Holzfenster: Meranti oder Eukalyptus

Diskutiere Holzfenster: Meranti oder Eukalyptus im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich bin neu und finde das Forum echt super. Nun meine Frage: Wir wollen im nächsten Jahr unser EFH bauen. Verträge mit...

  1. morex

    morex

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu und finde das Forum echt super.
    Nun meine Frage: Wir wollen im nächsten Jahr unser EFH bauen. Verträge mit Baufirma abgeschlossen und soweit okay. Unser Vertrag sieht Holzfenster in Meranti - außen braun innen weiß - vor. Nun bietet uns die Baufirma fast preisgleich (5% Aufpreis) Fenster in Eukalyptusholz an. Angeblich ist dieses Holz hochwertiger und "viel" besser (höhere Rohdichte) als Meranti.
    Wer hat Erfahrung mit diesem Holz (Vorteil - Nachteil) und was haltet Ihr von dem Angebot? Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rich0815, 22. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2006
    rich0815

    rich0815

    Dabei seit:
    22. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Südhessen
    Hallo allerseits, hallo morex!

    Diese Frage stellt sich mir auch. Im Internet sind nur sehr vage Informationen, da Eukalyptus wohl noch recht neu ist im Fensterbau. Ökologisch ist wohl auch ein Plantagenanbau in Spanien - wo unseres dann herkommen sollte - bedenklich, da es wohl die heimische Vegetation verdrängt, den Boden austrocknet und Waldbrände fördert.
    Wenn ich dann auch noch lese, daß es bei Oberflächenbehandlung schwierig sein soll, weiß ich nicht, ob ich Red Meranti nicht doch den Vorzug geben soll.

    Gibt's andere Überlegungen/Erfahrungen? "morex" schon entschieden?
     
  4. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Ich kann nur sagen, dass wir im alten Haus und im neuen Meranti haben. Die Fenster im alten Haus waren schon ewig alt und trotzdem einwandfrei. Wenn die im neuen genauso halten, bin ich sehr zufrieden.
     
  5. Jörg H

    Jörg H

    Dabei seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    filmproduzent
    Ort:
    Siegen
    Hallo,

    Stehe auch gerade vor der Entscheidung, welche Fenster ich mir einbauen lasse.

    Es ist in jedem Fall darauf zu achten, das das Holz FSC Zertifiziert ist. Meranti stammt mit sicherheit aus Raubbau. Eukalyptus kann auch aus Raubbau stammen, gibt es aber auch mit FSC Zertifikat. Und sich nicht vom Händler beruhigen lassen, das es ja aus Plantagen stammt und alles Ok ist. Er kann es nicht garantieren, weil er es nicht zurückverfolgen kann.


    Gruß

    Jörg
     
  6. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Nein, nein. Es gibt ökologisch korrektes Meranti, gar kein Problem. Auf die Bezugsquelle zu achten bzw. diese zu hinterfragen ist aber immer sinnvoll.
     
  7. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Gibt es eigentlich keine guten einheimischen Hölzer mehr?
    Wär doch toll für unsere Wirtschaft und die verarbeitenden Tischlereien wenn man darauf zurückgreifen könnte!
    Was sagen eigentlich all die Tischler zu dieser Problematik?
     
  8. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Hai auch.

    Meranti ist sozusagen "alle". Das, was verkauft wird hat entweder eine schlechte Qualität oder ist exorbitant teuer, der Preis hat sich im letzten Jahr mehr als verdoppelt.

    Eukalyptus ist ein Holz das seit einiger Zeit verarbeitet wird, aber es wird in der Liste der als "für den Fensterbau geeigneten Hölzer" (noch) nicht geführt.

    Neu auf dem Markt sind chemisch aufbereitet Hölzer, zB Accoya, einfach gesagt pumpen sie da Essig in´s Holz und wegen dem wird es resistenter gegen Pilze und Feuchtewechsel. Großartige Langzeiterfahrungen gibt es hier aber auch keine.

    Als einheimische Hölzer wären die Lärche zu nennen, die recht preiswert und ziemlich resistent ist, oder Eiche, oder Robinie. Fichte ist auch nicht übel, wird nach wie vor im Süden gern genommen.

    Kiefer geht auch, aber nur bei deckenden, lösemittelhaltigen Beschichtungen, und die gibt es leider nicht mehr. Oder bei Fenstern, die nicht oder nur wenig der Witterung ausgesetzt sind und die regelmäßig gepflegt werden.

    Gruß und guten Rutsch gewünscht ! khr
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Ja-das ist die Antwort die ich mir erhofft habe!
    Hab meine Fenster vom Dorfschreiner fertigen lassen,aus Fichtenholz!
    Und da bin ich ehrlich gesagt ganz stolz drauf,hab mich dem Kunststoffensterwahn widersetzt,und hab kein Tropenholz das vielleicht illegal für einen Hungerlohn geschlagen wurde und verdammt lange Transportwege hinter sich hat!
    Und warum sollte ich nicht auf was zurückgreifen was sich bei uns seit Jahrhunderten,Jahrzehnten bewährt hat! Und Fenster die man nie mehr streichen braucht gibts nicht,egal was einem alles erzählt wird von Meranti,Eucalyptus,Endbehandelt und Blablabla!
    Warum in die Ferne schweifen,das Gute liegt so nah!:)
     
  11. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Hai auch.

    Genau so ist das ! Glückwunsch zu der Entscheidung.

    Guten Rutsch gewünscht ! Klaus-Hermann Ries
     
Thema: Holzfenster: Meranti oder Eukalyptus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Holzfenster eukalyptus oder meranti

    ,
  2. eukalyptus holzfenster lackieren

Die Seite wird geladen...

Holzfenster: Meranti oder Eukalyptus - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?

    Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?: Hallo zusammen, ich steh aktuell vor einer eher schwierigen Entscheidung. Als Fenster hätte ich auf der Innenseite gerne Holz zum...
  2. Holzfenster Instandsetzung

    Holzfenster Instandsetzung: Hallo liebes Forum, ich brauche euren Rat. Bei unserem Haus sehen die Fenster die wie auf dem Bild aus. Wie sollte ich eurer Meinung nach die...
  3. Alte Holzfenster renovieren / Beschläge

    Alte Holzfenster renovieren / Beschläge: Hallöchen zusammen, wir renovieren gerade unser 100 Jahre altes Denkmalhaus und befassen uns gerade mit der Aufbereitung der alten Holzfenster...
  4. Holzfenster noch zu retten?

    Holzfenster noch zu retten?: Hallo liebes Forum, wir haben uns vor kurzem ein (trotzdem noch-) schickes Haus BJ 2001 gekauft und wie das halt so ist, findet man wenn sich...
  5. Dachflächenfenster holzfenster nass am Rahmen

    Dachflächenfenster holzfenster nass am Rahmen: Hallo, bei mir ist leider an einem Dachflächenfenster der Holzrahmen nass... In der Ecke Wo her kommt das Wasser? Siehe Bilder Hoffe ihr...