Holzfenster renovieren und später WDVS -- oder müssen die Fenster sowieso raus?

Diskutiere Holzfenster renovieren und später WDVS -- oder müssen die Fenster sowieso raus? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hi Forum, unser Vorhaben hat zunächst einmal die folgenden Randbedingungen: Freistehendes Einfamilienhaus Baujahr 1989 mit 163 m²...

  1. Eberh@rd

    Eberh@rd

    Dabei seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mausschubser
    Ort:
    Franken
    Hi Forum,

    unser Vorhaben hat zunächst einmal die folgenden Randbedingungen:

    • Freistehendes Einfamilienhaus
    • Baujahr 1989 mit 163 m² Wohnfläche
    • 1,5 Stockwerke plus beheiztes, bewohntes UG
    • Außenwände "Porosierte Ziegel" 36,5 cm
    • Dach mit 20cm Glaswolle zwischen den Sparren
    • 6 Bewohner, derzeit jährlicher Energieverbrauch von knapp 30.000 kWh (Gas)
    Die Holzfenster mit Zweischeiben-Isolierverglasung sind stark renovierungsbedürftig, und wir erwägen den nachträglichen Anbau von Aluminium-Vorsatzschalen vor alle 22 Fenster, was voraussichtlich ca. EUR 10.000 bis 14.000 Kosten verursachen wird. Wahlweise steht auch noch die gründliche Renovierung der Fenster und Umstellung auf ölbasierten Anstrich zur Debatte.

    Nun stellen sich mir derzeit die folgenden Fragen:

    1. Trifft es zu, dass komplette Ersetzung der Fenster "etwa" das Doppelte, und Renovierung der Fenster (abschleifen und neuer Oberflächenaufbau) durch den Fachmann "etwa" die Hälfte dieser Kosten verursachen würde?

    2. Ist es generell sinnvoll, die (mechanisch einwandfreien) Holzfenster zu erhalten, jedoch in einigen Jahren das Haus (mit diesen Fenstern) per WDVS zu dämmen? Sprich, welcher ungefähre Prozentsatz des Wärmeverlusts geht bei einem derartigen Haus typischerweise a) durch die Wände, b) durch die Fenster, und c) durch das Dach?

    3. Mit welchen Kosten müsste man ganz grob für ein WDVS der Außenwände rechnen?
    Für grobe Einschätzungen hierzu bzw. Erfahrungswerte zum grundsätzlichen Vorgehen wäre ich euch sehr dankbar.

    Grüße Eberh@rd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pauline10, 16. Juni 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Zu 1: würde ich Angebote einholen und vergeichen

    Zu 2: Fenster insbesondere Holzfenster werden viel zu oft auf den Müll geworfen. Aber, die Frage ist, ob es sinnvoll ist, die Scheiben gegen eine bessere Qualität zu tauschen oder ob es doch billiger ist, beides gemeinsam neu zu ersetzen.
    Daher wie 1.

    Zu 3: bei 100 Euro/ m² als Daumenwert. Es kommt auch etwas auf die Dämmstärke darauf an und welche Arbeiten auch anfallen: Dachüberstand vergrößern etc.

    Sinnvoll ist es immer, Fenster und Dämmung gemeinsam zu machen. Danach kann man sich um die Heizung kümmern. Gemacht wird es gerne in der anderen Reihenfolge.

    Die Verteilung der Wämeverluste richtet sich nach Fensterflächenanteil, U-WErt der Glasscheiben, Wandfläche und Dämmwerte der Wand.
    Da kann man keine Werte angeben.

    Durch die wesentlich kleinere Fensterfläche kann aber durchaus die gleiche Wärmemenge entweichen, wie durch die wesentlich größere Wandfläche. Kann aber auch ganz anders sein.

    pauline
     
Thema:

Holzfenster renovieren und später WDVS -- oder müssen die Fenster sowieso raus?

Die Seite wird geladen...

Holzfenster renovieren und später WDVS -- oder müssen die Fenster sowieso raus? - Ähnliche Themen

  1. Müssen Brandwände "durchgehend gerade" sein?

    Müssen Brandwände "durchgehend gerade" sein?: Hallo, wir bauen eine 7 Meter hohe 1.500m² Sandwich Halle in Verbindung mit einem 250m2 Massivbau Bürotrakt davor. Zwischen Bürotrakt und Halle...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...