Horizontale Abdichtung zwischen Außenwände und Bodenplatte in Ordnung?

Diskutiere Horizontale Abdichtung zwischen Außenwände und Bodenplatte in Ordnung? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Liebe Experten, durch die großen Probleme mit unserem BL, fangen wir jetzt an uns in einige Details beim Bau einzuarbeiten. Dabei ist uns...

  1. #1 Xerxes2504, 20. Mai 2016
    Xerxes2504

    Xerxes2504

    Dabei seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Magdeburg
    Liebe Experten,

    durch die großen Probleme mit unserem BL, fangen wir jetzt an uns in einige Details beim Bau einzuarbeiten. Dabei ist uns aufgefallen das die horizontale Abdichtung der Außenmauer komisch aussieht.
    Das Abdichtungsmaterial auf dem die Außenwände stehen wird nicht außen über die Oberkante der Bodenplatte geführt, da es außen fast bündig unter dem Porotonziegel steht. Ich habe im unteren Bild markiert was ich meine. Kann das überhaupt funktionieren ?

    AbdichtungBP.jpg

    Lieben Dank und beste Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 baufix 39, 20. Mai 2016
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    nichts aufregendes,
    sicher hat es vorher geregnet, da wird halt das Mauerwerk nass (na sowas !! )

    es wird Sommer dan trocknet das wieder .

    es gibt wichteres !!!
     
  4. #3 Xerxes2504, 20. Mai 2016
    Xerxes2504

    Xerxes2504

    Dabei seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Magdeburg
    Es ging mir nicht um diese feuchte Stelle, sondern ob das überhaupt geht die Außenwände horizontal abzudichten ohne kleinen Überstand der Dichtung außen. Die müsste doch normalerweise komplett unter der Außenwand liegen !? Ich will kein Korinthenkacker sein, wenn das so i.O. umso besser.
     
  5. #4 baufix 39, 20. Mai 2016
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    andere Frage .

    was ist denn das Konzept des Wanaufbaues ? mit Dämmung ?
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo, dort muss die Waagerechte Abdichtung überstehen. Wird mit senkrechte Abdichtung noch ergänzt. Wichtig ist hier zu wissen was geplant ist. Mfg
     
  7. #6 baufix 39, 20. Mai 2016
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    einen richtigen "Übersand" seh ich nicht,
     
  8. #7 jodler2014, 20. Mai 2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Und wie wird dann die "Schnittstelle " Mauersperrbahn und die spätere "Sockelabdichtung " ausgeführt ?

    Mit Flüssigkunststoff ?

    Der Antwort auf die Frage was geplant wurde ....
     
  9. #8 Xerxes2504, 21. Mai 2016
    Xerxes2504

    Xerxes2504

    Dabei seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Magdeburg
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Das einzige was zur Abdichtung steht ist: Dichtung gemäß DIN 18195 -4 (siehe Bild).

    Bodenaufbau.jpg

    Die Planung ist vom Architektenbüro gemacht worden, zu dem auch der BL gehört. Diesen Leuten traue ich mittlerweile alles zu (siehe Trockenbauforum Beitrag).

    Den jetzigen Stand seht ihr im nächsten Bild. Das ist laut BL jetzt "fertig".

    DerzeitigerStandBP.jpg

    Also es kam unter den Außenwänden definitiv nicht durchgängig eine Dichtung zum Vorschein. Und einen Überstand gab es an keiner Stelle.
    So sah es aus bevor die Dämmplatten drauf kamen:

    BP_vor_Platten.jpg

    Es wurde auch diese Verbindung zur Mauer fabriziert (komplett ohne horizontale Abdichtung):

    VerbindungMauer.jpg


    Vielen Dank und beste Grüße
     
  10. SVBuero

    SVBuero

    Dabei seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Siegen
    Die Dichtungen müssen miteinander verbunden werden. So sagt die DIN 18195. In der Regel lässt man die Horizontalsperre nach Innen überstehen, so dass dort die Bodenabdichtung angeschlossen werden kann. Auch im Außenbereich muss eine Verbindung hergestellt werden. Dazu müsste die Horizontalsperre aber mindestes überall bis Vorderkante Stein geführt worden sein. Das sieht auf den Bildern nicht so aus.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. aladini

    aladini

    Dabei seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Was in deinem Bild mit "Abdichtung gemäß DIN 18195 -4" gemeint ist, ist mMn die horizontale Abdichtung für Fußbodenaufbau auf der Bodenplatte gegen aufsteigende Feuchte. (z.B. Schweißbahn G200 S4) und das kommt erst später. (Wie es aussieht wird das Haus ohne Keller gebaut.)
    Was wurde den geplant? Kommt noch Dämmung auf die Wände?
     
  13. #11 Xerxes2504, 24. Mai 2016
    Xerxes2504

    Xerxes2504

    Dabei seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Magdeburg
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Also es gibt keine weitere Dämmung. Keller gibt es nicht. Dass die komplette horizontale Abdichtung "vergessen" wurde, hat der BL bereits eingeräumt. Mittlerweile liegen schon überall die Rohre und Zuleitungen ohne das eine vorherige Abdichtung der BP stattfand. Das wollen sie jetzt nachholen.

    Es geht mir wirklich im Moment nur um Schnittstelle horizontale Mauersperrbahn / vertikal Abdichtung BP außen. Die sollte nach meinem Laienverständnis ja auch angearbeitet werden müssen, da es ja sonst kleinere Feuchtebrücken gibt.
     
Thema:

Horizontale Abdichtung zwischen Außenwände und Bodenplatte in Ordnung?

Die Seite wird geladen...

Horizontale Abdichtung zwischen Außenwände und Bodenplatte in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  4. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  5. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...