Holzfenster nachrüsten oder gleich austauschen?

Diskutiere Holzfenster nachrüsten oder gleich austauschen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben in unserem Haus derzeit noch alte Holzfenster aus dem Jahr 1980 in allen drei Stockwerken. Der Rollladen ist...

  1. #1 Der Blaue, 17. April 2015
    Der Blaue

    Der Blaue

    Dabei seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Freising
    Hallo zusammen,

    wir haben in unserem Haus derzeit noch alte Holzfenster aus dem Jahr 1980 in allen drei Stockwerken. Der Rollladen ist hoffnungslos veraltet und nicht gedämmt. Die Fenster haben auch keine Dichtungen und einige Glasscheiben haben die besten Tage hinter sich.

    Insgesamt sind die Holzrahmen noch gut, frisch vor 2 Jahren gestrichen.

    Aber die Wärmedämmung dürfte schlecht sein.

    Ich hatte ursprünglich darüber nachgedacht die Rollläden zu erneuern (neue Metallwelle, Rollladenbehang aus Aluminium, Dämmung und Gurtzuggetriebe). Danach wollte ich die Fenster austauschen lassen.

    Nun ist meine Befürchtung, dass es für die Holzrahmen kaum geeignete Glasscheiben gibt. Die Fenster sind recht groß.

    Die teure Alternative wäre alles komplett zu erneuern, d.h. neuer Rahmen, neue Rollläden, neue Fenster.

    Tendenziell würde ich dann zu Rahmen aus Alluminium greifen, da diese den geringsten Pflegeaufwand haben und bei unseren großen Fenstern wahrscheinlich die notwendige Stabilität gewährleisten würden.

    Gibt es Nachteile bei Alu-Fenstern? Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus? Oder sollte ich doch versuchen die Holzfenster zu behalten? :bounce:

    Grüße,
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Ganz ehrlich, die Übung mit den neuen Scheiben kannst dir wohl schenken...
    Wenn deine Profile jetzt keine Dichtungen haben, ist der Aufwand diese nachzrüsten und die Rolläden auf neue Wellen umzubauen, mMn absoluter Murks...
    Nimm das Geld in die Hand, und machs gscheit, ggf. warte noch ne Weile und tu es dann.
    Ob Holz oder Alu ist iaR Geschmackssache, beides funktioniert und hat seine Berechtigung, wobei ich als Schreiner da vermutlich voreingenommen pro Holz bin...
     
  4. #3 Alfons Fischer, 17. April 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    es kommt auf den Einzelfall an.
    wir haben hier auch gerade ein Projekt, wo Holzfenster von 1978 nachgerüstet werden. Und das ist ganz sicher kein Murks...
    dort sind neue Scheiben richtig sinnvoll...

    Ich habe auch schon 250 Jahre alte Holzfenster sanieren lassen, u.a. energetische Verbesserung durch innere Vorsatzfenster.
    Auf der anderen Seite habe ich auch schon empfohlen, Fenster aus den späten 1990er Jahren komplett zu ersetzen.
     
  5. #4 Der Blaue, 17. April 2015
    Der Blaue

    Der Blaue

    Dabei seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Freising
    Einige Fenster sind wie gesagt etwas groß. Das ist auch der Grund, warum sie sich teilweise auch schwer wieder schließen lassen, nachdem man sie ganz geöffnet hat.

    Ich finde Holzfenster natürlich sehr angenehm für das Raumklima, aber ich möchte mir ungern wieder den Zwang auferlegen, die Fenster alle 6-8 Jahre komplett streichen zu müssen. Deshalb tendiere ich stark zu Alu-Fenstern.
     
  6. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    @Alfons, ja, geb ich dir ja recht, kommt auf den Einzelfall an, kann man pauschal nicht sagen. Müsste man sich anschauen.

    Wegen streichen.. bin mit meinen rohen Lärchenfenstern ganz zufrieden....
    ist aber wieder mal Geschmackssache...
     
  7. #6 Bruckmann4421, 17. April 2015
    Bruckmann4421

    Bruckmann4421

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Kevelaer
    Hallo

    Es gibt ja auch noch Holz-Alu Fenster!
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wieviel ist etwas?

    Dann ist etwas nicht in Ordnung damit!

    Das ist Unfug. Aber wenns schee macht...

    Dann nimm doch Holz-Alu!

    Scheibentausch plus Dichtungsnachrüstung und Rolladenerneuerung dürfte preislich sehr in der Nähe komplett neuer Fenster zu liegen kommen. Daher ME zumeist nicht sinnvoll.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das befürchte ich auch. Obwohl man bei Alu oder Holz-Alu schon ein paar Scheine auf den Tisch blättern muss bis man ein neues Fenster hat.

    Jain, bei großen Holzfenstern kann es schon passieren, dass die sich mit den Jahren verziehen. Da hilft irgendwann auch nachstellen nichts mehr. Da fängt man dann an zu schleifen und zu hobeln, und selbst da werden einem Grenzen gesetzt.
    Fenster, egal ob Holz, Kunststoff oder Alu, sind halt nicht für die Ewigkeit gemacht.
     
