Ich brauch eure Hilfe

Diskutiere Ich brauch eure Hilfe im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich bin der Sven und komm aus Tauberbischofsheim (Baden Württemberg) und bin 31 Jahre alt. Hab 1 Kind (5Mon. Alt) bin aber...

  1. Sven77

    Sven77

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Tauberbischofsheim
    Hallo zusammen,

    ich bin der Sven und komm aus Tauberbischofsheim (Baden Württemberg) und bin
    31 Jahre alt.
    Hab 1 Kind (5Mon. Alt) bin aber nicht verheiratet.

    Zur Zeit wohne ich in Miete und aus der Wohnung muss ich jetzt raus da der Vermieter selbst einziehen will :-(

    Nach längerem hin und her haben meine Freundin und ich uns überlegt ein Haus zu kaufen
    und haben auch schon eins gefunden das gefällt.

    Da ich mit einem Hauskauf oder Finanzierung noch nie was zu tun hatte, habe ich diesbezüglich
    einige Fragen an euch.

    Also ich selbst hab gerade mal ca. 30000,-€ angespart meine Freundin hat auch ungefähr soviel
    aber das soll nicht angetastet werden sondern für Notfälle bleiben wie Krankheit oder
    sonstige unvorhersehbaren Ereignisse.

    Zum leben stehen uns 1700,-€ im Monat zur Verfügung

    Das Haus was wir uns ausgesucht haben soll mit allen Nebenkosten 250000,-€ kosten.
    Dieses ist 50 Jahre alt und hat noch die Türen und Fenster aus Holz und ist nicht gut Isoliert.
    Geheizt wird mit Gas und die Elektro- wie Sanitärinstallation ist noch nie erneuert worden.
    Für uns steht fest das wir hier auch noch einiges sanieren müssen was auch viel Geld kosten wird.

    Das maximale was ich aufbringen kann an Raten im Monat sind 1200,-€

    Meine Fragen:
    Kann ich das gleich vergessen mit meinen Mitteln ?
    Welche möglichen Förderungen kommen für mich in Frage ?
    Wie sollte ich an die Sache eigentlich ran gehen ?
    Ich könnt ja auch heiraten, bringt das was ?

    Im voraus schon mal danke

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 manfred63, 21. Juni 2009
    manfred63

    manfred63

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Oberasbach
    wenn das haus so alt ist und saniert weden muß sind da 10000m² grund dabei ? sonst für die gegend viiiieeel zu teuer
     
  4. Sven77

    Sven77

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Tauberbischofsheim
    10000m² Grund ?

    Ne ne was soll ich mit soviel Grund ? Es sind ca. 900m².
     
  5. #4 manfred63, 21. Juni 2009
    manfred63

    manfred63

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Oberasbach
    tja dann nimm den bodenrichtwert abzüglich abriss dann haste den preis der hinkommt
    grüße manfred
     
  6. Sven77

    Sven77

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Tauberbischofsheim
    :confused:

    Willst du mir helfen oder veräppeln ?
     
  7. #6 manfred63, 21. Juni 2009
    manfred63

    manfred63

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Oberasbach
    nö so wars bei mir
    grüße manfred
     
  8. Tobi82

    Tobi82

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Bonn
    Also 250.000 für eine renovierungsbedürftiges Haus ist schon heftig.
    Dir stehen 1700 Euro zur Verfügung und 1200 kannst du für Kredit aufbringen? Du willst also von 500 Euro im Monat Nebenkosten aufbringen, euch ernähren und auch sonst noch was leisten?
    250.000 minus 30.000 EK. Naja, 220.000 lassen sich schon mit 1200 finanzieren.
     
  9. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Was denn nun ? Meinst Du nach Abzug aller Kosten wie Verpflegung, Unterkunft, Auto usw. oder sind die 1.700,- € das derzeitige Nettoeinkommen.

    Wenn das Haus aufgrund des Alters, Zustands und angesichts des Sanierungsrückstaus praktisch nichts mehr wert ist, hätte Manfred völlig Recht.

    250.000,- Hauserwerbskosten ./. 30.000,00 Eigenkapital + Sanierungskosten bei max. 1.200,00 € Raten/Monat solltest Du ganz schnell vergessen, wenn Du Dich nicht unglücklich machen willst. Ich kann mir im Übrigen nicht vorstellen, daß eine Bank dies finanziert.
     
  10. Sven77

    Sven77

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Tauberbischofsheim
    1700,- hab ich zur Verfügung nach Abzug von allen Fixkosten ohne Miete !!!
    Wenn ich mit 1200,- Tilgung rechne dann bleiben mir 500,-€ zum leben
    das muß reichen.
    Den Rest an Kosten fürs alltägliche muß meine Freundin übernehmen.
     
  11. #10 ballycoolin, 21. Juni 2009
    ballycoolin

    ballycoolin Gast

    ...

    Hallo Sven.

    Heiraten bringt gar nichts, wenn euer Einkommen in etwa gleich hoch ist.

    Ich bin kein Finanzexperte. Aber du schreibst von 1700 Euro- bleibt das nach Abzug von Nebenkosten, Versicherungen, Auto etc. übrig?
    Dann blieben noch 500 Euro "zum Leben"- das ist schon sehr wenig. Urlaub ist dann die nächsten Jahrzehnte nicht drin...Arbeitet deine Freundin momentan Teilzeit? Wann will sie aufstocken? Sind weitere Kinder geplant? Das sind alles Faktoren, die doch nicht unbedeutend sind.

    Du schreibst von 1200 Euro- damit kann man wohl momentan ca. 200 000 Euro finanzieren. Also schon allein der Hauskauf wird schwierig. Dann noch die Renovierung... Wär da ein Neubau nicht vielleicht geschickter?

    Zunächst solltest du mal zu deiner Bank gehen, und fragen, wieviel Kredit zu welchen Konditionen du überhaupt bekommst, dann bist du auf alle Fälle schlauer :-)
     
  12. #11 rainerS.punkt, 21. Juni 2009
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    also als erstes Mal wird die Bank bei dem verfügbaren Einkommen nach Eigenkapital fragen. Ihr habt 60.000 in petto und wollt da nicht ran? Das ist m. E. Unsinn.

    Die Frage ist ja, wie entwickeln sich die Fixkosten, wenn ihr das Haus habt, sind die geringer oder steigen die?

    Leider äußerst du dich nicht zum Einkommen deiner Freundin. Mit deinem ist das nicht machbar und ich denke auch nicht, dass das eine Bank finanziert. Nicht du musst glauben, dass du 1.200 Euro/Monat aufbringen kannst: Die Bank muss das so sehen.

    Mit dem Eigenkapital könnt ihr euch ein schickes Häuschen bauen für dann 800-900 Euro im Monat.


    Viele Grüße
    Rainer
     
  13. Sven77

    Sven77

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Tauberbischofsheim
    Da hast du wohl recht und das werd ich auch nächste Woch machen.
    Meine Freundin ist gerade im Mutterschutz!
    Ihr Einkommen habe ich nicht berücksichtigt da ich auch eine gewisse Reserve brauche.
    Wenn ich alles mit rein rechne ist mir das zu gefährlich.

    Meine Freundin und ich haben getrente Kasse und das soll so bleiben !
     
  14. #13 rainerS.punkt, 21. Juni 2009
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    In das Projekt geht ihr vertraglich entweder beide oder gar nicht. Das würde ja bedeuten, du mit deinem Einkommen willst das alleine wuppen. No way. Der Bank ist egal, welche Reserven du für deine Beruhigung brauchst. Wenn du sagst, du kommst mit 500 Euro zum Leben hin, zeigt dir der Banker 'n Vogel ;-) (Sorry!)


    Viele Grüße
    Rainer
     
  15. #14 ballycoolin, 21. Juni 2009
    ballycoolin

    ballycoolin Gast

    Meine Freundin und ich haben getrente Kasse und das soll so bleiben ![/QUOTE]

    Ganz ehrlich: ICH würde das als Freundin nicht mitmachen. Das Geld zum Leben soll sie ergänzen, in Elternzeit gehen, auf Einnahmen verzichten, aber am Ende steht sie ohne etwas da. Das wird eure Beziehng belasten, wenn du das so durchziehen willst.

    Entweder man baut zusammen und dann gehört es auch beiden- ODER der andere hat so viel Geld, dass er den anderen nicht zum Bauen braucht. Mit 500 Euro, die dir übrig bleiben, schaffst du das auch ohne "Familienanhang" nicht.

    Aber jetzt hör ich mit meiner Moralkeule auf ;-) Leben und leben lassen...
     
  16. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Was für mich ein Geschmäckle hat ist, daß Du Deine ganzen Rücklagen auflöst, Madam aber ihre 30T€ für sich zurückbehält. Rücklagen müssen soweit wie möglich aufgelöst werden. Soviel Kapital wie möglich ins Haus. Wenn ihr 200T€ aufnehmt, und mit 1% tilgt, kostet Euch das Ganze bis alles abbezahlt ist 400T€. Den Kredit so klein wie möglich halten. Wie wollt ihr die Besitzverhältnisse ins Grundbuch eintragen? Jedem gehört die Hälfte?
     
  17. mic67

    mic67

    Dabei seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalterin
    Ort:
    Hannover
    :winken

    mein Tipp : macht euch langsam mit dem Thema Immobilie vertraut.
    Ihr habt ein Kind - übereilt nichts - es gibt viele schöne Häuser, nehmt nicht das erst Beste.

