Zustand:
    [​IMG]

    Gruß
    Robert
     
  5. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Für diese Arbeiten gibt es Bootsbausperrholz. Mit entsprechenden Rippen sind die sehr stabil nur gibt es die Platten nicht in richtig billig
     
  6. Lebski

    Lebski Gast

    Leimschichtholz. Auch Tischleplatten genannt. Aber auch nicht billig.

    Wie soll die Raumfarbe am Boden das überstehen? Ich vermute, das ist das größte Problem. Schon mal über Folie nachgedacht? Die gibt es in extrem Haltbar, da sollte der Untergrund auch nicht mehr das Problem sein. Melaminplatten sollten dann genügen. Man braucht halt jemand, der die Folie verabeiten kann. Früher waren das Dekorateure oder Raumausstatter.
     
  7. #6 Inkognito, 28. März 2016
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Die Farbe am Boden wird öfter mal nachgestrichen. Reflektierende Materialien auf dem Boden ergeben nette Effekte, aber nicht das, was man dauernd haben will.
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    Die Folien gibts mit leichter Strucktur, gegen Reflektionen. :think

    Aber man kann ja Streichen. Macht halt das Holz teurer.
     
  9. #8 fotorobert, 28. März 2016
    fotorobert

    fotorobert

    Dabei seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Magdeburg
    Moin,

    ich nutze eine etwas preisintensivere Raumfarbe.
    Diese lässt sich mit vertretbarem Aufwand reinigen, so dass ein Neustreichen in der Regel erst nach etwa 6 Monaten
    erforderlich wird.

    Folie ist keine Alternative.

    Gruß
     
  10. #9 Rudolf Rakete, 29. März 2016
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    MDF oder HDF Platten sind dafür geeignet. Die gibt es auch mit Einschnitten auf der Rückseite um sie zu biegen.
     
  11. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Biegesperrholz


    mit skeptischen Grüßen!
     
  12. #11 fotorobert, 31. März 2016
    fotorobert

    fotorobert

    Dabei seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Magdeburg
    Moin,

    die Sache mit dem Biege-MDF habe ich schon gesehen, allerdings erscheint mit 6mm Biegesperrholz ausreichend bei günstigerem Preis.

    In der Frage oben ging es mir aber tatsächlich um das Holz für Rückwand und Boden.

    Für mich wären da wünschenswert, dass wenig Spachtelarbeiten und gute Streichmöglichkeiten mit herkommlicher Wandfarbe bietet.

    Noch eine kleine Frage zur Vermeidung von Rissen an den Stoßkanten der Platten....bietet sich da der Einsatz von Acryl, anstatt Spachtelmasse, an?

    Gruß
    Robert
     
  13. #12 JamesTKirk, 31. März 2016
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Mal Zwischenfrage von der Buchhaltung: Beamter oder Fotograf ? Madgeburg scheint ja zu stimmen ...
     
  14. #13 JamesTKirk, 31. März 2016
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Habe gegoogelt: Beides ... :shades
    Alles gut also.
     
  15. #14 fotorobert, 31. März 2016
    fotorobert

    fotorobert

    Dabei seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Magdeburg
    Ein fotografierender Beamter und das auch noch mit Gewerbeschein :D
     
  16. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Nachbar,
    ich kannte fotografierende Beamte bisher nur so:[​IMG]
    Die brauchten keine Hohlkehle.☺

    Gruß
    Thomas
     
  17. #16 fotorobert, 31. März 2016
    fotorobert

    fotorobert

    Dabei seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Magdeburg
    Und da meine Fotos preiswerter sind, bin ich auf die Bauhilfe angewiesen ;)

    Gruß in die Nachbarschaft.
     
  18. #17 Rudolf Rakete, 31. März 2016
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    MDF läßt sich wunderbar mit Wandfarbe streichen. Acryl für die Fugen reißt auch wieder, da würde ich eher MS-Polymer nehmen das läßt sich überstreichen und auch schleifen.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 fotorobert, 18. Mai 2016
    fotorobert

    fotorobert

    Dabei seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo liebe Gemeinde,

    die Planung geht in die Endphase.
    Das Projekt: eine Hohlkehle für ein Fotostudio.

    Höhe ca. 340cm; Breite ca. 420cm; Tiefe ca. 350cm

    Der Plan:

    Rückwand:
    Für die Rückwand wird ein Gerüst mittels Trockenbauprofilen an die Wand gesetzt.
    Darauf kommt dann 3mm MDF. Dieses wird dann an den Übergängen verspachtelt und im gesamten weiß gestrichen.

    Hochkehle:
    Spanten aus dicken Platten. Die Kehle selbst wird dann durch 3mm MDF hergestellt.
    Übergänge verspachtelt und das Ganze dann weiß gestrichen.

    Der Boden:
    Es wird ein Holzgerüst aus 22x48mm Latten erstellt. Die Latten werden miteinander ordentlich verbunden.
    Eine feste Verbindung zum Boden des Raumes erfolgt nicht.
    Auf das Grundgerüst kommen dann 22mm OSB-Platten.
    Die Verbindungen werden mittels Winkel (in ausgefrästen Bereichen) nochmals verstärkt.

    Nun kommt die Frage:
    Was mache ich mit der Oberfläche der OSB-Platten?

    Variante 1:
    Die Fläche wird komplett verspachtelt und geschliffen, im Anschluss weiß gestrichen.

    Variante 2:
    Auf die Platten kommen dünne Platten. Diese werden an den Übergängen verspachtelt und geschliffen. Im Anschluss wird die Fläche dann weiß gestrichen.

    Von der Variante 2 erhoffe ich mir deutliche Zeiteinsparungen, insbesondere, wenn ich die dünnen Platten möglichst groß bekomme.

    Mir stellt sich dabei nur die Frage, ob sich Platten finden, die
    - vernünftig streichbar sind
    - eine entsprechende Festigkeit aufweisen, so dass auch bei Benutzung von Stühlen, Hackenschuhen etc. keine Schäden / Druckstellen entstehen.

    Hat da jemand einen Tipp?

    Auch für Tippe zu den anderen Punkten bin ich immer offen.

    Dank und Gruß
    Robert
     
  21. #19 fotorobert, 2. Juni 2016
    fotorobert

    fotorobert

    Dabei seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Magdeburg
    Moin moin,

    das Grundgerüst steht, die ersten OSB-Platten sind verleimt und verschraubt :)

    Noch eine kleine Frage:
    Auf die OSB-Platten will ich ja 5 oder 6mm MDF-Platten bringen.

    Welche Befestigungsmöglichkeit ist da zu empfehlen, damit die Platten eben liegen und sich keine "Wellen" bilden?

    Dank und Gruß
    Robert
     
Thema:

Holz für den Boden einer Hohlkehle

Die Seite wird geladen...

Holz für den Boden einer Hohlkehle - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Holz mit Aluminium Sandwichplatten

    Holz mit Aluminium Sandwichplatten: Hallo an die Experten Mein Anliegen Möchte ein sichtbares Dach aus Brettschichtholz und es direkt mit Aluminium Sandwichplatten Dämmen auf diese...
  5. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...