Idee um ein Bild automatisch vor den TV hoch- und runterziehen

Diskutiere Idee um ein Bild automatisch vor den TV hoch- und runterziehen im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, mir schwebt schon seit längerem eine Idee im Kopf herum, die ich gerne mit eurer Hilfe weiter konkretisieren und evtl. auch...

  1. #1 cavemaster, 30. Juli 2014
    cavemaster

    cavemaster

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    mir schwebt schon seit längerem eine Idee im Kopf herum, die ich gerne mit eurer Hilfe weiter konkretisieren und evtl. auch verbessern möchte - hoffe ich bin im richtigen Unterforum gelandet :mega_lol:

    Die Idee:

    Bei Nichtbenutzung des TV's (der in meinem Fall an der Wand hängt) soll ein großer Fotorahmen mit Bild hängen. Beim Anschalten des TV's, soll sich das Bild automatisch nach oben über den TV schieben.
    Beim Ausschalten des TV's soll sich das Bild automatisch wieder vor den TV schieben.

    Da die heutigen TV's nur noch wenige Zentimeter tief sind, fällt es optisch überhaupt nicht auf, dass hinter dem Bild ein TV hängt. Mein derzeitger TV hat 50 Zoll.

    In folgender Abbildung habe ich versucht das Ganze zu visualisieren. Die schwarzen Balken rechts und links vom TV sollen Schubladenauszüge sein, damit das Bild eine Führung hat.

    Bild Lift.PNG

    Um das ganze zu automatisieren sehe ich zwei Lösungsansätze:

    1. (optisch schöner): mittels Zahnstange. Die Zahnstange würde 2x parallel zu den Schubladenauszügen verlaufen. (siehe Bild)

    Lösung 1.PNG Zahnstange.jpg

    2. mittels zB Rollladenmotor unter der Decke. Der Motor würde das Bild mittels zwei Nylonfäden einfach nach oben ziehen. (siehe Bild)

    Lösung 2.PNG

    Bis jetzt ist es nur eine Idee, ich habe noch keine genauen Bauteile und vielleicht gibt es ja auch noch bessere Ideen, wie man das lösen kann.

    Also Feuer frei :e_smiley_brille02::e_smiley_brille02:


    Gruß Thomas

    PS: Wenn eine der Lösung es gewichtstechnisch aushält, könnte man statt einem Bild auch einen schönen Spiegel nehmen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Leinwand, motorisch betätigt, mit Wunschmotiv bedruckt.
     
  4. #3 cavemaster, 30. Juli 2014
    cavemaster

    cavemaster

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Berlin
    Mmh kann mir gerade nicht vorstellen, dass das im geschlossenen (also ausgefahrenen) Zustand gut aussieht.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Also, ein TV mit 50 Zoll (ca. 127cm Diagonale) wenn ich das richtig verstanden habe. Dann wäre das eine Bildschirmhöhe von etwa 65cm. Der ideale Abstand vom Betrachter ca. 3,50m.
    Eine Person die auf einer Couch sitzt hat eine Augenhöhe von gut 1m, evtl. auch 1,10m. Bildschirmunterkante sollte in etwa Augenhöhe entsprechen.

    Somit wären die Montage an der Wand mit Unterkante 1,10m und Oberkante 1,75m wohl ideal.

    Ein Bild das den TV überdecken soll müsste diesen um min 5cm überragen, besser 10cm. Man bräuchte also ein Bild mit einer Höhe von min. 75cm, besser 85cm. Wenn dieses nach oben gefahren wird, muss es ja zumindest den TV komplett freigeben. Ein bisschen Abstand könnte auch nicht schaden, allein schon wegen der Optik. Bei Oberkante des TV von 1,75m und einem Bild mit min. 75cm Höhe wäre bereits eine Raumhöhe von 2,5m erforderlich, besser 2,6m und dazu noch ein bisschen Abstand zum TV, dann sind wir bei 2,65-2,70m Raumhöhe.

    Ist diese Raumhöhe vorhanden?

