Holzfassade: Schrauben sehr auffällig

Diskutiere Holzfassade: Schrauben sehr auffällig im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo in die Runde, als ersten Beitrag habe ich gleich mal eine Frage. Ich habs mal zum Holzbau gesteckt, bei den Fassaden gehts irgendwie sehr...

  1. allanon

    allanon

    Dabei seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Mannheim
    Hallo in die Runde,

    als ersten Beitrag habe ich gleich mal eine Frage. Ich habs mal zum Holzbau gesteckt, bei den Fassaden gehts irgendwie sehr selten um Holz, wenn falsch dann sorry.

    An unserem Neubau ist nun die Holzverschalung im OG angebracht worden.

    Ausgeschrieben wurde von unserem Architekten folgendes:

    Beplankung der Außenwand aus rautenförmigen Holzprofilen, als
    Schalung mit offenen horizontalen Fugen (Fugenbreite 10 mm),
    für hinterlüftete senkrechte Fassaden liefern und fachgerecht
    montieren.
    Rautenprofil, beidseitig 15° abgeschrägt, Abmessung 21 x 120
    mm, Holzart Fichte, Oberfläche fein gesägt
    Oberfläche der Fassadenschalung: pigmentierter Lasuranstrich,
    Farbton: braun nach Wahl des Auftraggebers
    horizontale Verlegung
    Befestigung auf Unterkonstruktion aus Holz. Befestigung mit
    Nägeln aus nichtrostendem Stahl.

    Der Zimmerer hat es wohl besonders gut gemeint und alles mit etwa 2500 Edelstahlschrauben anstatt Nägeln angebracht.

    Nun sind die Schraubenköpfe im dunklen Holz (Remmers Aidol HK Kastanie) mehr als auffällig.

    Sieht jemand eine Möglichkeit diese zu kaschieren oder werden die Köpfe mit der Zeit von alleine dunkler. Der Zimmerer sieht kein Problem und will gelobt werden, der Architekt findets auch in Ordnung. Meine Frau und ich hatten eigentlich mehr Holz und weniger Schrauben sehen wollen.

    Für alle Ratschläge dankbar, weil selber ratlos

    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Potter

    Potter

    Dabei seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Bayern
    So wie es dein Architekt ausgeschrieben hat, wären es Linsenkopfnägel gewesen, letztendlich sehen diese nägel genauso aus wie die Schrauben...
    Mir persönlich gefallen diese Fassaden mit Schrauben besser, ist aber natürlich Geschmackssache.

    P.S. Diese Schrauben (geh mal davon aus das es Edelstahl Schrauben sind) kosten auch etwas mehr als die Nägel.
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...nach dem montieren wurde wohl nicht mehr gestrichen...?

    was mich aber eher irritiert: offene Fugen 10mm waagrecht?
     
  5. #4 Gast036816, 18. August 2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    seid froh, dass der zimmermann schrauben gewählt hat, ist für die zukunft die bessere lösung.

    wenn euch die sichtbaren schrauben - nägel wären genau so sichtbar - nicht gefallen, hättet ihr im vorfeld mit dem architekten eine verdeckte befestigung wählen und ausschreiben müssen.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    kleinen Pinsel nehmen, die Schraubenköpfe mit der Lasur abtupfen. Dann fallen die kaum noch auf...
     
  7. #6 wasweissich, 18. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    holger , du weisst aber , wieviel 2500 schrauben sind .. ;)
     
  8. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Strafarbeit. Warten bis der erste Anstrich fällig wird oder gewünscht ist. Machts gleich, dann habt Ihr länger was vom Holz. Durch die Verschraubungen ist das Holz"offen" an einigen Stellen. SChöne "Selbermacharbeit"
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Deswegen würden mich die Schrauben auch nicht stören *grins*

    Oder halt wie Vossi sagt: direkt an der Wand noch ein mal streichen...
     
  10. allanon

    allanon

    Dabei seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Mannheim
    Danke schonmal...

    ...für die schnellen Antworten.

    Schrauben anstatt Nägel sind also die fachlich bessere Lösung, habe ich verstanden. Nägel hätte man auch gesehen, weil Linsenkopf, ebenfalls klar.

    Unsichtbare Befestigung hätten wir vorher wissen müssen. Stimmt.
    Ist nicht zu ändern, wird uns auch den Spaß am Haus keinesfalls verderben, es geht ja auch nur um: Kann man den optischen Eindruck evtl. gefälliger gestalten durch Abtupfen mit Farbe?

    Die Lasur Remmers Aidol HK wird aber wohl nur schwer auf Metall halten oder sehe ich das falsch? Es ist keine Dickschichtlasur, das Holz ist nach Anstrich weiterhin offen. Also müsste ich mir wohl idealerweise einen Metalllack passender Farbe suchen und viel Freizeit opfern. Nach dem Motto: Das Wetter wird gut, Papa steht schon wieder auf der Leiter und tupft.:mega_lol:

    Ich werde mal an ein paar Schrauben ausprobieren, ob sich der Aufwand lohnt oder ob es man sich nicht doch besser dran gewöhnt.

    Danke für die Einschätzung

    Alex
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Antwort steht doch oben, bisher ging das immer...
     
