Innendämmung Saunakeller

Diskutiere Innendämmung Saunakeller im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir möchten einen Kellerraum (26m²) zu einem Saunakeller umbauen und stehen nun vor der Entscheidung, welche Innendämmung das...

  1. dloeffler

    dloeffler

    Dabei seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo zusammen,

    wir möchten einen Kellerraum (26m²) zu einem Saunakeller umbauen und stehen nun vor der Entscheidung, welche Innendämmung das richtige ist.

    Der Keller selbst besteht aus WU-Beton (24mm) und ist nahezu komplett im Erdreich (keine Hanglage). Die Außendämmung des Kellers ist wahrscheinlich nicht mehr ganz Stand der heutigen Technik, weil der Keller vor knapp 15 Jahren errichtet wurde und dann die Bauherren insolvent gingen. Es sind zwar ein paar Dämmplatten dran, aber die Außendämmung ist nicht High End. Im Zuge der Angebotseinholung habe ich den Keller thermisch vermessen lassen und es wurde eine Innendämmung der Aussenwände + Decke empfohlen.

    Die Sauna (6,3m²) selbst ist aus Massivholz, keine Elementsauna. Das ist auf jeden Fall die bessere Wahl, weil das Massivholz eine bessere Feuchtigkeitsregulierung hat. Der Saunaofen ist ein Holzofen (ca. 18kW). Damit spielen Heizkosten nur eine untergeordnete Rolle. Die Aufgabe der Innendämmung besteht daher hauptsächlich darin, die Feuchtigkeit zu regulieren und nicht als Wärmedämmung. Wenn wir es warm haben wollen, öffnen wir kurz die Saunatür.

    Zuerst dachten wir an Klimaplatten/Calciumsilikatplatten (Ultrament oder Calsitherm; 30mm). Jetzt habe ich aber noch ein Angebot bekommen, bei dem die Innendämmung mit StoTherm In Comfort ausgeführt werden soll (50mm). Das ist die dünnstmögliche Stärke dieser Platten. Diese sind ca. 12EUR/m² billiger als die Klimaplatten.

    Welche Variante würdet Ihr bevorzugen?

    Danke und viele Grüße,

    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Für Deine Zwecke sind beide Arten geeignet, da die Eigenschaften ähnlich sind.
    Diese 50 mm-Platten sind Mineralschaumplatten, die es von mehreren Herstellern
    gibt.
    Z. B. Getifix, Ytong, Redstone etc. etc... musst Dich halt überall mal erkundigen.
    (Einzig sie erfordern eine aufwändigere Oberflächenbehandlung)
     
  4. dloeffler

    dloeffler

    Dabei seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Chemnitz
    Danke für die schnelle Antwort. Also würdest Du aufgrund des geringeren Preises (50m²*12EUR = 600 EUR) die Mineralschaumplatten bevorzugen?
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ja - würde ich uneingeschränkt ! :konfusius
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Innendämmung Saunakeller

Die Seite wird geladen...

Innendämmung Saunakeller - Ähnliche Themen

  1. Geeignete Innendämmung bei Innenabdichtung

    Geeignete Innendämmung bei Innenabdichtung: Welche Art der Innendämmung ist für Euch bei vorhandener Innenabdichtung eines Kellers (Nasser KS, bindiger Boden außen und keine Außendämmung)...
  2. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  3. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.
  4. Innendämmung an Wänden im Wohnkeller

    Innendämmung an Wänden im Wohnkeller: Hallo liebes Forum, ich würde euch gerne bei folgendem Thema um Rat und Tipps fragen: Wir bauen gerade ein Fertighaus mit einem Betonkeller...
  5. Innendämmung Keller

    Innendämmung Keller: Hi, ich möchte aus meinem Keller gerne Schlafräume und eine Dusche machen. Mein Keller ist Trocken, kein schimmel kein garnichts. Natürlich...