Im Angebot/Vertrag nur Leerrohr ohne Mauerdurchbruch

Diskutiere Im Angebot/Vertrag nur Leerrohr ohne Mauerdurchbruch im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Gleich noch eine Frage: Die Garage wurde geliefert und soll jetzt elektrisch erschlossen werden. Im Angebot ist das Leerrohr mit Borhung an der...

  1. aemkai

    aemkai

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sachsen
    Gleich noch eine Frage:

    Die Garage wurde geliefert und soll jetzt elektrisch erschlossen werden. Im Angebot ist das Leerrohr mit Borhung an der Garage mit enthalten, der Anschluss am Haus nur als Eventualposition.
    Trotzdem wurde in Absprache (leider nur mündl.) mit dem damaligen Bauleiter beim Rohbau gleich eine Durchführung mit eingemauert, allerdings mit Durchmesser 50 - das Leerrohr steht aber explizit als DN110 ausgeschrieben.

    Auf das Problem angesprochen meinte der neue Bauleiter, die Hauseinführung stünde ja nicht im Angebot (wurde ja aber trotzdem mit erstellt).

    Handelt es sich hier um einen Mangel, also kann ich eine Nachbesserung fordern, um alle Medien in die Garage legen zu lassen oder ist das jetzt mein Problem, weil die Durchführung nicht explizit im Angebot steht.

    Zusatzinfos:
    Im Angebot ist zur Garage ein Leerrohr mit aufgeführt:
    • 12.00 lfdm Leer-Rohr DN 110 liefern und einbauen
    • 1.00 Stck Einsatzpauschale Kernbohrgerät
    • 10.00 cm Kernbohrung in Beton Durchmesser bis 100 mm
    Anm: Die Kernbohrung bezieht sich vmtl. auf die Garage, der Keller ist aus Ziegel.

    Die Einführung im Haus ist im Angebot nicht mit erwähnt, im Angebot steht lediglich:
    "Wenn Sie weitere notwendigen Leistungen ( Kernbohrungen,
    Abdichtung) von uns wünschen, werden diese entsprechend der in
    unseren Angeboten festgelegten Einheitspreise abgerechnet. Nicht
    enthaltene Preise können noch angeboten werden, bzw. werden diese
    Leistungen nach Aufwand abgerechnet."

    Grüße
    Michael
     
  2. #2 karo1170, 15.06.2014
    karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Wenn du die Garage nur elektrisch und datenmaessig erschliessen moechtest, sollte ein DN50 doch bequem ausreichen. Eine Zuleitung Strakstrom NYY-J 5x.. passend nach Bedarf dimensioniert und ein LWL-Kabel daneben rein.
    Also koennte man den Bautraeger/GU um (Preis-)Reduzierung der Positionen Kernbohrung und Leerrohr auf DN50 ersuchen...Alternativ die Ausfuehrung machen lassen wie angeboten und an passender Stelle einen Uebergang von DN110 auf DN50 vorsehen.
     
  3. aemkai

    aemkai

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sachsen
    Eigentlich sollen da insgesamt etwa 10 Kabel mit unterschiedlichen Medien rein, idealerweise Klein- und Niederspannungsleitungen nochmal separiert in extra Leerrohren, also das Minimum wäre ein Durchmesser 55, dass passt also gerade nicht, zumal bei einer 50er Einführung der Innendurchmesser eines Lehrrohres dann bei etwa 35 liegen wird.
     
  4. #4 karo1170, 15.06.2014
    karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Wozu soll das gut sein, Leerrohre im Leerrohr einzuziehen?
    Nur damit es ordentlicher aussieht? EMV???
     
  5. aemkai

    aemkai

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sachsen
    EMV könnte auch ein Rolle spielen, halte ich aber bei gut geschirmten Kabeln für vernachlässigbar.

    Laut DIN VDE 0100-520:2003-06 ist die gemeinsame Verlegung von Kreisen mit Niederspannung und Kleinspannung nicht zulässig, wenn die Niederspannungsleitungen nicht kleinspannungsfest isoliert sind - was eigtl. die Regel ist.
    Im Fehlerfall hat man sonst evtl. 230 V auf den Datenleitungen, die bei der heutigen Vernetzung dann eigtl. überall anliegen können (Computer und Fernseher bis hin zum netzwerkfähigen Toaster - wohlgemerkt an den Signalbuchsen (USB/Netzwerkbuchsen/Kopfhörer/wasweißich))

    Da es im ganzen Haus so gemacht wurde, wäre es blöd, es auf ein paar Meter zu vernachlässigen.
     
  6. #6 karo1170, 16.06.2014
    karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Deswegen ja der Vorschlag, die Verbindung als ein Starkstromkabel (NYY-J) und eine Datenleitung (LWL) auszuführen. Damit lassen sich die Problemstellungen EMV, Potentialtrennung, Überspannungsschutz u.dgl. recht ordentlich erledigen. Ausserdem steht reichlich Reserve für Datenübertragung aller Art zur Verfügung.

    PS: DIN VDE 0100-520 gibt es mittlerweile in der Ausgabe 2013.
     
  7. aemkai

    aemkai

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sachsen
    Ist schon klar, aber ist letztendlich auch nur ein Kompromiss, welcher auch mit Zusatzkosten verbunden ist (LWL, Umsetzer + Folgeinfrastruktur) - zumal ich schon alle Kabel für die ursprüngliche Lösung habe.

    Deshalb meine ursprüngliche Frage: "Handelt es sich hier um einen Mangel, also kann ich eine Nachbesserung fordern, um alle Medien in die Garage legen zu lassen oder ist das jetzt mein Problem, weil die Durchführung nicht explizit im Angebot steht?"

    Hab ich aber nicht - steht da zur getrennten Verlegung etwas anderes drin?
     
Thema:

Im Angebot/Vertrag nur Leerrohr ohne Mauerdurchbruch

Die Seite wird geladen...

Im Angebot/Vertrag nur Leerrohr ohne Mauerdurchbruch - Ähnliche Themen

  1. Vergleich von zwei Angeboten von zwei Generalübernehmern

    Vergleich von zwei Angeboten von zwei Generalübernehmern: Hallo liebes Forum, meine Frau und ich wollen ein Haus bauen (lassen). Hierzu haben wir uns zwei Angebote von GÜs eingeholt. Beide sind preislich...
  2. Sanierung... WWSpeicher + FBH Angebote

    Sanierung... WWSpeicher + FBH Angebote: Hallo Bauexperten! Ich bin seit Jahren eine stille Mitleserin und habe nun selbst ein Anliegen für welches ich gerne Eure Meinung und Erfahrung...
  3. 2 verschiedene BQÜ-Angebote - welches nehmen?

    2 verschiedene BQÜ-Angebote - welches nehmen?: Wir wollen mit einem GU bauen, deshalb möchten wir eine BQÜ haben. Zwei Angebote haben wir erhalten und sind uns unentschlossen, welches wir...
  4. Entwässerung: Angebot 6500€, Rechnung 8500€

    Entwässerung: Angebot 6500€, Rechnung 8500€: Unsere Entwässerung Rechnung kommt ca 2000€, or 31%, teurer als die akzeptierte Angebot und Auftragbestätigung. Der Grund für den Unterschied ist...
  5. Angebot oder Vertrag

    Angebot oder Vertrag: Wir haben am 20.08.2015 einen Vorbehaltsvertrag (Grundstück und Finanzierungsklausel) mit einem Bauberater von einer Baufirma unterschrieben.In...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden