Ich trau mich garnicht zu fragen...

Diskutiere Ich trau mich garnicht zu fragen... im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; ...was Ihr von unseren Ytong-Innenwänden haltet. 1. hab ich noch nie gesehen das man einfach Wandelemente nebeneinander klebt anstatt im Verbund...

  1. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    ...was Ihr von unseren Ytong-Innenwänden haltet.
    1. hab ich noch nie gesehen das man einfach Wandelemente nebeneinander klebt anstatt im Verbund
    2.zu den angrenzenden Wänden bzw. zur Decke Bauschaum benutzt wird
    3.SO ein Türsturz eingefasst wird

    aber schaut selbst:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wie man sieht sind die Elemente (bis auf die Türstürze z.T) zwar miteinender verklebt, jedoch ist die Verbindung zu allen anderen Wänden bzw. zur Decke nur mit PU-Schaum ausgespritzt. Zum Boden hin wurde gemörtelt.

    Unser Gutachter empfiehlt uns von unserem BT eine Abnahmebescheinigung des Rohbaus von der Bauaufsichtbehörde vorlegen zu lassen.
    Unsere Häuser werden allerdings ohne direkte Baugenehmigung sondern per so genanntem Freistellungsverfahren gebaut. Ist bei diesem überhaupt eine Rohbauabnahme durch die Behörde vorgesehen bzw. kann ich insofern der BT da nicht nachbessert die Behörde selbst einschalten? Evt. ist ja bei den Wänden auf dieser art "Gefahr im Verzug"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 butterbär, 18. Januar 2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    was plärrst hier rum... der bt war doch bestimmt billiger als die anderen.
     
  4. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    "was plärrst hier rum... der bt war doch bestimmt billiger als die anderen"


    Klasse. Sehr beitragender Kommentar. So sinvoll wie eine zweite Nase...


    zur Information:

    Der Bauträger war kein bischen günstiger als andere, eher im Gegenteil er war im oberen Segment dabei und hat den Zuschlag erhalten weil er die schönsten Grundstücke mit hatte.

    Aber danke nochmal dein Tip hat mir echt weitergeholfen Butterbär :respekt
     
  5. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    nicht ärgern über Butterbär, er hat starke Stimmungsschwankungen. Der kommt bestimmt in ein oder zwei Stunden wieder und gibt dir dann einen brauchbaren Tipp. Das kann der nämlich auch :winken

    Aber ich nicht - nur soviel: Ich würde mir da auch Sorgen machen ob der fachlichen Ausführung :o
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 18. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es taugte...

    das Fugenband nix, das Deckenauflager nix, die Wanverbindungen nix, die Abdichtung nix, die Dämmung nix!
    Warum in Dreiteufelsnamen sollten die Wände besser sein??? - ich nix weiß!!!
    Aber:
    Alles wird gut!
    *ganzdollübernkopfstreichel*
    :mauer :mauer :mauer
    MfG
     
  7. #6 Jürgen Jung, 18. Januar 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    was bitte schön ist das für ein "Gutachter" :mauer , mehr hat er dazu nicht zu sagen?

    sorry, da setze ich noch einen drauf: klar ist er teuer, Bauschaum kostet nämlich ganz schön was

    Probot, welchen Rat sollen wir Ihnen denn noch geben? Von Anfang an war alles Mist an Ihrem Bau, wachen Sie doch endlich auf und tun Sie was.

    Gruß aus Hannover
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @ Probot

    Das hier
    ist aus November 2006. Ist eigentlich seitdem etwas in Richtung Mängelbeseitigung (egal welche, gab ja genug) passiert?
     
  9. #8 butterbär, 18. Januar 2007
    butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    irgendwas ist bei dem schon vorher schief gelaufen... wahrscheinlich dachte er er hätte ein "gutes" geschäft gemacht.

    eine firma die so beschissen arbeitet hat einen unüberhörbaren ruf... aber mancher will halt manches manchmal halt ums verrecken nicht hören.

    ich muss da immer an so blindfüchse aus den rtl- und sat-jammersendungen denken...

    z.b. hat da mal so ein halbdepp ein auto bestellt bei einer internetautohandels gesellschaft und dort die karre scheinbar für 30 prozent billiger bekommen. vorraussetzung war die anzahlung von 50 prozent... soll ich erzählen wie das ausging... kommt ihr nie drauf.

    aber mit bepisster hose vor der kamera stehen und jammern.. anstatt sich der eigenen dummheit und gier zu schämen.

    heutzutage etwas über firmen in erfahrung zu bringen sollte ja wohl kein problem mehr sein.

    und wenn ich dann noch des herren probots fliesenärger mitverfolge... typisch halt für viele bauherren.
     