  12. #11 ReihenhausMax, 19. August 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Hält die Lasur mehr als ein Jahr auf dem Edelstahl? Wenn man so im Netz
    schaut, was man zum "Streichen" von Edelstahl so an Vorarbeiten machen sollte,
    wäre ich erstmal skeptisch. Bei unserer helleren Lasur (Oxyz Lärche ölbasierte Lasur
    auf 21x68 Rauten, zweimal nach dem Vorbohren gestrichen, noch nicht ganz
    fertig ;-)) hängt der Farbton auch klar von der Schichtdicke ab, da würde eine Reihe Schrauben mit Lasur sicherlich trotzdem auffallen. Dann lieber ehrlich zum Material und
    zur Konstruktion stehen oder über ein Jahr mal testen wie sich die Lasur drauf macht
    und hält. Sind die Bretter erstmal montiert, kann man ja auch schnell ein paar
    Schrauben austauschen, bei denen man es versucht hat.
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    geht halt darum der Schraube das Glänzen abzugewöhnen. Und dafür reicht das normalerweise aus...

    Um Edelstahl richtig zu beschichten mit einem deckendem Lack auf größeren Flächen muß man anders vorgehen, das ist mir klar...
     
  14. allanon

    allanon

    Dabei seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Mannheim
    Interessant

    Ich hätte nicht gedacht, daß die Lasur zum Kaschieren reichen könnte, werde den Tipp aber einfach mal ausprobieren, weniger Glanz wäre schon mal was. Edelstahl richtig lackieren ist bei Schraubenköpfen unsinnig bis unmöglich, klar. Wenn der Effekt den Aufwand nicht rechtfertigen sollte, dann bleiben die Schrauben glänzend bis sie sich von alleine weggeguckt haben.

    Ich werde in der nächsten Woche probieren und berichten.

    Danke nochmal

    Alex
     
  15. #14 Astrafahrer, 19. August 2011
    Astrafahrer

    Astrafahrer

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Oberpfalz
    wie im Fernsehen...

    Hallo,

    zeig uns doch mal Fotos vom Vorher- / Nachhervergleich.

    Vielen Dank und Grüße
     
  16. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hi Alex,

    nur mal so ein Gedankengang....
    Neue, hochglänzende Edelstahlteile fallen in der Anfangszeit immer sehr auf.
    Nach m.E. verringert sich dieser Glanz gerade im Außenbereich mit der Zeit.

    Wenn also aktuell nur dieses Funkeln stört würde ich mal eine Zeit lang abwarten und sehen, wie es z.B. im Frühjahr aussieht, wenn die Schrauben "grau" geworden sind. Tupfen und Streichen kannst Du dann immer noch ;)
     
  17. cawu

    cawu Gast

    Sicher, dass es Edelstahlschrauben sind?
    Er schreibt ja, ob die vielleicht nachdunkeln können. Edelstahlschrauben sind dunkelgrau und können daher nicht nachdunkeln.
    Foto?
     
  18. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Das was da an die Fassade geschraubt wird sind aber sicher keine Rauten, sondern Parallelogramme, nur um die geometrischen Bezeichnungen richtig zu nutzen. Eine Raute hat vier gleich lange Seiten und die gegenüber liegenden Winkel sind gleich :shades:D
     
  19. saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Klugscheißer Modus an:

    Eine Raute ist eine Sonderform des Parallelogramms, bei der alle Seiten gleich lang sind.

    Klugscheißer Modus aus! :D

    Der Peter hattenbestimmt das Trapez im Sinn. ;)

    Grüße aus dem Saarland!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Baldbauherr, 22. August 2011
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    ...oder er hatte die Profilbezeichnung "Rhombus" vom Holzhandel gehört, die den Begriff falsch benutzen ;)
     
  22. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Ja, die Raute ist eine Sonderform des Parallelogramms, auch Rhombus genannt.
    Die Fassadenbretter entsprechen aber sicher nicht der Definition dieser Sonderform. Bei waggerechter Verlegung verbietet sich das Trapez, denn egal ob die kurze, oder die lange Seite der Parallelen hinten sind, läuft eine Schräge in die falsche Richtung, ätsch. Also doch Parallelogramm. :bierchen:
     
Thema:

Holzfassade: Schrauben sehr auffällig

Die Seite wird geladen...

Holzfassade: Schrauben sehr auffällig - Ähnliche Themen

  1. gipskartonplatte auf osb schrauben DG

    gipskartonplatte auf osb schrauben DG: guten tag ich möchte gerne bei einem DG, bei welchem osb platten als dampfbremse montiert wurden, diese mit gipskartonplatten verkleiden. nun...
  2. Wandvorbau aus Laminiertem Holz ohne sichtbare Schrauben

    Wandvorbau aus Laminiertem Holz ohne sichtbare Schrauben: Hallo Experten, ich habe vor mir in meinem Wohnzimmer einen Wandvorbau zu installieren. Die Wand selbst ist aus Stahlbeton also robust, der...
  3. Spezialschrauben bei Tür entfernen? (Rosette)

    Spezialschrauben bei Tür entfernen? (Rosette): Hallo! Wir versuchen gerade eine Elektronische Schließanlage zu installieren, stoßen aber dabei auf das Problem, dass sich die Außenabdeckung...
  4. Gerüstbefestigung bei Anbringung einer Holzfassade?

    Gerüstbefestigung bei Anbringung einer Holzfassade?: Hallo zusammen, ich sass gestern mit einem Freund bei einem Bier zusammen und die Diskussion führte uns (über einige Umwege) zum Thema...
  5. Was sind das für schwarze Flecken an unserer Holzfassade

    Was sind das für schwarze Flecken an unserer Holzfassade: Hallo, weiß jmd. was das sein kann? An unserer roten Holzfassade vsind auf der Ostseite schwarze Punkte teilweise Schlieren. Danke.