Horizontale Risse Mauerwerk / Decke Gewährleistung Rohbauer ???

Diskutiere Horizontale Risse Mauerwerk / Decke Gewährleistung Rohbauer ??? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir befinden uns 6 wochen vor dem Gewährleistunsgablauf und haben nunmehr unser haus auf entsprechende Schäden untersucht. Dabei wurde...

  1. #1 Bauen2005, 15. Mai 2011
    Bauen2005

    Bauen2005

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Rhein Neckar Kreis
    Hallo,
    wir befinden uns 6 wochen vor dem Gewährleistunsgablauf und haben nunmehr unser haus auf entsprechende Schäden untersucht.

    Dabei wurde nachfolgendes von uns gefunden:

    1) Horizontaler Riss über dem Garagentor , zwischen Sturz über dem Garagentor und Decke

    Frage:
    ist hierfür der Rohbauer verantwortlich??
    z.b fehlende Trennlage zwischen Sturz und Decke?

    Auf was kann ich mich in der Mängelrüge berufen(eventuell kompletet Begründung)

    2) Horizontaler Riss im Bereich der Verlängerung eines Fensters.

    Aufbau von unten 4 m Wohnzimmerfensterfront, darüber Rolladenkasten
    darüber Filigrandecke darüber Überzug , circa 20cm hoch.

    Über dem Wohnzimmerfenster liegt mittig ein 3 meter breites Fenster auf diesem Überzug auf Rechts und links davon befindet sich auf dem Überzug mauerwerk.
    DEr hoziontale Riss liegt im Bereich auf dem Überzug bzw zwischen Überzug und Mauerwerk. Risslänge circa 60cm


    Frage:
    ist hierfür der Rohbauer verantwortlich??
    z.b fehlende Trennlage zwischen Überzug und Mauerwerk?

    Auf was kann ich mich in der Mängelrüge berufen(eventuell komplette Begründung)

    3) Wie hätte so eine Gewährleistunsgrüge auszusehen???Muster ??


    ich hoffe von Ihnen hier eine Hilfestellung zu erhalten

    Vielen dank im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 15. Mai 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ja wenn es sonst nichts ist.
    Hoffen kann man ja.

    Ich stelle mal die Frage an den Elektriker:
    Lampe im Garten brennt nicht mehr.
    Wieso nicht?
    Wieviele Gründe könnte es hierfür geben?
     
  4. #3 Bauen2005, 15. Mai 2011
    Bauen2005

    Bauen2005

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Rhein Neckar Kreis
    Hallo,
    momentan dreht es sich nicht um die Elektrik sondern um Risse.
    So wie es bei der Elektrik schon mit de rnicht bezhalten Rechnung für den Strom losgehen kann über den Anschluss und den Schalter, Über die Kabelführung bis zur Fassung und der defekten Glühlampe selbst, .gibt es ja auch ne plausible Erklärung für hoizontale Risse.


    Demzufolge möchte ich gerne sinnvolle Hinweise wie ich ein Schreiben an den rohbauer anführen kann und womit ich die horizontalen Risse begründen könnte

    Die Risse sind immerhin sogar von der 10 metereentfernten Straße zu sehen und auch erst jetzt aufgetreten.

    kann der Rohbauer hierfür zur Verantwortung gezogen weden , zb fehlende Trennlage(siehe Punkte zu 1 und 2 im Ausgangspost)

    Ich hoffe doch noch eine gute Antwort zu bekommen
     
  5. #4 Bauen2005, 15. Mai 2011
    Bauen2005

    Bauen2005

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Rhein Neckar Kreis
    Die grundsätzliche Frage ist und bleibt:

    Lohnt es sich eine Mängelanzeige zu schreiben.
    Gibt es Erfolsgaussichten?
    Womit kann ich dies beim Rohbauer begründen

    Musterbrief zur Anmeldung des Mangels beim Rohbauer
     
  6. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Mängelrüge

    Hallo,

    es gibt durchaus "Musterbriefe", die Sie sicherlich auch im inet finden, wenn Sie die altbekannte Tante Gockel bemühen.

    Ich verstehe nicht, was Sie begründen wollen, ohne eine Ursache definitiv zu kennen. Dies hat der FK Calden bereits dargestellt.

    Schreiben Sie einen Brief mit dem Betreff "Mängelanzeige", machen ein paar Bilder von diesen, legen diese anbei und stellen eine Frist zur Stellungnahme/Abstellung der Mängel.

    Ob es sich lohnt, Aussicht auf Erfolg hat oder nicht? Die Frage verstehe ich nicht. Entweder Sie haben einen Anspruch auf Beseitigung oder keinen. Das kann nur hier niemand entscheiden.

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
     
  7. #6 Bauen2005, 15. Mai 2011
    Bauen2005

    Bauen2005

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Rhein Neckar Kreis
    Hallo,
    die Frage ist ja unter anderem die , woher denn die Risse kommen können.

