Industriehalle Flachdach

Diskutiere Industriehalle Flachdach im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich hab ein Teil, einer alte Industriehalle gemietet. Jetz bin ich gerade am überlegen ob ich diese Halle komplett kaufen soll. Problem...

  1. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
    Hallo,
    Ich hab ein Teil, einer alte Industriehalle gemietet.
    Jetz bin ich gerade am überlegen ob ich diese Halle komplett kaufen soll.
    Problem ist dass Flachdach dieser Halle, denn an den Lichtkuppeln tropft es runter.
    Jetzt war ich mal auf dem Dach und habe geschaut, und um die Lichtkuppeln bzw. an den Übergängen zu den Lichtkuppeln haben die Bitumenbahnen Risse. Ich vermute dass dies das Problem ist und der Rest noch gut bzw. dicht ist.
    Meine Fragen:
    1.Ist es möglich dass wenn man um die Kuppeln neue Schweissbahnen verschweisst das Dach dicht ist? Ich weis dass es fast unmöglich ist dies abzuschätzen aber vielleicht hat ja jemand so eine Erfahrung schon gemacht, da das Dach sonst noch relativ gut aussieht meiner Meinung nach. Werde auch mal Bilder machen heute Abend ist bestimmt hilfreich.

    2. Was für einen Hersteller bzw. was für Schweissbahnen eigenen sich eurer Meinung nach am besten? Denn die Besten müssen es ja nicht sein wenn man das Dach in 10-15 Jahre komplett neu macht wenn dann die ganzen Bahnen auf der Dachfläche rissig werden.
    Es sollten halt welche sein die man über die alte Bahnen drüber legen/verschweißen kann.

    Wie gesagt Bilder mache ich noch. Ich weis dass es eigentlich Pfusch ist wenn man dass Dach flickt, aber mein Problem ist wenn ich diese Halle kaufe dann kann ich nicht gleich ein neues Dach drauf machen komplett. Werden die Bitumenbahnen eigentlich schneller undicht wenn man angenommen neue Báhnen auf die alten schweisst?

    Daten der Halle:
    Fläche: 1250qm
    Bj.: 1968 oder 1978 bin mir nicht ganz sicher, glaube aber 78.
    ca 16 Lichtkuppeln verbaut.
    Flachdach zur mitte geneigt.
    ziemlich mittig kommen Abluftanlagen einer LKW und PKW Lackierbox raus.

    Würde mich über Antworten freuen, da es für mich auch viel Geld ist.:e_smiley_brille02:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 10. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    vielleicht lässt sich das mit flüssigabdichtung auch instandsetzen. nimm einmal mit einem dachdecker kontakt auf, die so etwas verarbeiten.
     
  4. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
    Es gibt bestimmt viele möglichkeiten es dicht zu bekommen. Wollte halt die Bitumenbahnen beibehalten oder gibt es da Nachteile? Habe schon mit jemandem geredet, wollte mich aber noch zusätzlich Informieren ob es da bestimmte Bahnen gibt zum kaufen bzw. Voranstrich etc. Und ob es grundsatzliche Nachteile gibt wenn man neue Bahnen auf alte schweißt, angenommen man macht das komplette Dach neu oder MUSS man das alte Zeug runterreissen weil die neuen Bahnen auf KEINEN Fall so lange halten wenn man es nur drüber macht?
     
  5. #4 powercruiser, 10. Juli 2013
    powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Zum flicken ist das doch Wurscht ob du eine Billige oder Teuere Bahn nimmst. Es sollte auf jeden Fall mindestens eine PYE PV 200 S5 beschiefert sein. Aber ob du für die paar m² nun 6€ oder 10€ / m² ausgibst ist doch Latte.
    Auf jeden Fall eine nehmen welche vollflächig verschweißt (also ohne Thermstreifen) und die alte Pappe mit Bitumenvoranstrich streichen. NICHT mit Dachlack!
    Für das komplette Dach gibts spezielle Sanierungsbahnen welche auch auf vorhandene Bitumenbahnen gescheißt werden. Davor sollte man aber mal den bestehenden Dachaufbau ansehen und schauen ob nicht in einer anderen Schicht als in der Oberlage bedarf an erneuern herscht.
     
  6. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
    Vielen Dank für die Antwort. Weist du zufällig auch was das für spezielle Bahnen sind wenn man dass ganze Dach macht? Bzw. was meinst du mit: "Davor sollte man aber mal den bestehenden Dachaufbau ansehen und schauen ob nicht in einer anderen Schicht als in der Oberlage bedarf an erneuern herscht. " ?
    Problem ist dass es halt schon Blasen gegeben hat bei den Bahnen...:eek:
     
  7. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
    Andere Schicht = Isolierung und so weiter?
    Wenn das gemeint ist, Isolierung ist eigentlich egal die Halle kann man sowiso nicht heizen, da die Kosten viel zu groß wären. dann müsste man zuerst neue Fenster, Tore einbauen und komplett Isolieren.:D
     
  8. #7 powercruiser, 12. Juli 2013
    powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Richtig! Oder die tragende Unterkonstruktion, ob diese durch längeren Feuchtigkeitseintritt gelitten hat....
    Oder ob die Dachabdichtung den aktuellen Anforderungen entspricht (z.B. Wärmedämmung EnEV, aber wenn nicht beheizt dann auch kein Problem...)

