Ingenieurvertrag - wesentliche Mangelfreiheit

Diskutiere Ingenieurvertrag - wesentliche Mangelfreiheit im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe eine Frage zum Ingenieurvertrag, der mit unserem Planer abgeschlossen werden soll. Zum Punkt Honorar steht dort: "Das...

  1. Ulrich

    Ulrich

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nix mit Bau
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    ich habe eine Frage zum Ingenieurvertrag, der mit unserem Planer abgeschlossen werden soll.

    Zum Punkt Honorar steht dort:

    "Das Honorar für Leistungen nach Ziffer xx* des Vertrages, die zusätzlichen Leistungen und die Besonderen Leistungen wird fällig, wenn der Bauingenieur die Leistungen vertragsgemäß und im Wesentlichen mangelfrei erbracht und eine prüffähige Honorarschlussrechnung für diese Leistungen überreicht hat."

    *Anmerkung: Leistungsphase nach HOAI

    Mich irritiert die Formulierung "im Wesentlichen mangelfrei". Ist das übliche Praxis?

    Danke für Antworten
    Ulrich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ist wie bei allen Werkverträgen.

    Unwesentliche Mängel berechtigen nicht dazu, die Abnahme der Leistung und damit die Zahlung zu verweigern.
     
  4. Ulrich

    Ulrich

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nix mit Bau
    Ort:
    Dortmund
    OK, danke.
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    du weisst, welche bedeutung der niedliche passus mit den "besonderen leistungen"
    haben kann? sag´s mir - ich weiss es nicht und bin genau deswegen skeptisch...
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 1. Dezember 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Standardvertrag. Da gibts einen Standardpunkt "Besondere Leistungen". Wenn da nix drinsteht, ist auch nix vereinbart.
    Können z.B. Erstellung von Bestandszeichnungen sein.
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    kann es sein, dass diese formulierung die beauftragung bes. leistungen bedeutet?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ingenieurvertrag - wesentliche Mangelfreiheit

Die Seite wird geladen...

Ingenieurvertrag - wesentliche Mangelfreiheit - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Schallentkopplung ist Mangelfrei

    Wieviel Schallentkopplung ist Mangelfrei: Hallo, folgende Situation: An einer Wand (Kalksandstein) wurde nebst vieler Rohre für die Heizung auch die Zirkulationspumpe installiert. Durch...
  2. Mangelfreier Dachfenstereinbau ?

    Mangelfreier Dachfenstereinbau ?: [ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH]Hier einige Fotos. Lt. Dachdecker und angeblich auch bestätigt vom Roto Fachberater sind diese Fenster...
  3. Fachunternehmererklärung = Mangelfreiheit ?

    Fachunternehmererklärung = Mangelfreiheit ?: Hallo, wir haben bei unserem BV (Werkvertrag nach BGB) einige Mängel, die mittlerweile schon „verbaut“ sind und nur noch mit großem Aufwand...
  4. Wann liegt eine mangelfreie Leistung vor? VOB/B

    Wann liegt eine mangelfreie Leistung vor? VOB/B: Hallo, Arbeitnehmer verursacht Mängel. AN verstösst gegen die Anerkannten Regeln der Technik. Sachverständiger stellt Mängel fest. AN...
  5. Der Sinn fürs Wesentliche:

    Der Sinn fürs Wesentliche:: Klick! Wo man doch auch sonst so großzügig ist. Klack! Gruß Lukas