  10. #9 Der Blaue, 18. April 2015
    Der Blaue

    Der Blaue

    Dabei seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Freising
    Ich habe mich jetzt dazu entschlossen die kompletten Fenster austauschen zu lassen. Hat den Vorteil, dass auch gleich ein Insektenschutz (Netz) integriert werden kann.

    Einen Anbieter vor Ort habe ich auch schon. Der verkauft auch sogenannte AluFusion Fenster. Das ist eine Kombination aus Alu und PVC. Macht insgesamt einen guten Eindruck.

    Ich werde mir mal ein Angebot für den Komplettaustausch am Haus einholen, inklusive Balkontüren.
     
  11. #10 Bruckmann4421, 18. April 2015
    Bruckmann4421

    Bruckmann4421

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Kevelaer
    Hallo

    Warum Alu-Kunsstoff,macht doch keinen Sinn.
    Wenn dann doch wohl Holz-Alu
    Die Standfestigkeit bei Alu-Kunsstoff ist auch nicht höher wie bei kunststoff Fenstern.
    Und vom Preis auch nicht unbedingt günstiger

    Gruß
     
  12. Der Blaue

    Der Blaue

    Dabei seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Freising
    Weiß nicht. Sie bieten auch Holz-Alu-Fenster an.

    Ich muss mich mal vor Ort beraten lassen, was besser ist und wie die Preise aussehen.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist der richtige Weg. Falls Du wirklich große Fensterelemente hast, dann solltest Du mal alles zusammenschreiben (Maße) und zum Beratungstermin mitnehmen. Da kommt es noch nicht auf den Millimeter an, sondern nur, dass man grob abschätzen kann was mit welchen Fenstern machbar ist, und was nicht. Im EFH Bereich findet sich aber für fast alle Fenstergrößen eine Lösung, egal ob man später auf Kunststoff, Holz oder Alu oder sonstwas setzt.
    Man kann auch noch eine kleine Zeichnung pro Fenster machen, damit man die Anordnung der Flügel sieht, ob Elemente mit Festverglasung gewünscht werden, Balkontüren usw. Mit diesen Angaben kann der FB dann schon ein relativ zuverlässiges Angebot erstellen. Ob das Fenster dann 10mm größer oder kleiner wird, das spielt beim Preis keine Rolle mehr. Bei Auftragserteilung wird der FB sowieso alle Maße vor Ort aufnehmen.
     
  14. Der Blaue

    Der Blaue

    Dabei seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Freising
    Ok, danke für die bisherigen ANtworten!

    Ich habe noch eine andere Frage. Wie aufwendig ist der Austausch der alten Fenster?

    Das dürfte wohl ziemlich staubig werden oder? Der alte Rahmen muss auf dem Mauerwerk entfernt werden. Mit welcher Zeitspanne ist bei einem Einfamilienhaus für den Austausch zu rechnen?
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kommt darauf an wie gut die Monteure sind. ;)

    mit dem entsprechenden Werkzeug und Staubsauger hält sich das in Grenzen. Ganz ohne Staub geht es aber nicht ab....egal, was Dir die Verkäufer versprechen.

    Auch hier gilt, "wie gut ist der Monteur"? Ein einfaches Fenster hat man in weniger als 2h getauscht, wenn wirklich alles gut läuft reicht auch etwa 1h, aber mit 2h liegt man auf der sicheren Seite. Bei großen Elementen dauert das aber schnell mal einen halben Tag und mehr. Kommt halt darauf an, wie gut man die alten Fenster demontieren kann, ohne dass danach eine komplette Gebäudesanierung fällig wird.
     
  16. Der Blaue

    Der Blaue

    Dabei seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Freising
    Gebäudesanierung?

    Was heißt das? Muss über dem Fensterrahmen neu betoniert werden oder wie?
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :mega_lol: Ich wollte damit nur sagen, dass es halt Monteure gibt die ihren Job gut machen, und manche die hinterlassen ein Schlachtfeld.

    Bei der Demontage der alten Fenster kann man mit Erfahrung und Vorsicht an´s Werk gehen, das dauert evtl. etwas länger, oder man hat einen Grobmotoriker erwischt, der nur das hier kennt:

    [​IMG]

    oder

    [​IMG]
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin blauer

    bei der größe der neuen fenster ist die aufteilung etwas anders ,als bei den vorhandenen

    früher hat man nicht soviel wert auf das höhen-breiten-verhältnis gelegt ,das ist heute anders

    du kannst dich jetzt schonmal damit anfreunden das deine neuen fenster eine andere optik haben als jetzt
     
  20. Der Blaue

    Der Blaue

    Dabei seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Freising
    Der Fachbetrieb vor Ort ist sehr bekannt und hat schon viele Umbauten durchgeführt. Ich gehe also davon aus, dass die Monteure dort wissen werden, wie sie professionell vorgehen müssen.

    Mal sehen wie teuer das wird...
     
Thema:

Holzfenster nachrüsten oder gleich austauschen?

Die Seite wird geladen...

Holzfenster nachrüsten oder gleich austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  3. Austausch Gastherme DG

    Austausch Gastherme DG: Guten Morgen, am Wochenende stand die jährliche Wartung meiner Gastherme an. Sie beheizt meine 80 m² Maisonette-DG Wohnung. Es gab keine...
  4. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  5. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...