Hygieneschichtspeicher - Zuleitung

Diskutiere Hygieneschichtspeicher - Zuleitung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Fallbeispiel: 2000 Liter Puffer mit Hygieneschichtspeicher. Die Edelstahlwendel fasst ca. 50 Liter Trinkwasser zum erwärmen. Reicht dafür ein 20mm...

  1. #1 Hercule, 25.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    250
    Fallbeispiel: 2000 Liter Puffer mit Hygieneschichtspeicher. Die Edelstahlwendel fasst ca. 50 Liter Trinkwasser zum erwärmen. Reicht dafür ein 20mm Aluverbundrohr als Zuleitung oder muss es ein 25er sein ?
    Bezüglich Druckabfall wurde mir zu 25mm geraten. Aber der Quelle schenke ich wenig Vertrauen.
     
  2. #2 chillig80, 25.05.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    1.381
    Der Druckabfall in der Zuleitung bemisst sich nach dem Durchfluss und nicht nach irgendwelchen Volumen.

    Wie ist denn der Durchmesser vom Abgang/Hauptleitung (Warmwasser)?
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 simon84, 25.05.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.431
    Zustimmungen:
    4.505
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Zuleitung wovon ? Heißes Heizwasser? Kaltwasser das dann zu warmem Trinkwasser erwärmt wird ?
     
  4. #4 Hercule, 25.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    250
    Zuleitung (kaltes Wasser): 20er
    Abgang: 20er - teilt sich auf zwei 20er, dann auf 16er bei insgesamt 5 Entnahmestellen.
    Leitungslänge vom Speicher zur letzten Entnahme: 7 Meter.
    Alles Ebenerdig.
     
  5. #5 chillig80, 26.05.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    1.381
    Bei einem gefühlten Spitzendurchfluss von 0,5l/s und 4m (Zuleitung) kommst da mit DN15 („20er Rohr“) auf ungefähr 0,3Bar Druckverlust in dem Teilstück (ca. 75hPa/m). Bei DN20 („25er-Rohr“) wären es nur 0,1Bar (ca. 25hPa/m). Das dürfte bei der kleinen Verteilung und im Wohnbau vom Druckverlust her regelmäßig noch beides hin hauen.

    Anders sieht es bei der Fliessgeschwindigkeit (Fliessgeräusche) aus, mit knapp >2m/s bist eigentlich schon im orangenen Bereich, das versucht man möglichst zu vermeiden.
     
  6. #6 Hercule, 26.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    250
    An die Fliessgeschwindigkeit hatte ich gar nicht gedacht. Das wäre tatsächlich ein Argument für ein 25er Rohr.
    Ich denke damit ist die Entscheidung gefallen. Vielen Dank für die Hilfe.
     
    simon84 gefällt das.
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    2.387
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das langt aber vergiss die Zirku nicht.
     
Thema:

Hygieneschichtspeicher - Zuleitung

Die Seite wird geladen...

Hygieneschichtspeicher - Zuleitung - Ähnliche Themen

  1. Dritte Zuleitung zur Mischbatterie?

    Dritte Zuleitung zur Mischbatterie?: Hallo zusammen, ich bin dabei mein Badezimmer zu renovieren und verlege jetzt die Wasserleitungen zu meiner neuen Dusche. Die Leitungen der...
  2. Zähler/Zuleitung macht laute Mahlgeräusche

    Zähler/Zuleitung macht laute Mahlgeräusche: Hallo, seit einiger Zeit kommt es in unserem EFH im Bereich des Wasserzählers bzw. der Wasser-Hausleitung zu lauten Geräuschen, als wenn das...
  3. Zuleitung zur Klingel 230 Volt ?

    Zuleitung zur Klingel 230 Volt ?: Bei mir im Kernsanierten Haus hat der Elektriker eine 230 Volt Zuleitung 1,5mm zum Klingeltaster und Klingel Lautsprecher gelegt. Mein...
  4. Zuleitung Elektrische Fußbodenheizung

    Zuleitung Elektrische Fußbodenheizung: N'Abend, ich plane im Bad eine elektrische FBH und wollte dafür ein 3x1.5 Kabel verlegen. Weiß jem wie das Kabel enden muss damit dann die FBH...
  5. Elektrische Zuleitung Klimaanlage für 4-5kW

    Elektrische Zuleitung Klimaanlage für 4-5kW: Hallo zusammen, Bin gerade dabei meine Decke im DG abzuhängen und möchte im Winter eine Split Klimaanlage nachrüsten. Dazu möchte ich nächste...