    Habt ihr eine interhyp-Filiale in der Nähe ? Die machen gute Info-Veranstaltungen.
    ABC der Baufinanzierung

    Macht einen Termin bei der Hausbank - einfach um die Gegebenheiten abzuchecken.

    Aber lasst euch Zeit - sonst geht das Ganze gewaltig nach hinten los.

    Zu empfehlen sind in der "Findungsphase" auch die Seiten:

    finanztip.de der Bereich Immobilien
    immobilienkauftipps.de

    Gruß
    Mic
     
  18. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...mach mal eine online Immobewertung.

    Erste wesentliche Info : Wenn du die Höhe des Renovierungsstaus nicht kennst und mit Null angibst errechnet dir das Programm den Wert der Immobilie nach Sachwert (Eigennutzung) und Ertragswert (Vermietung). Wenn der Sachwert der Berechnung gleich oder nahe des Kaufpreises ist, ist das Objekt auf jeden Fall zu teuer angeboten.
    -
    Leider trifft das auf fast alle Immobilien zu, die wir uns in den letzten 12 Monaten angeschaut haben. Und...oft liegt der tatsächliche Wert erheblich tiefer...

    PS: Renovierungskosten = Kosten durch Ausführung durch Handwerker. Wenn du nur Materialkosten einsetzt schenkst du dem Verkäufer ggf deine Eigenleistung!
     
  19. Sven77

    Sven77

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Tauberbischofsheim
    Also meine Freundin verdiente bevor sie in Mutteschutz ging 1000,00€ Netto.
    Die Finanzierung möchte ich alleine schultern da diese min. 20 Jahre
    dauert und da kann viel passieren.
    Bedeutet im Grundbuch stehe ich alleine, ich alleine trage alle
    kosten die mit dem Haus zusammen hängen.

    Warum ?

    Da keine Arbeitsstelle sicher ist, auch meine nicht, weis ich nicht wie
    es in 5-10-15 oder gar 20 Jahren aussehen wird mit meinem Einkommen.

    So lange ich alleine für alles haftbar bin hat meine Freundin nichts zu befürchten
    das auch sie nicht im Fall der Fälle belangt werden kann.
    Ich denke da an die vielen Arbeitnehmer die die letzte Zeit auf der Straße gelandet sind und dachten sie hätten einen sicheren Jop, so solls uns nicht ergehen.

    Wenn ich die 30000,-€ die ich habe komplett ins Haus investiere, muß
    ich vieleicht bei unvorhersehbaren Kosten nochmal nachfinanzieren was ja nicht ratsam ist.

    Ich werde mich nächste Woche bei meiner Hausbank (Volksbank) informieren welche Möglichkeiten
    ich habe.

    Für das Eigenheim gibt es auch Förderungen und zusätzliche Unterstützung wenn man Kinder hat.
    Kann mir hier jemand genaueres schreiben ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mic67

    mic67

    Dabei seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalterin
    Ort:
    Hannover
  22. #20 rainerS.punkt, 22. Juni 2009
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    wenn du das alleine wuppen willst (was ich anstelle deiner Freundin auch nicht mitmachen würde), wir das mit deinem Einkommen nicht möglich sein. Die Bank wird nicht interessieren, dass da noch eine Freundin ist, deren Einkünfte ihr aber garnicht einrechnen wollt. Die Bank will Sicherheiten. Und wenn du erzählst, du kommst mit 500 Euro im Monat klar, werden die dich freundlich lächelnd hinaus geleiten.

    Deine Freundin hat bei deinem Modell zwar nichts zu befürchten, aber sie hat auch auf nichts einen Anspruch.

    Ich tippe jetzt mal ganz mutig, dass du unter der gewählten Voraussetzungen keine Finanzierung bekommen wirst. In meinen Augen braucht ihr eine sehr deutlich preiswertere Immobilie oder solltet ernsthaft über das Thema Neubau nachdenken. Hier kannst du als Profi einiges sicher super in Eigenleistung schultern und einige Euro zusätzlich sparen.

    Viel Erfolg!
    Rainer
     
Thema:

Ich brauch eure Hilfe

Die Seite wird geladen...

Ich brauch eure Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal

    Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal: Werte Bauexperten, das Brauchwasser wird bei uns in einem REFLEX Speicher-Wassererwärmer, Type VF 300-2S, (Inhalt 295 l) erwärmt.Nebenbei, die...
  4. Hilfe bei Suche nach Grundstück

    Hilfe bei Suche nach Grundstück: Hallo zusammen, mein Name ist Jürgen und ich komme aus Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Meine Frau und ich möchten in absehbarer Zeit im...
  5. Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!

    Heizungsbauer hat Mist gebaut!! HILFE!!!: Hallo zusammen, ich war gerade in meinem Haus um zu schauen, was der Heizungsbauer alles die letzten Tage getrieben hat. Ziel war es, die...