Holzpfosten neben Tür

Diskutiere Holzpfosten neben Tür im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, haben ein altes haus, zu baujahr kann ich leider nichts genaues sagen, Umbau und aufstockung inrgendwann mitte der 70er, weil Plan von...

  1. #1 altbaupfusch, 11. September 2009
    altbaupfusch

    altbaupfusch

    Dabei seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schreiner/bauhofarbeiter
    Ort:
    knetzgau
    Hallo,
    haben ein altes haus, zu baujahr kann ich leider nichts genaues sagen,
    Umbau und aufstockung inrgendwann mitte der 70er, weil Plan von Januar 1973
    ist.


    Untergeschoß sind neben Türen Holzpfosten verbaut und die Querbalken die
    eig. als sturz in die Pfosten eingezampft sind, fehlen ganz.
    nach ausbau der alten Türzarge fiehl das Stück Mauer bis zu Decke schon runter.

    Die Pfosten sind im unteren Bereich abgefault.
    deshalb möchte ich sie gänzlich ersetzten.

    Nun fängt das Problem an.
    Wie ersetzten,
    decke ist abgestützt.

    Nur durch was soll ich die Pfosten ersetzten???
    dachte eig dran, est ein mal unter den Holz pfosten aufzugraben um ein Fundament zu giesen, baustahleisen mit rein und nach oben stehen lassen,
    und dann die pfosten und sturz in einem zum betonieren. natürlich eine Teerpappe zwischen fundament und Betonpfosten.

    hoffe ihr könnt uns helfen.


    Gruß martin, Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 11. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es ist nicht Sinn dieses Forums, Anleitungen fürs Heimwerken zu geben - schon gar nicht bei so gefährlichen Arbeiten.

    Wenn Ihr nicht wisst wie es geht, dann holt Euch einen Fachmann dazu, der sich damit auskennt.
    Statiker oder Zimmerer mit Sanierungserfahrung.
    Wenn das halbe Haus auf Euch draufliegt, habt Ihr NICHTS gespart, sondern viel verloren.

    Nix für ungut - aber es gibt Sachen, die kann man/frau oder man lässt sie machen.
     
  4. #3 altbaupfusch, 11. September 2009
    altbaupfusch

    altbaupfusch

    Dabei seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schreiner/bauhofarbeiter
    Ort:
    knetzgau
    Hallo,
    ich wollt keine anleitung.
    woll nur wissen wie es üblich ist so was zu sanieren,
    Ich bin gelernter Schreiner, bin seid bald 10 jahren im
    Gemeindlichen Bauhof beschäftigt, und dort auch für
    mauerarbeiten und Zimmerei arbeiten angelernt.
    Mache selbsttändig schallungen und Dachstühle, also kann
    kaum vom Heimwerker die rede sein.

    Das andere ist.
    Die holzpfosten haben keine Stützende wirkung mehr da sie im bodenbereich
    sowieso abgefault sind.
    und der "Holzsturz" fehlte schon seid min 1984, da damals mein opa
    die imobilie erworben hat. und seiddem nicht großartig renoviert oder
    saniert wurde.

    MFG
     
  5. #4 LiBa Hannover, 13. September 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    ...........nun als gelernter schreiner kannst du doch bbestimmt die holzstützen und den holzsturz wieder herstellen und einbauen...............warum diesen aufriss mit beton??????
     
  6. #5 altbaupfusch, 13. September 2009
    altbaupfusch

    altbaupfusch

    Dabei seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schreiner/bauhofarbeiter
    Ort:
    knetzgau
    @LIBA
    hi,
    danke erst mal für ne antwort.

    Währe kein Problem für mich.

    ABER

    Nun ja, weil ich von holz im tragendem bereich ausser natürlich im Dachstuhl, nicht nicht viel halte, vor allem wenn es nachher verputzt wird.

    ich weiß das es über jahrhunderte im Fachwerk auch ging und ich vielleicht eine komische einstellung habe.
     
  7. #6 altbaupfusch, 16. September 2009
    altbaupfusch

    altbaupfusch

    Dabei seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schreiner/bauhofarbeiter
    Ort:
    knetzgau
    Noch mal vorsichtig fragen tu

    da nach der sanierung die Wohnung im Landhausstil erstrahlen soll
    Vollholztüren Nadelholz einrichtung genauso.

    Daher steht nun die Idee LiBa Hannover wieder im raum , zwecks Erneuerung
    der Holzständer durch neue Holzständer. Und diese dann auf Sicht zu lassen.

    Natürlich von Holzmaßen her höher Dimensioniert und Leimbinder.

    Also hab ich Urzustand wiederhergestellt nur besser.

    So nun sind wir bei dem Problem mit Hobby-Heimwerker-Bastelanleitung. :mauer

    Die Pfosten wahren einfach in dreck oder Bodenplatte gestellt.
    Nur das ist ja nicht mehr Zeit gemäß.

    Wie wird das in der heutigen Zeit gemacht

    Mfg martin
     
  8. #7 altbaupfusch, 16. September 2009
    altbaupfusch

    altbaupfusch

    Dabei seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schreiner/bauhofarbeiter
    Ort:
    knetzgau
    was mir bekannt ist, ist das die Lagerhölzer bei Holzhäusern in Holzrahmenbauweise auf Bitumenpappstreifen als Feuchtigkeitssperre gelegt
    werden.

    Alternativ hätte ich an T-Eisen gedacht, wo der geschlitzte balken drauf steh.
    und auch befestigt wird.
     
  9. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Martin,

    bitte beschäftige dich nochmal mit dem Beitrag von Ralf.

     
  10. #9 altbaupfusch, 16. September 2009
    altbaupfusch

    altbaupfusch

    Dabei seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schreiner/bauhofarbeiter
    Ort:
    knetzgau
    Wir sind des lesens mächtig, wir wissen was er geschrieben hat.
    nur wenn vorher 10/10 balken verbaut wahren und nun 14/14 leimbinder auf sicht rein kommen. Was soll dann der mist mit das das haus auf uns liegt??
    Es ist alles abgestützt, beidseitig mit balken auf boden und deck und alles 50 cm
    drehsprieße auf einer lange von 3 metern. Und ich mag es gar nicht als totaler Depp hengestellt zu werden.

    Jetzt möchte ich nur wissen was das Problem ist ne einfache antwort auf ne einfache frage zu bekommen.
    Wie es im Bodenbereich zu lösen ist.

    ob die Pfosten direkt auf den Boden gestellt werden.
    oder ein "pfostenschuhe" verbaut werden was ich für sinvoller halte um den Pfosten gegen verrutschen zu Fixieren.

    So und zum Thema jemand fragen der sich mit aus kennt.
    Der Bauhofleiter wo ich arbeite, ist gelernter Zimmermann, um die 50jahre alt,
    und wahr Polier bei Züblin, incl statik ausbildung. und wenn ich den Frage kommt schlechteres raus wie wenn ich es mach wie ich denkt.
    Schlitz und Zapfen oder Klassische Verbindung wie Plattungen sind für ihn
    ein Greul. Nagelplatten, Eisenwinkel usw.

    Daher suchte ich mir ein Forum um verschidene meinungen zu erhalten,
    aber hier werde ich gleich als ungelernter Hilfsarbeiter mit zwei linken händen
    hingestellt..

    MFG
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ralf Dühlmeyer, 16. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Kein Mensch hier weiß, was da für Lasten von oben kommen, wie der Untergrund aussieht, ob Du da überhaupt schachten kannst, ohne das irgendwo anders Dinge in Bewegung geraten und und und

    Stell mal die Mimose ab - keiner stellt Dich als Depp hin.

    Nur Du zeigst über Deine Frage, dass DU es nicht weißt, wies geht.
    Wir wissen von dem ganzen gar nichts.

    Also können wir Dir nicht raten.

    Und eine Statik mal eben erstellen - nö!

    Ich habe bei mir im DG 2* zwei Stiele 12/12 mit nem dicken Eichenbalken drüber.
    Auf denen liegt "nur" das gesamte Dach (abzügl. ein bissel Last, die in die Giebel geht)
    Die kann man nicht "mal eben" ersetzen. Auch nicht mit 100 Drehsteifen daneben, wenn die falsch sitzen.
    Richtig angesetzt reichen 3 je Querbalken.

    Begreif es - Dir KANN hier nicht geholfen werden.

    Es gibt Gott Lob noch ein paar Dinge, die das I-Net NICHT leisten kann.
     
  13. altbaupfusch

    altbaupfusch

    Dabei seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schreiner/bauhofarbeiter
    Ort:
    knetzgau
    ich will keine statik und das dies übers internet nicht geht das weiß ich.

    es ist ein zwestöckiges haus, also nicht nur last von dach.
    Und wenn ich nen statiker holen würde, würde er die hände über kopf
    zusammenschlagen, innenwände alle 12er ziegel, und dord im obergeschoß wieder eine 12er wand, und im dachgeschoß stehen die pfosten für die Firstpfette drauf. und ob das der heutigen Statik entspricht bezweifel ich.
    meines wissens nach ist eine 12er wand nicht als tragwand zulässig..

    aber um all dasgeht es nicht.

    ich wollte zu letzt nur wissen wie der Rohbetonboden wo der alte Pfosten aufgestellt wahr und der neue wieder eingesetzt wird zu behandeln ist.
    nur Bitumenpappbahn drunter als Kapilarsperre???
    oder

    so was hier aber zum aufschrauben auf Rohbetonboden

    [​IMG]
     
Thema:

Holzpfosten neben Tür

Die Seite wird geladen...

Holzpfosten neben Tür - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  3. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  4. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  5. Türe an Stahlstütze, wie ausführen?

    Türe an Stahlstütze, wie ausführen?: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unseren Innenausbau in Eigenregie durchzuführen. Nun hängen wir an 2 Details, von denen wir nicht sicher...