Holzabfall aus Sanierug entsorgen

Diskutiere Holzabfall aus Sanierug entsorgen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich "entkerne" gerade einen alten Bauernhof, wobei eine ganze Menge Schutt anfällt. Nun frage ich mich, wie ich am besten jenes...

  1. qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Hallo zusammen, ich "entkerne" gerade einen alten Bauernhof, wobei eine ganze Menge Schutt anfällt. Nun frage ich mich, wie ich am besten jenes Holz, das bereits so zerfallen oder verrottet ist, dass man es nicht weiterverwenden kann, los werde. Die Entsorgung als Restmüll wäre eine Möglichkeit, kostet jedoch fast 150 EUR/t. Alternativ könnte ich das Holz auf dem Grundstück verrotten lassen, was jedoch mit unserer Gartenplanung kollidiert. Könnte es hier noch andere Möglichkeiten geben? (Das Holz wurde in der Zeit von 1900 bis 1940 - zum Teil früher - verbaut und ist unbehandelt.)

    LG Jakob
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Um wie viele Tonnen handelt es sich denn? Ist es irgendwie behandelt?
     
  4. qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Also ich schätze mal 2-3 Tonnen, wovon jedoch der größte Teil Wasser ist. Die Bretter lagen zum Teil im feuchten Keller oder einfach auf der Wiese verteilt. Von daher könnten sie hier und da etwas durch Schimmel belastet sein. Aufgrund des Alters schließe ich eine chemische Behandlung aus. Sichtbar ist jedenfalls nichts.
     
  5. #4 Wachtlerhof, 27. August 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Unser altes Schmodderholz, welches bei der Sanierung angefallen war, hat ein Nachbar gehäckselt und seinen eigenen Hackschnitzeln untergemischt. Hatte zwar nicht den Brennwert, ist aber konstenlos weg.

    LG - Gisela
     
  6. qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Ok danke, dann Frag ich einfach mal den Nachbarn, der unseren Grünschnitt häckselt.
     
  7. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    trocknen und verbrennen :yikes
     
  8. #7 Wachtlerhof, 27. August 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    naja, trocken war mein Schmodderholz schon. Aber Deines trocken zu bekommen sollte ja nicht das Problem sein.

    LG - Gisela
     
  9. #8 Alfons Fischer, 27. August 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    hätte ich auch gesagt: draußen aufsetzen, abdecken und trocknen lassen...
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Oder in die kommunale Gartenabfallbox (sofern es derartiges bei Euch gibt).
    Geht schnell und unkompliziert.
     
  11. #10 Wachtlerhof, 27. August 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Da wird kein Bau-/Schmodderholz genommen. Die selektieren das raus.

    LG - Gisela
     
  12. #11 ars vivendi, 27. August 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    In einer Ecke aufstapeln, abtrocknen lassen, und später taugt es wenigstens was für zb die Feuerschale im Garten (sofern wirklich nicht behandelt)
     
  13. #12 Wachtlerhof, 27. August 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    So altes Schmodderholz taugt auch trocken nix mehr für die Feuerschale. Da kannst nachlegen wie am Fließband und bekommst Asche ohne Ende. Das Zeugs hat keinen Brennwert mehr.

    LG - Gisela
     
  14. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Will ja kein Spielverderber sein. Auch hier würde jeder unbehandeltes altes Hoz verbrennen. Aber es sei der Hinweis erlaubt, dass es in D eine Altholzverordnung gibt. Wäre auch ein Wunder, wenn es nicht geregelt wäre.
     
  15. #14 Wachtlerhof, 27. August 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Es gibt aber trotzdem einen himmelgroßen Unterschied zwischen unbehandeltem alten Holz und uraltem Schmodderholz.

    Verbrannt wird es mit den Hackschnitzeln ja auch. Brennwert hat es zwar dabei auch keinen mehr. Aber das Feuer, welches die guten Hackschnitzel verursachen, sorgt dafür, dass die unendlich viele Asche vom Schmodderholz weiter verbrannt wird. Und somit fällt das darin überhaupt nicht auf.

    Das bei unserer Sanierung angefallene und anfallende alte Holz, was noch nicht Schmodder ist, schür ich auch ein im Holzscheitvergaserkessel. Aber immer nur gemischt mit gutem Scheitholz. Denn selbst da merkt man immer noch einen deutlich schlechteren Brennwert.