  10. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    "ist aus November 2006. Ist eigentlich seitdem etwas in Richtung Mängelbeseitigung (egal welche, gab ja genug) passiert?"


    Yipp, seit wir einen Gutachter mit an Bord haben sind Gottseidank einige Mängel behoben worden wo es noch ging, bei den anderen wurde Schadensbegrenzung betrieben.
     
  11. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    "irgendwas ist bei dem schon vorher schief gelaufen... wahrscheinlich dachte er er hätte ein "gutes" geschäft gemacht.

    eine firma die so beschissen arbeitet hat einen unüberhörbaren ruf... aber mancher will halt manches manchmal halt ums verrecken nicht hören."


    :biggthumpup:

    Sag ich nichts mehr zu. Anscheinend macht es Ihnen das besonders Spaß.
    Nun ja, jeder ist halt aus anderen Gründen in so einem Forum...

    NOCHMAL für Sie: Der BT hat wie schon mehrfach erwähnt hier überall bereits gebaut und wir haben mit verschiedenen Hausbesitzern gesprochen im Vorfeld.
    Er ist weder billig noch hat er hier einen schlechten Ruf. So clever sind wir dann schon uns im Vorfeld zu informieren!!
     
  12. #11 Ingo Nielson, 18. Januar 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    ich frage mich nur eins

    wie kann man mit so einem "bau(schaum)unternehmen" überhaupt noch weiterbauen? :irre
     
  13. Probot

    Probot

    Dabei seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    wie sehen denn die Alternativen aus?

    Baustopp erwirken und Anwalt nehmen und dann mal schauen wann einen die Doppelbelastung von Kredit und Miete umhaut?
    Sein wir doch mal ehrlich, Gutachten, dann ein Gegengutachten und schon ist ein Jahr ins Land gezogen...
    Dann lieber versuchen das Beste draus zu machen und soviel wie möglich durchzusetzen ohne Gericht.


    "was bitte schön ist das für ein "Gutachter" , mehr hat er dazu nicht zu sagen?"

    doch, und zwar folgendes:

    "ist mir aufgefallen, dass die nichttragenden Innenwände großteils mit PU-Schaum zum Halten gebracht wurden. Dies ist nicht in Ordnung. Für diese Bauweise gibt es keine bauaufsichtliche Zulassung, sie entspricht nicht den anerkannten Regeln der Technik. Die einzelnen Wandelemente müssen mit einem passenden Kleber verklebt und überspachtelt werden. Lediglich zur Decke ist ein Mineralwollestreifen notwendig, damit bei Durchbiegung keine Lasten übertragen werden und sich Risse bilden."
     
  14. #13 Jürgen Jung, 18. Januar 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ok

    Ihr Gutachter hat geschrieben was notwendig ist, und das auch richtig. Ich verstehe Ihre Eiingangsfrage dann nicht wirklich, oder wollen Sie von uns hören: ist nicht so schlimm!

    Ihre Argumente hinsichtlich Doppelbelastung etc. kann ich nachvollziehen. Was ich nicht nachvollziehen kannn, ist Ihr anscheinend absoluter Glaube an den BT, der ja schon so viele schöne und gute Häuser gebaut hat. Wie reagiert er denn auf die hoffentlich gestellten Mängelanzeigen?

    Sie haben doch anscheinend schon reesigniert, wollen das Beste daraus machen. Nur was Sie wollen, und das ist auch aus den anderen Threads zu erlesen, lässt Ihren BT mit dem absoluten Pfusch durchkommen. Projeziere ich die bisherigen Punkte auf mein Gewerk, dann kratzt der BT hart an einer Wandlung vorbei.

    Und Sie leben 30 Jahre oder länger in dem Haus.

    Gruß aus Hannover
     
  15. #14 Ingo Nielson, 18. Januar 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    ...

    lässt du deinen kfz-mechaniker auch an deinem auto weiterpfuschen, während du daneben stehst wenn er poröse bremsschläuche verbaut, wasser in den bremsflüssigkeitsbehälter füllt und dir slicks statt winterreifen montiert? wohl kaum, oder? oder gilt auch hier schadenbegrenzung > slicks mittels profilschäler runderneuern??? :biggthumpup:
     
  16. #15 Carden. Mark, 18. Januar 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ingo - das Argument geht fehl.
    Bei Autos sind die alle pingliger.
    Der Chinese bringt auch vierräder auf den Deutschen Markt.
    Gekauft wird aber lieber Mittelklasse oder besser.
     
