HZ-Rücklauf z. Fußbodenerwärmung

Diskutiere HZ-Rücklauf z. Fußbodenerwärmung im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo allerseits, nachdem ich hier einiges über Schäden im Estrich gelesen habe , wollte ich fragen, ob es überhaupt zu verantworten ist,...

  1. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    München
    Hallo allerseits,

    nachdem ich hier einiges über Schäden im Estrich gelesen habe , wollte ich fragen, ob es überhaupt zu verantworten ist, mittels Rücklauf aus einem Heizkörper den gefliesten Boden zu erwärmen ?
    Diese Methode wäre für uns die beste, da wir an unser Wohnzimmer angebaut haben, und der "neue" Teil nicht unterkellert ist und sich darauf unsere Sitzecke befinden wird. Nur dieser nicht unterkellerte Teil soll mit der FBE versehen werden.
    Auf was sollte man unbedingt achten ( Welcher Estrich ? welche MAX.-Temp im Rücklauf und wie sind diese zu bewerkstelligen ?)
    Kann man die Rohre vom HZ zur Spirale überhaupt über die Dehnungsfuge zwischen altem und neuem Estrich legen ????

    Vielen Dank für Eure Hilfe .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 machemeralles, 24. März 2008
    machemeralles

    machemeralles

    Dabei seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbau / Bodenleger
    Ort:
    Rüsselsheim
    Benutzertitelzusatz:
    Arbeite bei Kunden wie für dich selbst
    Mit einem einfachen Rücklauf aus einem Heizkörper läßt sich kein Boden erwärmen (Wärmeausbeute viel zu gering).

    Fragen Sie mal bei einem ansässigen Heizungsbauer nach, der gibt Ihnen sicherlich mehr Information zu diesem Thema.;)

    Gruß aus Rüsselsheim, Frank.
     
  4. Timmi

    Timmi

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Fußbodenerwärmungen ohne geeignete Vorlauftemperaturregelungen entsprechen nicht den anerkannten Regeln der Technik ( obwohl sie fast täglich eingebaut werden ).
    Diese über einen Rücklauftemperaturregler gesteuerten FBE sind nicht unproblematisch. Besonders an kalten Tagen oder einem Defekt des Reglers kann es hier zu Schäden am Estrich kommen ( besonders die ersten Meter hinter dem Regler sind hier aufgrund der hohen Temperaturen gefährdet ! ). Vorlauftemperaturen bei Calciumsulfat u. Zementestrich i. d. R. max. + 55 ° C. Oberflächentemperatur während der Nutzung ca. + 29 -30 ° C. Wenn schon die Bewegungsfuge gekreuzt wird, dann wenigstens die erf. Schutzrohre im Kreuzungsbereich einbauen.

    Gruß Timmi
     
  5. #4 Rudolf 1966, 25. März 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Also ich würde dir in dem Anbau eher eine Elektrische Zusatz Fußbodenheizung
    empfehlen. Über die gesamte Fläche . Und einen normalen Heizkörper noch dazu stellen.

    mit gruß Rudolf :Roll
     
  6. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Jetzt hast Du hier zwei gegensätzliche Aussagen. Die zeigen aber eines: Es kommt auf die Auslegung der vohandenen Heizung an.
    Wenn diese mit hohen Temperaturen arbeitet, brauchst Du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es sich gar nicht verträgt.
    Wenn sie auf niedrige Temperaturen ausgelegt ist, könnte es doch gehen.
    Aber dazu sollten sich hier die Experten äußern.
    Wäre nicht evtl. ein Mischer mit einem zweiten Heizkreis sinnvoll?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    In Kurzform:

    Optimal wäre natürlich ein 2. Heizkreis. :konfusius
    Denkbar wäre auch eine Regelstation mit Mischer die aus dem 1. HK versorgt wird. ;)
    Evtl. denkbar wäre dann eine "Regel"station mit einstellbarer VL Temp. und Anlegefühler am Vorlauf. :sleeping
    Nicht denkbar wäre die RTL Variante :motz
    Gar nicht denkbar wäre eine direkte Anbindung an den Rücklauf :irre

    Gruß
    Ralf
     
  9. #7 Achim Kaiser, 25. März 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Ich liebe solche Anlagenkonzepte immer ... das ist die never ending story.
    Hydraulisch ist das regelmäßig ein ganz großer Krampf, der nur mit viel Gewürge ans laufen zu kriegen ist.

    Warum wird da nicht eine saubere Trennung zwischen FBH und sonstigem Heizsystem hergestellt ... z.B. mit ner Laing-Tauschersation oder mit nem Verteiler und integrierter Pumpstation ... kleine Regelung drauf ..fertig.

    Ansonsten bleibt regelmäßig die Ansage von der Wiege bis zur Bahre ...

    und meistens machen die Anlagen dann auch mindestens so viel Freude über die komplette Nutzungsdauer.

    Besser keine FBH also so ein Gekrampfe.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: HZ-Rücklauf z. Fußbodenerwärmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche vorlauftemperaturen verträgt eine fussbodenerwärmung

Die Seite wird geladen...

HZ-Rücklauf z. Fußbodenerwärmung - Ähnliche Themen

  1. Vorlauf = Rücklauf und zu kalt??

    Vorlauf = Rücklauf und zu kalt??: Hallo ihr Lieben, vorab: ich habe wirklich keinen Plan von Wärmepumpen, mich aber versucht so gut es geht zu informieren. Grund für meine Sorge...
  2. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...
  3. Unterschied Recyclingschotter Z 0 und Z 1 - Gefahr für die Gesundheit?

    Unterschied Recyclingschotter Z 0 und Z 1 - Gefahr für die Gesundheit?: Hallo, ist der Unterschied von Recyclingschotter z O zum Z 1 groß? Mein Erdbauer hat irrtümlich Z 1 als Untergrund am Hang statt - wie vereinbar...
  4. Bauherren Checkliste erstellt von A bis Z (Word/Excel Tabellen

    Bauherren Checkliste erstellt von A bis Z (Word/Excel Tabellen: Habe mir die Mühe gemacht und eine Bauherren Checkliste erstellt mit allen Gewerken+FinanzierungsTipps etc etc kann vllt dem einen oder...
  5. Fussbodenerwärmung statt Fussbodenheizung

    Fussbodenerwärmung statt Fussbodenheizung: Hallo Zusammen, ich stehe vor einem riesen Problem. Wir haben im letzten Jahr einen Vetrag bei einem Baupartner unterschrieben. (Bau EFH,...