Holzbalkendecke OG

Diskutiere Holzbalkendecke OG im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, es geht um die OG Decke welche als Holzbalkendecke ausgeführt wird. Das Dach wird mit einer Zwischensparrendämmung versehen und wird...

  1. #1 Benutzer2009, 24. Januar 2009
    Benutzer2009

    Benutzer2009

    Dabei seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    es geht um die OG Decke welche als Holzbalkendecke ausgeführt wird.
    Das Dach wird mit einer Zwischensparrendämmung versehen und wird
    als Abstellraum benutzt.
    Kein WDVS , 2 Vollgeschosse, Satteldach 25 Grad

    Unser Planer/Architekt hat A geplant . Unser Zimmermann würde
    Möglichkeit B vorschlagen. Beides ist wäre möglich.

    Welche Lösung wäre die bessere . Vor/Nachteile (z.b. anbringen Dampfsperre )?
    Möchte mir gerne eure Meinung anhören.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgen Jung, 25. Januar 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    hör auf den Zimmermann :think
     
  4. #3 Benutzer2009, 25. Januar 2009
    Benutzer2009

    Benutzer2009

    Dabei seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    @JürgenJung

    kannst du mir auch deine Begründung nennen ?
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    hör auf jürgen :)

    in beiden skizzen fehlt alles, was wichtig ist, um das konzept erkennen und die
    lösungen beurteilen zu können.

    e. auflagerung auf 3cm mauerbank würde mir nicht gefallen .. e. auflagerung in balkenschuhen,
    ohne voherige gedanken zum thema "luftdichte ebene", würde mir aber auch nicht gefallen.

    jede der lösungen kann gut oder schlecht werden - das ist aber per foristischer glaskugel nicht bewertbar.
     
  6. #5 Benutzer2009, 25. Januar 2009
    Benutzer2009

    Benutzer2009

    Dabei seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    wenn

    ich das richtig verstehe ist die Variante B die besser bezüglich
    der luftdichten Ebene welche bei mir im Dach sein wird.

    Der Spitzboden wird mit in die warme Hülle einbezogen.

    Was fehlt den noch in den Skizzen ?
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die denkhintergründe?
    da wird doch wohl substanz da sein?
    reden architekt und zimmerer nicht miteinander?
     
  8. #7 Benutzer2009, 25. Januar 2009
    Benutzer2009

    Benutzer2009

    Dabei seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    wenn

    Architekt und Zimmerer einer Meinung wären dann würde ich die Frage wohl kaum stellen.

    Mir geht es nicht darum das ich ihr eine Planung bekomme , sondern mir die Meinungen
    der Experten in diesem Forum anhöre.

    Scheinbar gibt es in diesem Fall keine Vor oder Nachteile der beiden Varianten.....

    Wenn es aber dann zum Bau-Murks kommt dann springen alle auf einen und sagen
    wie man es hätte machen sollen.:Baumurks

    denkhintergründe... es soll ein Dach und eine Decke aufs Haus kommen....
    substanz : Holz und Mauerwerk
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...welches?

    gruss
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 26. Januar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Tja - und was macht der Zimmermann mit der Baugenehmigung???

    MfG
     
  11. #10 Benutzer2009, 26. Januar 2009
    Benutzer2009

    Benutzer2009

    Dabei seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Baugenehmigung

    :think

    was hat jetzt die Baugenehmigung damit zu tun ????
    Wenn die Variante A oder B dagegen verstoßen (Traufhöhe) würde , dann würde ich die Frage wohl nicht stellen.....
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 26. Januar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bei Variante B liegt die Traufe um X cm tiefer als bei A.
    Da A vom Architekten kommt, sollte die Höhe aus im Bauantrag (und damit der Genehmigung) drinstehen.
    Wenn jetzt X cm tiefer gebaut wird, hat das a) Konsequenzen für die Traufhöhe, b) die Geschossehöhe im OG.

    MfG
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    und wenn es dumm läuft, haut man sich bei B
    in dem abstellraum ständig die rübe an...
     
  14. #13 Benutzer2009, 26. Januar 2009
    Benutzer2009

    Benutzer2009

    Dabei seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    also

    Wo ändert sich die Traufhöhe - beide sind gleich !

    Bei Variante B erhöht das Geschoss um X cm- habe ich auch schon gesehen...

    Es geht hier nicht um die Baugenehmigung sondern darum wie man zb. die Luftdichte bei beiden Varianten am einfachsten herstellen kann.

    Jetzt kommt eure Antwort : Das muß der Planer wissen..... das weiß er auch.

    Nur wie würde euere Aussehen ???
     
  15. #14 Jürgen Jung, 26. Januar 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    im Forum http://www.luftdicht-forum.de/ gibt es viel dazu zu lesen und auch wenn man lange stöbert, Ausführungshinweise

    Zitat: Planung und Ausschreibung der Luftdichtheitsebene Luftdichtheit will geplant sein! Und das will natürlich auch bezahlt werden :think

    Wichtig ist, nicht den Bodenraum stiefmütterlich zu behandeln, sondern auch da die Folie in den Schrägen fortzuführen!!! Und nicht oberhalb der Decke neu ansetzen, sonst ziehts durch die Decke von Traufe zu Traufe

    Jeder gute Zimmermann kann beim Richten des Daches hier schon die entsprechenden Folienstücke einlegen, an die dann sauber angeklebt werden kann!! Und jeder gute Zimmermann kommt da auch von selber drauf, zumindest jetzt wo das Thema immer aktueller geworden ist

    Also nimm Variante B und alles wird einfacher :)
     
  16. #15 Benutzer2009, 26. Januar 2009
    Benutzer2009

    Benutzer2009

    Dabei seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    @Jürgen Jung

    danke für die Antwort .Damit kann man sich schon mal mit dem Archi und Zimmermann unterhalten ob diese Detail beachtet wurde.:28:

    Wenn ich Sie richtig verstehe soll das wie in meinerr beigefügten Zeichung aussehen ?


    Natürlich bekommt mein Archi dafür Geld das er dies plant.
    Niemand hier soll das übernehmen.

    Aber nicht jeder /Archi/ kann auf allen Gebieten TOP-FIT sein.
    Deshalb meine Frage wie der eine oder andere diese Konstruktion plant oder geplant hat.
    Das Problem bei den Ausschreibungen ist das jedes Gewerke für sich betrachtet wird und der Trockenbauer dann das Problem hat zb. die Luftdichtheit herzustellen.

    Mit Ihrer Anworte kann man schon mal eine Grundlage schaffen.
     
  17. Hannzi

    Hannzi

    Dabei seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    Hannover
    das was mein freund jürgen jung sagt hat eigentlich immer hand und fuß !!!
     
  18. #17 Jürgen Jung, 29. Januar 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ?????
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Hannzi

    Hannzi

    Dabei seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    Hannover
    Rätselecke !!!
     
  21. Hannzi

    Hannzi

    Dabei seit:
    26. September 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    Hannover
    sorry gibts wohl anscheinend gar net mehr !?

    dann guck mal bei Humor !!!
     
Thema:

Holzbalkendecke OG

Die Seite wird geladen...

Holzbalkendecke OG - Ähnliche Themen

  1. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  2. Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG

    Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG: Hallo zusammen Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei meiner Problemstellung helfen. Geplant ist, dass ich eine Doppelgarage baue und...
  3. Sanierung der Putzschicht bei einer Altbau Holzbalkendecke

    Sanierung der Putzschicht bei einer Altbau Holzbalkendecke: Hallo liebe Community, Ich habe am Freitag letzte Woche ein EFH Baujahr laut Gutachten ca 1956 bei einer Zwangversteigerung erstanden. Die Decke...
  4. Estrich auf Holzbalkendecke

    Estrich auf Holzbalkendecke: Guten Abend, ich würde gerne 5CM Heizestrich auf einer Holzbalkendecke verlegen. Bevor erste Fragen aufkommen, JA ein Statiker hat heute das OK...
  5. Aufbau Zwischendecke (EG/OG)

    Aufbau Zwischendecke (EG/OG): Hallo zusammen, wir planen aktuell gerade den Ausbau unseres Dachbodens. Es werden zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer und ein Bad mit WC im...