    LG - Gisela
     
  16. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Schmodderholz klingt für mich nach Holz das durch Pilze zersetzt wurde. Sollte dem so sein und eventuell sogar Schwammbelastetes Holz dabeisein, so sollte man es lieber geordnet abgeben. Container für gute 8 m³ Holz liegt bei 200€, das ist wirklich nicht die Welt
     
  17. #16 Wachtlerhof, 27. August 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Das bezeichne ich als Schmodderholz. Wenn das Holz Pilz oder Schwamm belastet ist, dann kommt es selbstverständlich zur Entsorgung, bei mir zumindest. Während unserer Sanierung hab ich auch schon 3 Traktoranhänger voll zur Deponie gefahren.

    LG - Gisela
     
  18. brandeins

    brandeins

    Dabei seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Recklinghausen
    Bei uns wird es vom örtlichen Öko-Holzheizkraftwerk umsonst genommen...


    MfG, Sven

    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  19. qwertzuio

    qwertzuio

    Dabei seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Archäologe
    Ort:
    Frankenblick
    Also eine Hausschwammbelastung kann ich ausschließen. (Hatte vor Baubeginn einen sehr erfahrenen Denkmalpfleger im Haus.) Wie gesagt, bei uns wird Holz grundsätzlich als belastet eingestuft und wird daher - genauso wie Asbest - für 143 EUR/t in der Abfallwirtschaft angenommen. Ich werde das Zeug jetzt aufstapeln und trocknen lassen. Vielleicht ist es im Frühjahr dann deutlich leichter und kann für einen überschaubaren Betrag oder ggf. kostenlos entsorgt werden. Ansonsten schütte ich eine Schicht Erde drüber und pflanze ein paar Kürbisse. ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    bei uns nimmt sowas der Werstoffhof an. Preise liegen da irgendwas um die 5-10 Euro je großem PKW-Anhänger. Mit Sperrmüllkarte kann man auch mal 2 Anhänger kostenlos auf Karte entsorgen. Ansonsten mal wie von brandeins bei Holz-Kraftwerken oder der nächsten Müllverbrennung anfragen. Alles was von alleine brennt ist da gern gesehen :-).

    Ciao Christian
     
  22. #20 Stolzenberg, 28. August 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Wenn Euer Holz als belastet eingestuft wird, dann erfüllt es Altholzkategorie IV. Ruf bei den Entsorgern in der Umgebung an und frage nach dem Preis für diese Altholzklasse... Und dieser liegt vermutlich WEIT unter dem genannten Preis der Abfallwirtschaft.

    Ist das Holz belastet (A IV) so fällt das Verbrennen eh aus! Also entweder ist es ein unbehandeltes A I-Holz oder es ist etwas anderes was besser nicht in den heimischen Ofen wandert.

    Warum ist Dein Holz generell als belastet deklariert worden?!?

    Liebe Grüße aus Berlin!
     
Thema:

Holzabfall aus Sanierug entsorgen

Die Seite wird geladen...

Holzabfall aus Sanierug entsorgen - Ähnliche Themen

  1. Wie rein muss Bauschutt für Entsorgung sein/ Erfahrung

    Wie rein muss Bauschutt für Entsorgung sein/ Erfahrung: Hallo zusammen, Ich habe mal ein Frage zur Bauschuttentsorgung, vielleicht gibt es ja Erfahrungen dazu. Ich habe eigentlich einen reinen...
  2. Erdaushub Probleme Entsorgung oder Recycling?

    Erdaushub Probleme Entsorgung oder Recycling?: Hallo, wir sind gerade mitten im Abenteuer Hausbau und hatten schon zu Beginn herbe Rückschläge. Nun geht es endlich los und die Erdarbeiten...
  3. Bauschutt entsorgen oder vergraben?

    Bauschutt entsorgen oder vergraben?: Hallo zusammen, bei uns war am WE ein Tiefbauer der ein Angebot zur Erstellung der Tragschicht für die Hofeinfahrt machen wollte. Neben...
  4. Kosten für Entsorgung Muttererde

    Kosten für Entsorgung Muttererde: Hallo zusammen! In wenigen Wochen soll unser Hausbau starten. Da unser Grundstück an einem steilen Hang liegt (3,80m Gefälle) wird einiges an...