Holzterrasse mit Stufen

Diskutiere Holzterrasse mit Stufen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, unsere geflieste Terrasse ist durch zahlreiche Frostschäden unbrauchbar geworden, ich möchte sie durch eine Holzterrasse ersetzen....

  1. #1 Kanalpirat, 16. März 2009
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Hallo Forum,

    unsere geflieste Terrasse ist durch zahlreiche Frostschäden unbrauchbar geworden, ich möchte sie durch eine Holzterrasse ersetzen.

    Ich habe bereits Douglasie gekauft (die Dielen 28 x 120, die UK 45 x 70, mehr war vom Budget her nicht drin). Da die Terrasse etwa 35 cm über dem Niveau des Rasens ist, möchte ich eine umlaufende Stufe bauen.

    Nun mein Plan und meine Fragen:

    1. Fliesen und Estrich runter, der Untergrund ist noch nicht bekannt und hoffentlich in Ordnung. An den Stellen, an denen die UK hin kommt Vertiefungen, damit ich auf eine Höhe zur Terrassentür komme.
    2. Betonplatten auf ein Mörtelbett setzen, darauf die UK. Fragen: Muss ich beim Mörtel was beachten wg. Frostsicherheit? Welchen Abstand sollten die Platten bei 70 mm UK (hochkant) haben?
    3. Rasenkantensteine in Mörtelbett, Wangen aus KVH darauf und an der ersten UK festschrauben. Frage: Reicht auch ein Sandbett?
    4. Dielen quer zur UK draufschrauben.

    Die UK und die Wangen haben einen Abstand von 60 cm.

    Klingt das vernünftig? Auf was muss ich noch achten?

    Danke für eure Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie stellst Du Dir denn die zukünftige Wasserableitung vor, wenn Du noch nichtmal weißt, wie der bestehende Untergrund beschaffen ist?
     
  4. #3 LiBa Hannover, 16. März 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    ........ja genau, ganz wichtig ist erst einmal die frage nach dem untergrund; nimm die fliesen und den estrich auf und du wirst wahrscheinlich eine betonplatte finden.......hier muß du für gefälle weg vom haus sorgen, ev. mit einem neuen gefälleestrich.......
     
  5. #4 Kanalpirat, 17. März 2009
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Ich habe heute mal nachgesehen. Unter dem Estrich ist in der Tat ein Betonsockel, der auch schon Gefälle hat. Aber mit der UK und den Dielen habe ich ja eine Aufbauhöhe von 10 cm.

    Heißt also: Von dem Betonsockel ordentlich was wegnehmen, Gefälleestrich drauf, Platten drauf als Punktfundamente für die UK, dann die Dielen.

    Oh Mann, hoffentlich ist da keine Bewehrung drin oder unter dem Beton Füllmaterial.

    Was muss ich beim Estrich beachten, außer dass er Gefälle hat. Welche Mindestdicke muss ich an der vorderen Kante haben? Kann ich den "normalen" Baumarktestrich nehmen, oder ist der nicht frostsicher? Muss irgendwo noch was Wasserdichtes hin (Folie, Teerpappe, Bitumen)?

    Bitte nicht schlagen für dusselige Fragen! :)
     
  6. #5 wasweissich, 17. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    kann mir einer verraten , welchen sinn ein teilweses abtragen einer gefällebetonplatte mit anschliessendem aufbringen eines gefällestrichs hat ?unter einer holzterrasse?? als träger für plattenfundament ?:yikes

    j.p.
     
  7. #6 Kanalpirat, 17. März 2009
    Kanalpirat

    Kanalpirat

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tecklenburger Land
    Niveaugleichheit zum alten Belag? Ich kann doch nicht 10 cm Aufbau (UK + Diele) auf die vorhandene Betonplatte aufbringen und anschließend gegen das Holz rennen, wenn ich die Terrassentür aufmache....

    Bock habe ich darauf auch nicht. :(
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Holzterrasse mit Stufen

Die Seite wird geladen...

Holzterrasse mit Stufen - Ähnliche Themen

  1. Abgemoderte Stufen

    Abgemoderte Stufen: Hallo! Ich bin wieder mal fleißig am Sanieren und habe mir diesmal das Stiegenhaus vorgenommen. Die Stufe ist ca 70-100 Jahre alt und liegt auf...
  2. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...
  3. Holzterrasse 80cm über Boden bauen Statikfragen

    Holzterrasse 80cm über Boden bauen Statikfragen: Hallo, ich habe ein Haus bei dem das Erdgeschoss 80cm über dem Bodenniveau liegt und möchte nun eine Holzterasse mit Barfussdielen aus sib....
  4. Schwellenhöhe, Ausstiegshöhe, Stufenhöhe der Balkontür

    Schwellenhöhe, Ausstiegshöhe, Stufenhöhe der Balkontür: Guten Tag, ich wende mich mal an euch mit einer Frage, die ich nicht genau stellen kann und hoffe, dass mir die Erläuterung einigermaßen...
  5. Holzterrasse aus Douglasie Unterkonstruktion verschrauben?

    Holzterrasse aus Douglasie Unterkonstruktion verschrauben?: Hallo Ich habe vor im Garten neben die Garage eine Holzterrasse aus Douglasienholz zu bauen. Nun gibt es im Netzt ja jede Menge Bauanleitungen...