Industriepakett direkt auf Estrich verkleben?

Diskutiere Industriepakett direkt auf Estrich verkleben? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich plane, den Flur im Keller mit Industriepakett zu verschöneren. Jetzt befinden sich Fliesen als Bodenbelag im Flur. Schon aus...

  1. Barossi

    Barossi

    Dabei seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Biomedizin
    Ort:
    Hamburger "Speckgürtel"
    Hallo,
    ich plane, den Flur im Keller mit Industriepakett zu verschöneren. Jetzt befinden sich Fliesen als Bodenbelag im Flur. Schon aus Platzgründen (Höhe) werde ich die Fliesen entfernen müssen. Da unter befindet sich dann gleich der Estrich. Wollte dann das Industriepakett auf den Estrich kleben.

    Macht es Sinn, dazwischen noch eine Isolierung Estrich/Industriepakett zu legen?

    Wie sind Eure Erfahrungen beim Verlegen vom Industriepakett ?

    Gruß Barossi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. manni

    manni

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Unterfranken
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr + Stromer
    mmmmmmmh

    mein Industrieparkett ist ca. 2,5 cm hoch. die Fliesen nur ca. 1cm. Und im Keller ist mit Feuchtigkeit zu rechnen, d.h. Holz ARBEITET ! (dehnt sich aus)
     
  4. Barossi

    Barossi

    Dabei seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Biomedizin
    Ort:
    Hamburger "Speckgürtel"
    Hi Manni,
    das Industrieparkett kann bei mir nicht viel höher werden als meine Fliesen, also so ca. 12mm. mit Feuchtigkeit ist zu rechnen, meinst Du ich sollte zwischen Estrich und Industrieparkett eine Folie einziehen?

    Gruß Barossi
     
  5. bauworsch

    bauworsch Gast

    Redest Du wirklich von Industrieparkett?
    Das hat in der Regel 16 bis 22 mm Höhe. Einige Anbieter, z.B.holzboden-direkt., führen mittlerweile 10 mm im Programm. Allerdings wird das mit einem Feuchteschutz drunter nichts, da Du das Parkett vollflächig verkleben musst.
    Eine Alterniative von der Optik wäre Fertigparkett mit Hochkantlamelle, das könnstest Du dann schwimmend auf einer Folie verlegen.
     
  6. Barossi

    Barossi

    Dabei seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Biomedizin
    Ort:
    Hamburger "Speckgürtel"
    Hi,
    normalerweise habe ich keine Probleme mit Feutigkeit im Keller, noch nie Wasserschäden gehabt! Gibt es da keine Möglichkeit, Industrieparkett von max. 16mm im Keller zu verlegen?

    Gruß Barossi
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hallo,

    ich frag mal anders.
    Ist der Keller beheizt, wenn ja, dann wie? Immer oder nur sporadisch.

    Gruß Lukas
     
  8. Barossi

    Barossi

    Dabei seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Biomedizin
    Ort:
    Hamburger "Speckgürtel"
    Hi Lukas,

    Also der Vor-Flur im Keller, in den das die Industrielamelle gelegt werden soll ist indirekt mit dem EG verbunden, da hier keine Tür ist. Es handelt sich um ca. 6q^m und in dem Flur befindet sich eine Heizung.

    Gruß Barossi
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Im EG oder im Keller?
     
  10. Barossi

    Barossi

    Dabei seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Biomedizin
    Ort:
    Hamburger "Speckgürtel"
    Hi Lukas,

    also man(n) kommt die Kellertreppe runter, dort befindet sich der zu machende 6q^m große "Keller-Flur". Dieser Keller-Flur besitzt eine eigene Heizung. Von diesem Keller-Flur gehen dann 2 Türen in die Kellerräume.

    Gruß Barossi
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Und diese Räume sind unbeheizt!?
     
  12. Barossi

    Barossi

    Dabei seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Biomedizin
    Ort:
    Hamburger "Speckgürtel"

    Hi Lukas,

    wie beschrieben, gehen von dem Flur 2 Türen ab. Die eine Tür führt zum Wäscheraum (unbeheizt), die andere Tür führt ins Gästezimmer (beheitzt)

    Gruß Barossi
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Dann sag ichs mal, gaaaanz vorsichtig so:

    Wenn dort im Fußbodenbereich die Temperatur nicht so niedrig ist, daß Kondenswasser ausfällt, dann kanns gut gehen und es wird auch keine zusätzliche Sperre benötigt.
    Besonderes Augenmerk würde ich auf Untergrundvorbereitung und dauerelastisches Klebesystem legen.

    Gruß Lukas
     
  14. Barossi

    Barossi

    Dabei seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Biomedizin
    Ort:
    Hamburger "Speckgürtel"
    Hi Lukas,

    super, danke erstmal für die Antwort! Sag mal, ist denn die Industrielamelle empfindlicher (nässe!)als herkömmliches Parkett?

    Gruß Barossi
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das sag ich Dir nur, wenn Du versprichst Dir die Fullquotes abzugewöhnen.:D















    OK ich glaubs Dir.:28:


    Ich geh mal davon aus, daß Du Eiche meinst, wenn Du von Industrieparkett sprichst.
    1. Eiche am ehesten,
    2. Industrieparkett, wegen der schmalen Stäbe auch am ehesten, da sich das Quell- und Schwindverhalten auf viele Fugen verteilen kann.

    Wobei mir grad noch der Hinweis auf eine Oberflächenversiegelung mit seitenverleimungsverhindernden Eigenschaften einfällt.

    nochn Gruß
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Barossi

    Barossi

    Dabei seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing Biomedizin
    Ort:
    Hamburger "Speckgürtel"
    Hi Lukas,
    besser?!:biggthumpup:

    Was würdest Du vorschlagen? Industrielamelle würde dann aufgrund des seitlichen quellens ausscheiden, oder?

    Bleibt Parkett. Hier würdest du Eiche auch vermeiden, oder?
    Würdest du bei "Klick-Parkett" dann eine Folie darunterlegen?

    Gruß Barossi
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Viel besser!:D

    Aber meine Antwort hast Du wohl fehlinterpretiert.

    Industrieparkett ist auch Parkett und die sich durch das schmale Format ergebende hohe Fugenanzahl ist eher als Vorteil zu sehen, da sich das Schwinden, und die damit verbundene Fugenbildung, auf viele Fugen verteilen kann.
    Eiche gehört, auf Grund des relativ geringen Quell- und Schwindverhaltens, zu den geeignetsten Hölzern.
    Im Klickkram sehe ich keine Vorteile, es sei denn, daß es schnell gehen muß und nicht besonders lange halten muß.
    Eine Folie wird zwar immer/meist von den Herstellern vorgeschrieben, bringt aber, meiner Meinung nach, kaum was, da wenn denn eine Folie tatsächlich nötig wäre, nicht die Bedingungen für eine fachgerechte Parkettverlegung gegeben sind.
    Besonders bei einem Kondensfeuchteproblem dürfte die Folie garnix bringen.

    :konfusius :winken
     
Thema:

Industriepakett direkt auf Estrich verkleben?

Die Seite wird geladen...

Industriepakett direkt auf Estrich verkleben? - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...