Innendämmung bei zweischaligem Mauerwerk

Diskutiere Innendämmung bei zweischaligem Mauerwerk im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich möchte beim "Altbau" von 1960 eine Aussenwand von innen dämmen. Das zweischalige Mauerwerk besteht aus: Klinkerstein 11 cm,...

  1. svbmw

    svbmw

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallarbeiter
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo zusammen,
    ich möchte beim "Altbau" von 1960 eine Aussenwand von innen dämmen. Das zweischalige Mauerwerk besteht aus: Klinkerstein 11 cm, Hohlraum 6cm, Bimsstein 11 cm, Putz , (Tapete).
    Kann (darf) ich nun mit 6cm starken EPS Platten und direkt davor 15 mm Osb- oder Esb-Platten (und davor Gipsplatten) die wand von innen Dämmen?
    Wenn ja, muss zwischen Osb bzw Esb-Platte und Gipsplatte eine Dampfsperre eingebaut werden?
    Gibt es bessere Lösungen? Sehr wichtig ist natürlich auch der Aspekt Kosten-Nutzen!

    Vielen Dank schon mal im Voraus für hoffentlich hilfreiche Antworten und Prolemlösungen.

    MfG Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wozu die OSB?

    Machbar wäre das schon, aber ohne funktionierende Dampfsperre würde ich für so einen Aufbau meine Hand nicht in´s Feuer legen. Warum nicht den Hohlraum zwischen Klinker und Wand nutzen?

    Auf jeden Fall den Aufbau durchrechnen (lassen) und eine saubere Ausführung versteht sich von selbst.

    Gruß
    Ralf
     
  4. svbmw

    svbmw

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallarbeiter
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo,
    Osb bzw. Esb Platten möchte ich nehmen um eine stabile Wand zu bekommen, es soll z.b. ein Heizkörper und einige Bilder und Regale daran montiert werden.
    Der Hohlraum wurde schon mal teilweise ausgeschäumt. Allerdings ist es meiner Meinung nach zu aufwendig herauszufinden, wie der (Ist-) Zustand ist oder auch eine Erneuerung durchzuführen.
    Welche Experten können den Aufbau durchrechnen?

    MfG Tom
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei Heizkörpern an der OSB hätte ich so meine Bedenken.

    Was das Durchrechnen betrifft, so gibt es Fachleute die das können. Bau.Ing. zum Beispiel.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 Reinsch, 24.10.2011
    Reinsch

    Reinsch

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Oldenburg
    Falls Vorsatzschale zum tragen kommt, nicht vergessen mit Dampfsperre auch nach unten zu evtl. Holzböden abschotten.
     
  7. #6 justin74, 03.11.2011
    justin74

    justin74

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    automechanic
    Ort:
    BERLIN
    Von innen dämmen macht immer Probleme, um die Kältebrücken in den Griff zu kriegen. So gut wie eine Aussenisolierung wird das nie werden. Gegebenenfalls müssen auch die Trennwände etwas isoliert werden, da sie sonst Wärmeverlust machen weil in der Isolierung der Aussenwand eine Lücke ist da wo die Innenwand startet.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ja gibt es. Mineralische Innendämmung.

    Geh mal in die SuFu oder hier

    Und lass Dir keinen solchen Käse wie taugt nix oder macht immer Probleme, einreden.
    Es muss nur fachgerecht ausgeführt werden.
     
  10. #8 einmaleins, 18.11.2011
    einmaleins

    einmaleins

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Essen
    Das Problem bei einer Innendämmung liegt an der Kältebrücke, es bildet sich immer Feuchtigkeit zwischen dem Mauerwerk und der Innendämmung, ich würde die Platten verkleben, damit die Feuchtigkeit noch entweichen kann. Aber ehrlich gesagt, ist eine Innendämmung immer sehr umstritten.

    Habe bei meinem Haus (Fachwerkhaus) eine Inndendämmung an den Schlagseiten von innen verlegt, da die Außenfassade verschiefert ist.
    Da sehe ich niemals Probleme, da die Ausfachungen aus Lehm bestehen was die Feuchtigkeit aufnimmt und wieder schnell durch die Hinterbelüftung der Schieferfassade abgiebt.
     
Thema:

Innendämmung bei zweischaligem Mauerwerk

Die Seite wird geladen...

Innendämmung bei zweischaligem Mauerwerk - Ähnliche Themen

  1. Risse im Mauerwerk zwischen Altbau und Neubau!??

    Risse im Mauerwerk zwischen Altbau und Neubau!??: Hallo, an meinem Balkon war ein mega langer Riss zwischen dem Altbau und dem Neubau. Wollte eigentlich nur V-förmig freimeisseln aber darunter war...
  2. Feuchtes Mauerwerk in Bodennähe

    Feuchtes Mauerwerk in Bodennähe: Hallo zusammen, wir haben im Februar einen EFH-Neubau gekauft (ohne Keller)., mit fertigem Innenputz, Estrich usw. Nach einigen Tagen haben sich...
  3. Mauerwerk mit zwei Luftschichten, Dämmwirkung?

    Mauerwerk mit zwei Luftschichten, Dämmwirkung?: Hi. Ich habe einen Altbau, 120 Jahre alt Die Wände sind sehr dick, etwa 60cm cm dick. Wandaufbau von aussen nach innen: 1. Backsteine, erstellt...
  4. WEDI auf unebenen Mauerwerk kleben, welcher Kleber ?

    WEDI auf unebenen Mauerwerk kleben, welcher Kleber ?: Hallo an die Experten, Ich möchte einen 5 X 6 m Raum mit 20 er Wediplatten verkleiden. Ehemals waren hier Fermacellplatten verklebt die aber nun...
  5. Risse im Mauerwerk nach Sturm

    Risse im Mauerwerk nach Sturm: Guten Morgen zusammen, ich bin "eigentlich" bei Rissen kein Panikschieber, aber mich würden die evtl. Hintergründe mal interessieren. Aktuell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden