Holzterrasse auf Sondernutzungsrecht (Dachterrasse)???

Diskutiere Holzterrasse auf Sondernutzungsrecht (Dachterrasse)??? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen Wir haben momentan folgendes kleines Problem. Meine Freundin und ich haben eine Wohnung in einem Neubau gekauft. Im Erdgeschoss...

  1. rayman

    rayman

    Dabei seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo zusammen
    Wir haben momentan folgendes kleines Problem. Meine Freundin und ich haben eine Wohnung in einem Neubau gekauft. Im Erdgeschoss befindet sich eine Garage und Abstellräume usw. . Unsere Wohnung befindet sich darüber im ersten Stock. Aus diesem Grund haben wir eine Dachterrasse, die sich über der Garage befindet. Pro Stockwerk gibt es 4 Wohnungen, wobei sich immer zwei Wohnungen eine Terrasse von ca. 5x15m teilen, welche durch eine Glaswand geteilt ist. Die Stockwerke darüber haben dann nur noch halb so große Balkone. Meine Frage wäre nur folgende. Unsere Terrasse ist im vorderen Teil mit Betonplatten belegt und der hintere Teil (ca. die letzten 2,5m) mit Flachdachsubstrat, darf ich dann auf dem Teil mit Substrat eine Hozterrrasse errichten? Bin mir da nicht ganz sicher, ob es eine bauliche Veränderung darstellt. Da wir den Teil auch bepfalnzen dürften, macht das ja kein Unterschied ob da nun Rasen oder Holz liegt und der vordere Teil ist ja auch gepflaster.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 29. Juni 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Es kommt drauf an ,wie deine miteigentümer drauf sind .
     
  4. rayman

    rayman

    Dabei seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Darmstadt
    Nachbarwohnung ist vermietet. Besitzer ist leider ein ziemlich arrogantes A*******. Wie sieht das den rechtlich aus? Muss ich soetwas vorher der Eigentümerschaft melden?
     
  5. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Wäre das baurechtlich grundsätzlich zulässig? Eine Terrasse löst u.U. eine andere Abstandsfläche aus, als eine Garage....
     
  6. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Selbstverständlich musst Du. Die Fläche hast Du ja nicht als Wohnfläche gekauft.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Genau - erstmal das baurechtliche klären. Nicht nur Abstand, sondern ggf auch Ausgleichsfläche oder B-Plan Auflage.
    Dann - Substrat hat eine andere Belastung auf den Untergrund als Holzdeck.
    Ist der Unterbau dafür statisch und konstruktiv ausgelegt.
    Weiterhin ermöglicht ein Belag bis vornehin ja leichtere Einblicke auf Nachbars Fläche als ein Grünstreifen.
     
  8. rayman

    rayman

    Dabei seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Darmstadt
    Statisch und konstruktiv ist es kein Probelm.
    Unsere Idee war es dann auch am einfachsten nen Rasen drauf zu machen? Weil bepflanzen dürfen wir es zu 100%. Das steht so im Notarvertrag und in der Hausordnung.
     
  9. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Woher weißt Du das?
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Rasen braucht aber einen ganz anderen Unterbau und einen völlig anderen "Boden" als ein Flachdachsubstrat!
     
  11. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Es haben schon sehr viele versucht einen Rasen auf einem Flachdach anzulegen und sind daran gescheitert.
    Es wachsen aber immer wieder welche nach, die nicht daran glauben...

    Der wievielte Student mit einer frisch gekauften Eigentumswohnung ist das jetzt eigentlich?
     
  12. rayman

    rayman

    Dabei seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Darmstadt
    1. habe ich mit dem ausführenden Ingenieur gesprochen

    und

    2. Ist der Deckenaufbau im gesamten Geschoss gleich.
     
  13. #12 wasweissich, 29. Juni 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Das mit dem rasen ist etwas trikky ,geht aber ...
     
  14. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Dann würde ich den Ingenieur bzw. Architekt fragen, ob Deinem Vorhaben aus baurechtlicher Sicht etwas entgegensteht.
    Und die Eigentümergemeinschaft musst Du fragen, ob sie mit Deinem Vorhaben einverstanden sind. Dann muss es evtl. noch in der Teilungserklärung geändert werden etc. pp....
     
  15. rayman

    rayman

    Dabei seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Darmstadt
    über Tipps bin ich dankbar ;)
     
  16. rayman

    rayman

    Dabei seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Darmstadt
    Er meinte nein müsste nur den direkten Nachbar nebenan Fragen aber hab halt keine Lust dass nachher was nach kommt wenn das net stimmt. Will es vorher zu 100% abklären.
     
  17. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Ich meine aber dass Du net nur den direkten Nachbarn sondern auch das Baurechtsamt und die Eigentümergemeinschaft fragen musst und ich glaube dass das die Kollegen auch so sehen, dass es net reicht den direkten Nachbarn zu fragen. Aber das haben wir ja jetzt mehrfach versucht Dir klarzumachen.
     
  18. rayman

    rayman

    Dabei seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Darmstadt
    Das war ja auch meine Frage ;). Eigentümergemeinschaft werde ich dann fragen. Aber Baurechtsamt bezweifel ich doch sehr, dass die damit was zu tun haben. Wir dürfen den Bereich ja betreten und er ist zum Bepflanzen ausgeschrieben.
     
  19. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Also ok, mein allerletzter Versuch:
    eine Grünfläche (als die sie ja ausgeschrieben und geplant war) löst u.U. keine Abstandsflächen aus. Eine Fläche, die von Euch als erweiterte Terrasse genutzt wird, hingegen schon. Ergo: DU MUSST DAS BAURECHTSAMT FRAGEN. Ob Du es nun bezweifelst oder nicht - in dem Fall weiß ich es besser (und meine 100 Kollegen hier auch)!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast943916, 29. Juni 2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Das will er aber doch nicht hööööören........
     
  22. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Stimmt, aber manchmal blitzt das nicht vorhandene Helfersyndrom doch auf... ;-)
     
Thema:

Holzterrasse auf Sondernutzungsrecht (Dachterrasse)???

Die Seite wird geladen...

Holzterrasse auf Sondernutzungsrecht (Dachterrasse)??? - Ähnliche Themen

  1. Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?

    Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?: hallo, es geht um den Wandanschluss einer Dachterrasse, der Putz ist sehr rau. Angeschlossen werden muss eine EPDM Folie 15cm hoch gezogen,...
  2. Abdichtung einer Dachterrasse

    Abdichtung einer Dachterrasse: Hallo, wir interessieren uns für ein älteres Einfamilienhaus (Baujahr: in den 50er Jahren). An das ursprüngliche Haus wurde Ende der 80er Jahre...
  3. Dachterrasse - Aufbauprobleme

    Dachterrasse - Aufbauprobleme: Ich wünsche allen einen schönen Tag! Ich habe ein riesen Problem bei der Sicherstellung der Barrierefreiheit der Dachterrasse beim gegenwärtigen...
  4. Holzterrasse 80cm über Boden bauen Statikfragen

    Holzterrasse 80cm über Boden bauen Statikfragen: Hallo, ich habe ein Haus bei dem das Erdgeschoss 80cm über dem Bodenniveau liegt und möchte nun eine Holzterasse mit Barfussdielen aus sib....
  5. Holzterrasse aus Douglasie Unterkonstruktion verschrauben?

    Holzterrasse aus Douglasie Unterkonstruktion verschrauben?: Hallo Ich habe vor im Garten neben die Garage eine Holzterrasse aus Douglasienholz zu bauen. Nun gibt es im Netzt ja jede Menge Bauanleitungen...