Holzfenster weiß umstreichen?

Diskutiere Holzfenster weiß umstreichen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir hatten letzens die Energieberaterin da - welche meinte - neue Fenster nicht wirtschaftlich. Da bin ich auch auf ihrer...

  1. #1 alexandra1981, 7. Februar 2014
    alexandra1981

    alexandra1981

    Dabei seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,

    wir hatten letzens die Energieberaterin da - welche meinte - neue Fenster nicht wirtschaftlich. Da bin ich auch auf ihrer Wellenlänge. Das Haus BJ 79 hat Holzfenster drinnen, welche lt. Schreiner in einem guten Zustand sind (wurden alle 3-4 Jahre gestrichen). Evtl mal neu einstellen, Dichtung wechseln usw...

    Nun sind die Fenster in einem dunklen braun. Nun wollte ich mal anfragen - wie ist die Erfahrung die Fenster weiß zu streichen? Ich würde gerne arbeit in diese Fenster investieren. Ich mag Holz sehr gerne - und bin gerne bereit alle paar Jahre 2,3 Tage zu investieren um die Fenster wieder frisch zu bekommen. Ich weiß nur nicht, ob weiß zu "anfällig" ist?! Ob ich die dunkelbraunen Fenster wirklich gut weiß bekomme?

    Ich kenne leider niemanden mit weißen Holzfenstern...daher würde ich gerne mal nach Langzeiterfahrungen fragen.

    Danke und vg
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SoL2000

    SoL2000

    Dabei seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Wolfsburg
    Unser neues Haus (Bj 1930) hat seit langem weiße Holzfenster. Wie lang kann ich nicht sagen, aber es sieht immer noch gut aus, nur blättert langsam die Farbe ab.
    Von daher sollte die Lebensdauer nicht niedriger als bei anderen Farben sein :)
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Eher besser, die thermische Belastung ist weit geringer...
     
  5. kappradl

    kappradl Gast

    :confused:
    Früher waren die Holzfenster fast alle weiß.
    Die Farbe blättert irgendwann ab, so wie jede andere Farbe auch.
     
  6. #5 Gast036816, 7. Februar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du solltest dich erst einmal erkundigen, was für ein anstrich auf den fenstern drauf ist. wenn du einfach weiss drüber pinselst und die braune soße schlägt immer durch, wirst du auch nicht glücklich.
     
  7. #6 alexandra1981, 8. Februar 2014
    alexandra1981

    alexandra1981

    Dabei seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bayern
    Ich danke euch erstmal allen. Also ich kenne wirklich niemanden mit weißen Holzfenstern....alle die hier ein Haus haben, haben entweder neu gebaut oder als erstes gleich neue Kunststofffenster reingemacht. Die anderen Holzfenster die man hier sieht sind ALLE so braun wie unsere (habe die letzte Zeit mal ausschau gehalten).

    Welche Farbe benommen wurde wissen wir leider nicht. Eigentümer verstorben, alle "Reste" wurden entsorgt. Ich habe aber den Vorteil, dass eine Front mit Glas im DG sowieso entsorgt werden muss. Diese besteht aus dem gleichen Holz. Da kann ich mich schonmal austoben und probieren. Klar, schleifen vorher, Grundieren und wahrscheinlich 2x streichen mit Zwischenschliff - so genau habe ich mich jetzt noch nicht informiert....aber ich habe im Zug der Renovierung einen schönen alten (auch braunen) großen Durchgangsrahmen erhalten und diesen auch in weiß gestrichen. Hoffe, dass es nicht viel komplizierter wird. An der Farbe werde ich auf jeden Fall nicht sparen.

    Danke und vg Alex
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unsinn!
    Du bist offenbar nur zu jung (und schlecht informiert).
    Ganz früher blätterte die weiße Farbe an Fenstern NICHT ab!
    (sie fing nur an zu kreiden, konnte aber nachgeölt werden)
    Das passiert erst seit der Einführung "moderner" Alkydharzfarben...
     
  9. #8 ars vivendi, 8. Februar 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Richtig, deswegen habe ich bei unseren die abblätternde Farbe abgeschliffen und nach altbekannter Methode mit Leinöl behandelt.
     
  10. #9 alexandra1981, 8. Februar 2014
    alexandra1981

    alexandra1981

    Dabei seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Bayern
    Darf ich dazu gleich mal was fragen?

    Ich hatte vor, den alten Kitt (soweit möglich) zu entfernen und mit Leinölkitt aufzufüllen. Als Farbe dachte ich evtl an Leinölpro - aber uns wurde nun öfters Sikkens Farbe empfohlen. Bei letzteren könnte es abplatzen, oder? Und wie ist das wenn ich mich nun für Leinölfarbe entscheide....wenn ich die alte Farbe anschleife - hält da überhaupt Leinöl?
     
  11. kappradl

    kappradl Gast

    Danke! Dass ich zu iung bin, hab ich schon lange nicht mehr gehört.
    Von welchem früher sprichst du?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Das ist genauso falsch.

    Früher ist weiße Farbe an Fenstern genauso abgeplatzt wie heute, und zwar aus zwei Gründen.
    Zum Einen wenn das Öl in der Farbe versprödet ist und durch die Kapillarwirkung der entsehenden Risse, Wasser eindringen konnte, und zum Anderen, wenn der Untergrund nicht in Ordnung war (sprich zu feucht, rissig, Kettenverdübelungen, Ablaufwinkel, Risse im Ölkitt etc.).

    Früher wurden weiße Fensterfarben aus Bleiweiß (später Lithopone), verschiedenen Ölen (meist Leinöl) und Kobaltsikkativen selbst hergestellt. Wenn die abgewittert waren, wurde nachgeschliffen (Blei war ja gut für die Lunge) und überarbeitet.

    Bei langöligen Alkydharzfarben, die es heute noch gibt, ist bei Einhaltung der Vorschriften für den Untergrund, genauso wenig mit Abplatzungen zu rechnen, wie vor 50 Jahren.
    WENN die Verarbeitung UND der Untergrund in Ordnung war, dann würde auch heute noch ein Alkydharzlack so lange halten, bis er abkreidet (weil DANN hat er sein Geld verdient).
     
  14. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    @ TE

    Ist eigentlich kein Problem, und es schlägt auch nichts durch.

    Mit wässrigem System, wobei hier der erste Anstrich ein Holzsperrgrund sein sollte, oder ...

    mein Favorit sind hier aber noch klassische Alkydharzfarben (3 in 1), die bei passendem Untergrund und vorschriftsmäßiger Verarbeitung gut aussehen, lange haltbar - und gut zu überarbeiten sind.

    Einzig, wenn es isolierverglaste Fenster sind, ist der Bereich um die Dichtgummis eine wahre Sisyphusarbeit.




    Das kann ich so unterschreiben.
     
Thema: Holzfenster weiß umstreichen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzfenster weiss streichen Wie Lange hält das

    ,
  2. braune holzfenster innen weiß streichen

    ,
  3. braune Holzfenster weiß malen

    ,
  4. fenster weiß streichen welche farbe,
  5. holzfenster weiß streichen,
  6. dunkel lasierte fenster weiss streichen,
  7. dunkle fenster weiss streichen,
  8. braun lasierte fensterrahmen weiß streichen
Die Seite wird geladen...

Holzfenster weiß umstreichen? - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  3. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  4. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  5. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...