    Können diese zum Beispiel von der fehlenden Trennlage kommen ???
    (Dies wurde damals nicht eingebaut)

    oder was kann es denn noch für Ursachen haben , die unter anderem ein Verschulden des Rohbauers begründen könnten???
     
  8. #7 Carden. Mark, 15. Mai 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich glaube Sie wollen mein Beispiel mit der Elektrik nicht verstehen.
    Soll ich hier jetzt ganze Aufsätze zu Risserscheinungen in Mauerwerk schreiben?
    Jedes zu einer imaginären Ursache, da ja keiner diese und die baulichen Gegebenheiten kennt?
    Mein Beruf könnte dann aber sehr einfach werden - oder ich würde nicht mehr benötigt, wenn alles so einfach wäre.
    Riss durch fehlende Trennschichten AUF einen ÜZ ist eher SEHR unwahrscheinlich.
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Also:
    Wir nix wissen.
    Aber Du nix müssen wissen!

    Will sagen:
    Es ist nicht erforderlich oder sogar nachteilig, in Mängelrügen vermutete Ursachen anzugeben. Nachgerade solche, die von Laien stammen oder per "Handauflegen" übers Forum gewonnen wurden...

    Schreib er:
    Riß aufgetreten, bitte prüfen und beheben. Feddisch!!!
     
  10. #9 Bauen2005, 15. Mai 2011
    Bauen2005

    Bauen2005

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Rhein Neckar Kreis
    Hallo,

    ich möchte ja keinen Aufsatz hören , sondern nur eine Kurzbegründung woher der Schaden rühren könnte in so einem Bereich und wer hierfür im Normalfall verantworlich ist und dies zu 1 und 2

    Wenn die fehlende Trennlage im Bereich des Überzuges ausscheidet , dan wird diese ja wohl auch im Bereich des Sturzes udn der Filligrandecke des garagendachs auscheiden Oder???

    Dann muss es aber doch erklärbares in Kurzform geben was oft horzizontale Risse hervorruft.

    Zum Thema Elektrik, Kurschluss zb ist der Elkektriker verantworlich
    Gühbirne wegen Verschleiss kaputt der Kunde selbst
    Die Lampe selbst kaputt ist dann der baumarkt wo sie her kommt.



    ODER

    Sind Bilder vileicht besser hier im Forum ???Hab hier mal eins angehängt
     
  11. #10 Bauen2005, 15. Mai 2011
    Bauen2005

    Bauen2005

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Rhein Neckar Kreis
    Hier das Bild Riss auf der linken Seite
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Das Foto gibt nix her.

    Warum machst Du dir einen Kopp, woher der Riss kommen könnte?

    Zeig den Mangel beim BU an, fordere zur Mängelbeseitigung auf und warte die Reaktion ab.

    Eine Ursache worauf der Mangel zurückzuführen ist, musst Du doch gar nicht angeben.

    Falls der BU den Mangel bestreitet, brauchst du ohnehin einen Sachverständigen, der sich die Sache vor Ort ansieht und dazu auch Pläne/Statik etc. begutachtet.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Carden. Mark, 15. Mai 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    wir kommen der Sache schon näher - nicht der Ursache der Risse, aber in der Denke.
    Es gibt also mehrerer mögliche Verursacher.
    Das ist doch schon etwas.
    Wer hat denn den BU die Planungsunterlagen geliefert?
    Wurden diese auch umgesetzt?
    Sind die Berechnung hierin Richtig?
    nur mal so drei von hundert Möglichkeiten...........
     
  15. Pejuniro

    Pejuniro

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Geilenkirchen
    Benutzertitelzusatz:
    Geht nicht, Gips nicht
    Och Ja..... solche Kunden lieben wir, mängeln, mängeln, mängelen.... aber warum wissen sie nicht und haben auch nicht den Mut mit dem Handerker zuerst mal Sach und Fachgerecht zu klären, ......sondern erst mal drauf..... was sind das nur für Bauherren, redenden Menschen kann man helfen.
    Mein Tipp für den Bauherren.. Mängelanzeige, .....an den BU ....erst mal ablehnen.. kann ja alles sein.
    Dann bestellt der Bauherr erst mal Gutachter und dann kommt raus das der Bauherr den Putzer bestellt hat und der hat zu dünn verputzt und das Gewebe vergessen hat. Geil .. Oder der Statiker hat vergessen den Sturz in die Filigranplatte einzubinden ach so Filigran .. Hat vieleicht das Werk die Statik des Statikers eingearbeitet und dabei was übersehen und der Prüfer hat auch nicht aufgepasst.
    Mein Gott kann man nicht vorher reden????
    PS Übrigens nicht hundert Möglichkeiten mindestens 101 lach
     
Thema:

Horizontale Risse Mauerwerk / Decke Gewährleistung Rohbauer ???

Die Seite wird geladen...

Horizontale Risse Mauerwerk / Decke Gewährleistung Rohbauer ??? - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung

    Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung: Hi, kann mir hier einer im Forum sagen "Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung " mein Fensterbauer / Schreiner will es mir nicht sagen -auf...
  3. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  4. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  5. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...