  17. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    anscheinend gibt es noch mehr die sich gerne aktiv bescheissen lassen...
     
  18. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    die autobranche ist ja auch eine hightechbranche.

    auf dem bau laufen ja nur tagediebe und taugenichtse rum... zu not könnte man den murks ja auch selber machen.
     
  19. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Unverständnis!

    Moin Probot!

    Irgendwie kannst Du einem schon leid tun!

    Wir haben ja den Fortgang Deiner baumaßnahme bewundern dürfen. Und da ging es von Anfang an drunter und drüber. Murks und Pfusch hoch drei.

    Und dann kriegst Du auch noch verbale Dresche von uns Experten.

    Aber.....das hat natürlich auch seinen Grund!

    Hier wird eine Granate nach der naderen geliefert, ein Obermurks toppt den nächsten, Josef sollte Dir für die Baumurks-Rubrik eine eigene Rubrik reservieren...

    Du dokumentierst das Ganze, hörst die Warnrufe der Experten (anscheinend auch die Deines SV), ziehst dararus aber keinerlei Konsequenzen! Ich hatte übrigens auch mal einen BH, der trotz gröbster Mängel mit dem GU weitermachen wollte, weil eine Vertragskündigung doch nur noch mehr Ärger bringt und man dann alles neu ausschreiben müßte und die Verzögerungen usw..... Ende vom Lied muß ich wohl nicht haarklein berichten, oder????

    Ralf hat es ja schon kurz zusammengefasst, was alles Mist ist.

    Und????

    Wenn die einzige Konsequenz ist, daß Du Dich blödärgerst ob des Pfusches, aber nicht bereit bist diesem Pfusch entgegenzutreten bzw. dies zu unterbinden, sondern Dich nur masochistisch an dem Grauen ergötzt, dann wäre es in der Tat besser den GU einfach weitermachen zu lassen und wegzusehen. Wird schon schiefgehen.

    Mir fällt leider nicht mehr dazu ein.

    Wir können Dir gerne helfen, grobe Fehlleistungen aufzeigen, aber die richtigen Schlüsse mußt Du schon selber ziehen.

    Gruß

    Thomas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    "nur" der Not keinen Schwung lassen ... ich bin mal so frei und
    vertrete die restlichen im Forum ... die Tatsache daß sich ned
    mehr Bauleute hier aufregen iss darin zu suchen daß man ab nen
    bestimmten Zeitpunkt sich selbst sein Urteil steckt ... sprich
    zur Erkenntnis kommt da iss eh Hopfen- und Malz verloren
    .
    Probot dieser Zeitpunkt iss bei Dir schon lang überschritten (!) ...
    des wollt ich bloss mal kundtun ... ned daste noch auf die
    eine- oder andere Hoffnungspertenantwort noch wartest ...
    sprich eine Antwort die in ne andere zeigt als die obrigen kommt
    garantiert nimmer (!)
    .
    es liegt an Dir obste als Steuermann jetzt mal an
    Land fährst oder in dem Tümmel weiterschipperst (!)
    .
     
  22. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    Ich habe mir jetzt das erste Mal die Bilder angeschaut und bin dann doch ziemlich erschrocken.
    Was mich als Laien etwas erstaunt, daß an der Kellerdecke gar kein Ringanker gemacht wurde. Aber vielleicht kam der ja nach den Bildern noch, obwohl ich auch keinen Platz für eine Schalung sehe. Ich habe dafür einen Tag lang betoniert.

    Das mit dem Küchensturz sehe ich einfach mal so. Mit dem PU-Schaum ist ja eine Leichte Schräge eingebaut und wenn der Sturz dann nach unten rutscht verkeilt sich das ganze und drückt dadurch auch die Wand gegen die Tragwände und somit ist die Stabilität dann gegeben. Haben schon die alten Griechen ähnlich gemacht :bounce:

    Bei mir liegen die ganzen Stürze ca. 15 - 20 cm auf - Steine schräg sägen mußte ich schon genug für unseren Erker.

    Wer will, kann sich ja die Bilder anschauen.

    http://www.kuester-home.de/pageID_2553613.html
     
Thema:

Ich trau mich garnicht zu fragen...

Die Seite wird geladen...

Ich trau mich garnicht zu fragen... - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...