    Ich würde hinter das Bild einen vertikalen Rahmen setzen, der wiederum oben und unten eine Laufrolle hat die das Bild gegen die Wand stabilisieren. Der Antrieb könnte dann über eine Zahnstange erfolgen wie oben gezeichnet, aber diese müsste sich an der Wandseite des Rahmens befinden.
    Ohne einen Rahmen und die Laufrollen wird das eine wacklige Geschichte. Diese Lösung kostet aber zusätzlich Höhe. Der Rahmen verläuft dann hinter dem Antrieb und sichert gleichzeitig das Bild gegen Herabfallen.

    Vorteil, egal ob das Bild oben oder unten ist, man sieht an der Wand keine (Führungs)Mechanik.
     
  6. #5 cavemaster, 30. Juli 2014
    cavemaster

    cavemaster

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich spiele sogar mit dem Gedanken mir einen 60 Zöller zu holen :e_smiley_brille02:
    Die Raumhöhe ist vorhanden, da die Wand an der der TV momentan hängt in einer Dachschräge ist.

    Bei deinem Vorschlag war mir folgendes nicht ganz klar:

    Sollen die Laufrollen direkt an/ auf der Wand laufen? Hier hätte ich die Befürchtung, dass sich relativ schnell Laufspuren bilden.
    Was meinst du mit "der Rahmen verläuft hinter dem Antrieb? Das Bild muss ja vor den Antrieb.

    Im Gegensatz zu handelsüblichen elektrischen Rolllädenlösungen, hab ich noch nichts fertiges mit Zahnstangen gesehen. :-(

    Gruß Thomas
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ja, die Rollen laufen auf der Wand. Ich sehe sonst keine Chance wie man die Konstruktion stabilisieren soll. Das Problem mit den Laufspuren kann man aber durch die Rollenbreite beeinflussen.

    Der Rahmen läuft quasi 90° vom Bild nach hinten. Man sieht ihn also in der Seitenansicht, und das Zahnrad läuft im Rahmen selbst. Das Bild umschließt dann später den TV komplett.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    TV-Rahmen.jpg

    Ich hoffe man kann was erkennen.
     
  9. #8 cavemaster, 30. Juli 2014
    cavemaster

    cavemaster

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    jaaaa jetzt hab ich es verstanden ;-)
    Von der Idee richtig klasse - ne praktische Umsetzung - puh da muss ich mir noch mal Gedanken machen.
    Insbesondere der Antrieb macht mir etwas Sorgen.
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp, da muss man ein bisschen tüfteln, genau so wie bei den endgültigen Abmessungen. Ich habe das ja nur grob skizziert.
    Als Antrieb brauchst Du halt irgendeinen Getriebemotor, so schwer wird die Konstruktion ja nicht. Die Variante hat auch noch einen weiteren Nachteil, abhängig von der Befestigung des TV. Unter Umständen brauchst Du 2 Antriebe (rechts und links) die dann auch noch synchron laufen müssten, denn eine durchgehende Welle würde beim Herunterfahren an die Halterung des TV stoßen. Technisch zwar kein so großes Problem, aber man muss daran denken. Ein einseitiger Antrieb würde vermutlich dazu führen, dass sich die Konstruktion verhakt.

    Ansonsten bleibt immer noch die Variante mit Schienen hinter dem TV (fast unsichtbar) als Führung und das Gegenstück dazu hinter dem Bild. Man könnte auch darüber nachdenken den Antrieb hinter dem Bild zu montieren, der dann eine Gewindestange antreibt, die wiederum dann das komplette Bild hebt und senkt. Stromzufuhr zum beweglichen Bild ist auch kein Hexenwerk, man muss halt daran denken, dass sich die Leitung für die Stromzufuhr bewegen kann.

    Wo sind denn die Maschinenbauer im Forum? Wenn man sie einmal braucht ist keiner da. :D
     
  11. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Dies ist doch kein DIY-Forum :bef1010:
    Aber zum Thema, wie funktionieren denn diese neumodischen Küchenoberschranktüren, die senkrecht nach oben "wegfahren" ?
    Das wäre doch auch eine Möglichkeit. Man könnte auch zwei senkrechte Stollen vom FB bis zur Decke anbringen, auf/in denen die ganze Mimik versteckt werden kann. Würde halt die Bild-hängt-an-der-Wand-Optik nicht mehr konsequent umsetzen.
     
  12. #11 dilbert, 31. Juli 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2014
    dilbert

    dilbert

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwarearchitekt
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    beim Google habe ich eine deutsche Firma entdeckt, die F......t heißt. Nach Überfliegen der Produkte würde ich sagen, dass die das haben, was du suchst.

    LG

    Stefan
     
  13. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Super, das ist ja besser wie ein Tragständer für´s WC , mit der passenden Vorsatzschale ist das eine gute Lösung.

    Peeder
     
  14. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Google mal nach tv lift.
    Ich kauf grad sowas um meinen Tv vor dem Fenster hochfahren zu können.
     
  15. #14 cavemaster, 1. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2014
    cavemaster

    cavemaster

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Berlin
    Kennst du vielleicht ein weiteres Forum, wo meine Frage besser aufgehoben ist? Dann könnte ich es dort noch probieren.
    Gute Idee, das schau ich mir mal an.

    Ja die kenne ich, die haben interessante Produkte, zB das hier:

    http://isdochegal.de

    Allerdings: bis 32 Zoll
     
  16. #15 cavemaster, 1. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2014
    cavemaster

    cavemaster

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Berlin
    UPDATE
    Stimmt es gibt genau so was:
    http://isdochegal.de
    Ich vermute aber mal, dass preislich uninteressant, aber ich frage mal an.
    Soll, darf ich den Preis hier später posten?
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nein. Wenn es jemanden interessiert, dann soll er eine PN schicken. Ich muss hier jetzt sowieso aufräumen, weil zu oft Herstellernamen gefallen sind.
     
  18. #17 cavemaster, 1. August 2014
    cavemaster

    cavemaster

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Berlin
    OK, alles klar.
    Das mit den Herstellernamen war mir so nicht bewusst - sorry.
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Steht in den Nutzungsbedingungen die Du ja akzeptiert, und somit vermutlich auch gelesen hast. ;)

    Das mit den Herstellernamen ist hier immer so eine Sache. Manchmal zwingend notwendig für einen sinnvollen Beitrag, manchmal entbehrlich, manchmal absolut unnötig und nur Mittel zum Zweck (Werbung). Damit nicht jeder Beitrag zu einer endlosen Diskussion führt, gilt hier die Devise, Namen NEIN, nur in wenigen Ausnahmefällen. Das erleichtert den Mod die Arbeit und das Forum ist bisher ganz gut damit gefahren. Aber dieses Thema wurde schon oft diskutiert.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 stockstadt, 1. August 2014
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    mal unabhängig von der schon beschriebenen Technik ... das muss man mögen (bzw. es darf einen nicht stören), wenn man beim TV schauen zwei rechteckige Bilder direkt übereinander im Sichtfeld hat.

    LG
     
  22. #20 cavemaster, 1. August 2014
    cavemaster

    cavemaster

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Berlin
    Mmh ehrlich gesagt gehe ich davon aus, dass es mich nicht stört - hab aber ehrlich gesagt auch noch nicht intensiv drüber nachgedacht.
     
Thema:

Idee um ein Bild automatisch vor den TV hoch- und runterziehen

Die Seite wird geladen...

Idee um ein Bild automatisch vor den TV hoch- und runterziehen - Ähnliche Themen

  1. Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?

    Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?: Hallo Bin gerade dabei nen Plan zu machen für die Sanierung und gerade dabei zu überlegen ob das alte Geländer raus soll Oder ob man es ein...
  2. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  3. Überwachung Hauseinang - Ideen

    Überwachung Hauseinang - Ideen: Hallo Forum, bin ganz frisch hier und gerade an der Übernahme des Elternhauses. Damit soll auch einiges passieren. So wird bestimmt noch die ein...
  4. Kanalproblem siehe Bilder

    Kanalproblem siehe Bilder: Hallo zusammen! Habe da ein logisches Problem welches mir unverständlich ist. Fakt: Nach Bezug eines lange leer stehenden Gebäudes ist einige...
  5. Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern)

    Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern): Hallo, wir lassen gerade unsere Hofeinfahrt herrichten. Dazu haben wir 60cm auskoffern lassen und dann sollte 40cm grober Betonrecycling 0/56...