Holzfenster

Diskutiere Holzfenster im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hi, wir haben in unserem Wohnhaus Holzfenster ( Alter: Bj. des Hauses 1974 ) Daß die Fenster nicht mehr Energiegerechts sind, ist klar. Wir...

  1. PARA21

    PARA21

    Dabei seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RFT Techniker
    Ort:
    BW
    Hi,
    wir haben in unserem Wohnhaus Holzfenster ( Alter: Bj. des Hauses 1974 )
    Daß die Fenster nicht mehr Energiegerechts sind, ist klar.
    Wir haben ein Angebot über Konststoffenster machen lassen, was uns aus den Socken gehaut hat.
    Hat jemand Erfahrung mit aälteren Holzfenstern ?
    Kann man nicht die Scheiben der fenster demontieren und neue, bessere Doppelverglasung reinmachen ?
    Muß denn alles heute Kunststoff sein ?
    Wer hat so was schon gemacht und macht das Sinn ?

    Gruß

    JK
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 30. August 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Im Prinzip geht das, ist aber halt die Frage, ob der Zustand der Fenster den Aufwand lohnt und die Mechanik ggf. schwerere Scheiben tragen kann. Wir haben auch noch einige Fenster von etwa 1966, aber die sind auch nach einer
    Nachjustage durch einen Fensterbauer nur noch mit Kraftaufwand zu
    öffnen bzw. zu schließen, aber dafür, daß sie über 40 Jahre auf dem
    Buckel haben meine Hochachtung! So dicht und dicht eingebaut wie das
    heute üblich ist, werden alte Fenster allerdings wohl meistens auch nicht sein. Wenn Euer Kunststofffenster Anbieter nicht nur Fertigware einbauen
    kann, sollte er das eigentlich beurteilen können.

    Es gibt natürlich auch heute noch Fenster aus Holz, auch mit einer
    Aluminiumverkleidung als Wetterschutz nach außen, preislich aber eher noch etwas höher als Kunststoff.
     
  4. msommer81

    msommer81

    Dabei seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betriebswirt
    Ort:
    Köln
    Es gibt natürlich auch heute noch Fenster aus Holz, auch mit einer
    Aluminiumverkleidung als Wetterschutz nach außen, preislich aber eher noch etwas höher als Kunststoff- Zitat von ReihenhausMax

    dem würde ich zustimmen. Ein Bekannter von mir hat sich letztens neue Holzfenster mit Aluminiumverkleidung einbauen lassen. Er musste auch mehr dafür hinblechen als es bei Kunststofffenster der Fall wäre. Aber wenn man das Geld übrig hat, dann kann ich durchaus verstehen, dass man sich gerne für Holzfenster (natürlich mit einer Aluminiumverkleidung) entscheidet. Sie vermitteln einfach eine viel wärmere Atmosphäre als Kunststofffenster.
    Außerdem haben Kunststofffenster auch noch weitere Nachteile. Sie laden sich zum Beispiel elektrostatisch auf und ziehen somit Staub, Schmutz und Rauch an.Und das sieht man dann auch auf der Oberfläche.
    Man sollte also abwägen, was man haben möchte.
     
  5. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Und...

    das weißt Du ganz genau?:shades

     
  6. #5 Pirellitx31, 1. September 2010
    Pirellitx31

    Pirellitx31

    Dabei seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Leipzig
    Grundsätzlich ja. Dazu würde ich mich an einen Tischler wenden. Ich gehe davon aus, dass die jetzigen Fenster auch schon eine Isolierverglasung haben und die Rahmen 68mm dick sind und Doppelfälze haben.
    Nein.
    Ja, das hängt aber davon ab, ob die Holzfenster noch in einem guten Zustand sind (Holz und Beschläge) und die Rahmen ausreichend stark bemessen sind, dass sie die schweren Scheiben auch tragen können.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. PARA21

    PARA21

    Dabei seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RFT Techniker
    Ort:
    BW
    Sollten die Fenster ( beweglichen Teile ) hier min. 68mm dick sein, oder der Rahmen ( der starre teil ) ??

    Gruß
    JK
     
  9. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Flügel...

    (beweglicher Teil) nachmessen und 24 mm abziehen. Dann kannste einschätzen was geht.
    Ich denke, Deine jetzigen fenster haben 58 mm, oder?
     
Thema:

Holzfenster

Die Seite wird geladen...

Holzfenster - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?

    Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?: Hallo zusammen, ich steh aktuell vor einer eher schwierigen Entscheidung. Als Fenster hätte ich auf der Innenseite gerne Holz zum...
  3. Holzfenster Instandsetzung

    Holzfenster Instandsetzung: Hallo liebes Forum, ich brauche euren Rat. Bei unserem Haus sehen die Fenster die wie auf dem Bild aus. Wie sollte ich eurer Meinung nach die...
  4. Alte Holzfenster renovieren / Beschläge

    Alte Holzfenster renovieren / Beschläge: Hallöchen zusammen, wir renovieren gerade unser 100 Jahre altes Denkmalhaus und befassen uns gerade mit der Aufbereitung der alten Holzfenster...
  5. Holzfenster noch zu retten?

    Holzfenster noch zu retten?: Hallo liebes Forum, wir haben uns vor kurzem ein (trotzdem noch-) schickes Haus BJ 2001 gekauft und wie das halt so ist, findet man wenn sich...