Holz für Stahl/Holzbalkon, Terrasse

Diskutiere Holz für Stahl/Holzbalkon, Terrasse im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir bekommen eine Stahl/Holzbalkon, d.h. ein 'Skelett' aus Stahl-U Profilen, in das dann Holzbalken (Unterkonstruktion für Holzdeck)...

  1. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    wir bekommen eine Stahl/Holzbalkon, d.h. ein 'Skelett' aus Stahl-U Profilen, in das dann Holzbalken (Unterkonstruktion für Holzdeck) gelegt und verschraubt werden, auf die dann das eigentliche Holzdeck kommt.
    Hierzu habe ich ein paar Fragen, weil hier unser BL=Planer auch wenig bzw. keine Erfahrung hat.
    • Was ist eine geeigente Holzart inkl. welcher 'Imprägnierung' für die Unterkonstruktion?
    • Falls für das Deck auf dem Balkon und der Terrasse ein anderes Holz besser wäre, was eignet sich da?
    • Macht es Sinn, für das eigentliche Deck WPC (z.B. Megawood) zu nehmen, wenn die Unterkonstruktion aus Holz ist?

    Danke vorab.

    FH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Du solltest auf jeden Fall witterungsbeständiges Holz verwenden (z.B Bangkirai), in deinem Fall auch für die Unterkonstruktion. Dass die Konstruktion mit dem im U-Profil liegenden Holzbalken besonders schlau ist, wage ich zu bezweifeln, zumindest ist zu befürchten, dass dieser Balken dauernd feucht ist...
    Im übrigen würde ich eine Balkonkonstruktion mit Abdichtung vorziehen, da kann man sich z.B. auch bei Regen oder Gewitter geschützt drunter aufhalten.

    mfg Ortwin
     
  4. #3 HolzhausWolli, 2. September 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    So haben wir es gemacht. :mauer

    Bei Interesse an weiteren Informationen per PN anschreiben.
     
  5. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Ortwin: Bankirai soll nicht so der Bringer sein (Tropenholz, Ausbluten, das eigentlich gute Bankirai solls nimmer geben, da abgeholzt).
    Gibt es auch Stahl/Holz Konstruktionen (welche?), die 'besser' sind, oder ists prinzipiell so suboptimal?

    FH
     
  6. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo Firsthouse,

    dass Bangkirai nix mehr taugt wusste ich net. Offensichtlich hab ich vor 5 Jahren noch ordentliches Material bekommen…..ich bin nicht der große Holzexperte, aber witterungsbeständig muss dein Belag auf jeden Fall sein und auch die Unterkonstruktion, falls sie nicht geschützt ist.

    Es gibt keine "besseren" Konstruktionen, sondern nur gute und schlechte. Eine gute funktioniert und eine schlechte funktioniert eben nicht…und dann kommt auch noch die Ästhetik dazu (manche sagen auch "Optik"). Du solltest deine Balkone von jemanden konstruieren lassen, der das auch wirklich kann, dein Bauleiter scheint diesbezüglich wohl etwas überfordert zu sein.
    Mir persönlich gefallen Stahl/Holz-Konstruktionen sehr gut - wenn sie gut gemacht sind.

    mfg Ortwin
     
  7. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    - Neben Bangkirai gibt es noch eine Reihe anderer Tropenhölzer, die für diesen Einsatzzweck geeignet wären: Bongossi, Massaranduba, Eucalyptus
    - WPC wäre nicht so meins - ist das überhaupt noch Holz (?) :confused:
    - eher schon Thermoholz, da darfs dann auch sogar eine Buche sein.
    - die U-Konstruktion sollte aber schon ähnlich widerstandsfähig sein
    - mindestens genauso wichtig ist doch auch die Planung der Details: Messerfugen und waagrechte Anschlussflächen zwischen zwei Hölzern sollten auf ein Minimum beschränkt sein. Konstruktionen sollten so aufgebaut sein, dass zu einem späteren Zeitpunkt einzelne Elemente leicht ausgetauscht werden können.

    Wie Meranti leidet auch Bangkirai unterm FSC-Siegel, bzw. den damit verbundenen schnellen Plantagenwachstum um möglichst zügig zu Geld zu kommen. Die Bäume wachsen unter Idealstbedingungen und mit größtmöglicher Geschwindigkeit, bilden dabei großvolumige Holzzellen aus, dadurch bleibt jedoch die Rohdichte auf der Strecke. Und die Rohdichte ist ein guter Indikator für die Widerstandsfähigkeit von Hölzern.
    Grüße
    MaMa
     
  8. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    :biggthumpup: Das Holz mit dem Spassfaktor (nach dem Bearbeiten sieht´s in der Werkstatt aus wie im Inneren einer Kaffeemühle).
     
  9. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    Kannste mit Bongossi auch haben, der olfaktorische Faktor provoziert allerdings völlig andere Vergleiche:yikes
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...für die, die dieses Holz noch nicht in den Händen oder unter der Maschine hatten ..

    Nach was stinkt es?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nach brennesselsud, flambiert
    .. und der staub ist vom feinsten :p
    subjektiv quadratische reihung: fichte - eiche - bongossi

    die ganzen "sinker" (hölzer über 1000 kg/m3) stellen auch für grosse
    formatsägen mit gutem widiablatt eine herausforderung dar - also hat
    man zeit, sämtliche begleiterscheinungen zu geniessen.
     
  13. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Bevor jetzt alle die Brennesseln aufkochen, (ich weiß allerdings auch nicht wie
    der Sud riecht) Bongossi riecht, auch Tage nach dem Anschnitt, eher so
    nach ner Mischung aus Socke im Gummistiefel ne Woche getragen und
    Komposthaufen... ...is jetzt halt meine Meinung, aber etwas besser
    nachzuvollziehen :D
     
Thema: Holz für Stahl/Holzbalkon, Terrasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterkonstruktion unterkonstruktion stahl holz balkon

Die Seite wird geladen...

Holz für Stahl/Holzbalkon, Terrasse - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Holz mit Aluminium Sandwichplatten

    Holz mit Aluminium Sandwichplatten: Hallo an die Experten Mein Anliegen Möchte ein sichtbares Dach aus Brettschichtholz und es direkt mit Aluminium Sandwichplatten Dämmen auf diese...
  3. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  4. Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse

    Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse: Hallo, ich habe grosse Probleme mit einem Baugeschäft, deshalb brauche ich Euren Rat/Eure Hilfe. Diese Firma hat im Frühling/Sommer unsere...
  5. Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?

    Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?: Hallo, eine bestehende Terrasse soll verlängert werden. Sie scheint auf Einkornbeton verlegt zu sein, die auf einer Betonplatte lagert. Die...