    Spezielle Sanierungsbahnen haben alle namhaften Hersteller im Programm, aber hier ist es untersagt Hersteller oder Produkte zu bewerben / besprechen.
    Einfach mal im Fachhandel (!) nachfragen.
    Sanierungsbahnen haben keine vollflächige Bitumenschicht hintendrauf. Das bewirkt dass anfallender Dampfdruck keine Blasen verursacht sondern durch diese Kanäle verteilt und ausgeführt werden.
    Zur Sanierung: Blasen aufmachen und mit Sanierungsbahn die komplette Dachfläche neu einschweißen. Normalerweise 2lagig. Es gibt aber auch Bahnenhersteller die das Einlagig können.
    Grüße
    Andreas
     
  9. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
    Alles klar Danke für die Antwort.
    Werde nächste Woche nochmal schauen.
    Habe jetz mal Bilder gemacht:
     
  10. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
    IMG-20130714-WA0001[1].jpg IMG-20130714-WA0002[1].jpg IMG-20130714-WA0003[1].jpg IMG-20130714-WA0004[1].jpg
     
  11. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ohman... Na, prost Mahlzeit!

    Die Lichtkuppeln bekommst du mit Schweißbahn wohl nicht mehr in den Griff, da bleibt nur der Griff zu Flüssigkunststoffen...

    Sonst hat du, wenn ich das einigermaßen sortiert bekommen, ein lustiges Mix aus verschiedenen Folien und Bitumenbahnen...

    Und auch schon Flüssigkunststoff auf dem Dach.

    Ehrlich gesagt: Das Dach ist um, da wirst du noch 5 Jahre was retten können und dann echt mal neu machen müssen...
     
  13. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
    Das mit den Folien und so hab ich auch schon gedacht und das wurde auch nicht richtig gemacht meiner Meinung nach. Glaubst du wenn man da 1 Meter breit um alle Lichtkuppeln Bitumenbahnen nimmt wird es nicht dicht? Was hat denn Flüssigkunststoff für Vor- oder Nachteile? Bzw. wie ist die Haltbarkeit und Kosten?
    Das Bild mit dem Flüssigkunststoff ist von den Büroräumen, dies ist aber eine andere Ebene, also ca. 2 Meter drunter. Was denkt ihr von der Gesammtsubstanz bzw. von den großflächigen Bildern?
     
  14. #13 funkylisa, 15. Juli 2013
    funkylisa

    funkylisa

    Dabei seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmerin
    Ort:
    Berlin
    DFas mit den Folien habe ich mal ausprobiert und es hat ganz gut funktioniert!!!
     
  15. #14 Gast036816, 16. Juli 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    als übergangslösung solltest du dich für flüssigabdichtungen entscheiden und spätestens im herbst ausführen lassen. bei den lichtkuppeln kannst du außer mit den flüssigdichtungen gar nichts ausrichten, die sind ja sträflich falsch eingebaut. mit folien und schweißbahn wirst du nur temporären erfolg erzielen. das dach gehört mittelfristig komplett neu gemacht - einschließlich der lichtkuppeln.
     
  16. mariwur

    mariwur

    Dabei seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechatroniker
    Ort:
    Neuweiler
    also nur flüssigabdichdich verwenden. was heisst sträflich falsch eingebaut?weil die kuppeln nicht abgehoben sind? das war mir schon fast klar dass man auf dauer gesehen das dach neu machen muss... wie lange wird es noch ca. halten? schwer abzuschätzen ich weis aber wird es an die 10 Jahre hinkommen? eher nicht oder?
    wäre es dann aber möglich wenn man das ganze dach macht dass man die alte schicht drauf lässt und nur etwas drüber macht? was müsste man dafür am besten nehmen?
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    @ mariwur:
    liest Du eigentlich was hier so geschrieben wird? Wenn ja, verstehst Du es nicht .
    In #11 hat H.Pf schon eine sehr deutlche Aussage zum Dach getroffen. Wenn Du nun noch seinen Beruf anschaust, kannst Du abschätzen, wie gut Dein Dach noch ist.
    P.S. Auch für mich steht da eine Totalsanierung an, incl. Austausch der Lichtkuppeln. Da ist es auch egal, ob man die Kuppeln nochmal mit Flüssigzeugs einschmiert, das muß dann eh ausgebaut werden.
     
  19. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nene, die Lichtkuppeln sind nicht falsch eingebaut...

    Die SIND so! Und die sind steinalt, Vorsicht an der Bahnkante, die Dinger sind absolut nicht Durchbruchhemmend!
     
Thema:

Industriehalle Flachdach

Die Seite wird geladen...

Industriehalle Flachdach - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?

    Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?: Hallo, ich könnte auf mein Garagendach Leichtestrich (EPS-Zementgemisch) als Gefälledämmung aufbringen lassen. Ist das als Ersatz für eine...
  4. Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen

    Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen: Hallo, mein Rohbau wird Anfang Dezember bzw. ende November fertig. Es wird ein Flachdachhaus, die Decke ist aus Beton C25/30 WU (Das Betonwerk...
  5. Flachdach Ausführung - Frostkeil

    Flachdach Ausführung - Frostkeil: Hallo, wir bauen zur Zeit einen Anbau mit Flachdach an unser Einfamilienhaus. Der Anbau ist in Holbauweise erstellt. Das Flachdach besitzt eine...