Im Vertrag bzw. Bauleistungsbeschreibung steht "Flächenkollektor" drin

Diskutiere Im Vertrag bzw. Bauleistungsbeschreibung steht "Flächenkollektor" drin im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, Situation wie im Titel, zusätzlich steht noch drin: wird in ca. 1m Tiefe verlegt. Nun ergiebt sich aber, das Grundstück ist für eine...

  1. #1 sledgehammer, 27. Juni 2012
    sledgehammer

    sledgehammer

    Dabei seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pillendreher
    Ort:
    Dresden
    Hallo,

    Situation wie im Titel, zusätzlich steht noch drin: wird in ca. 1m Tiefe verlegt.
    Nun ergiebt sich aber, das Grundstück ist für eine einlagige Verlegung zu klein, es muss doppelt also in 2 Schichten verlegt werden.
    Der GU will jetzt zusätzlich Geld obwohl ihm das Grundstück von Anfang an bekannt war. Wir sind der Meinung, das wir eine Wärmeepumpe mit Flächenkollektor gekauft haben. Wie die Firma das nun hinbekommt sollte deren Problem sein???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was sagt Euer (beim GU ja externer, also direkt von Euch beauftagter) Planer dazu?
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Kann dir jetzt schon sagen, wie der GU in etwa begründen wird:

    "Bei Vertragsabschluss lag eine genaue Planung der benötigten Kollektorfläche noch nicht vor, da diese Planung ja Gegenstand des noch abzuschliessenden Vertrages war.

    Aus diesem Grund sind wir zunächst von einer 1-lagigen Verlegung in 1m Tiefe ausgegangen.
    Nun hat sich im Zuge der Planung ergeben, dass wg. der berechneten Kollektorfläche 2-lagig verlegt werden muss.

    Ein Schaden entsteht Ihnen durch diese Mehrkosten nicht, denn es sind "Sowieso-Kosten", die auch bei Planung vor Vertrag entstanden wären."

    Wie hoch sind denn die Mehrkosten, die der BU nun fordert?

    Wenn Du dagegen halten willst brauchst Du einen Sachverständigen, der prüft ob die 2-lagige Verlegung überhaupt notwendig ist und einen Fachanwalt, der den Vertrag prüft und ggf. eine unberechtigte Forderung (weil n. Vertrag Mehrkosten nicht gefordert werden können/oder 2-lagig unnötig ist) zurückweist.
     
  5. #4 sledgehammer, 27. Juni 2012
    sledgehammer

    sledgehammer

    Dabei seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pillendreher
    Ort:
    Dresden
    Die Firma die die Pumpe einbaut und die Kollektoren verlegt sagt das es dadurch teurer wird, und unsere Baufirma will das Geld natürlich von uns haben.Zusätzlich heist es jetzt auch, das die erste Lage in 1,40m Tiefe und die 2. dann in 0,70m Tiefe verlegt werden soll.
    Die Bauleistungsbeschreibung sagt aber bei einlagiger Verlegung 1m. Wir sind der Meinung, dass die 1. Lage in 2m und die 2. Lage in 1m Tiefe verlegt werden müsste...
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Spätestens jetzt brauchst Du eigenen Sachverstand an der Baustelle.

    Google vorab mal nach "Flächenkollektoren frostfrei"
     
  7. #6 sledgehammer, 27. Juni 2012
    sledgehammer

    sledgehammer

    Dabei seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pillendreher
    Ort:
    Dresden
    1,2 bis 1,5m Tiefe habe ich ergoogelt....die Pumpenfirma wird sicher dagegenhalten und sagen: das machen wir schon immer so

    ich habe auch gelesen, das eine 2schichtige Verlegung ja nicht so toll sein soll

    die Pumpenfirma hat aber auch einen Plan in der Schublade mit 1schichtiger Verlegung, aber dort würde das Grundstück extrem "ausgereizt" werden

    Mehrkosten betragen "nur" 600€, aber wir zahlen wegen Bauverzug schon 8 Monate doppelt, da sind auch keine 600€ drin
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Im Vertrag bzw. Bauleistungsbeschreibung steht "Flächenkollektor" drin

Die Seite wird geladen...

Im Vertrag bzw. Bauleistungsbeschreibung steht "Flächenkollektor" drin - Ähnliche Themen

  1. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  2. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  3. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  4. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...