Innendämmung unter einem Eingangspodest

Diskutiere Innendämmung unter einem Eingangspodest im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Im letzten Jahr habe ich meine Kellertreppe abgerissen (ich habe einen weiteren Kellereingang von aussen) und die Türöffnung zugemauert. Die...

  1. hengel

    hengel

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Benutzertitelzusatz:
    derderdiekreuzhackeschwingt
    Im letzten Jahr habe ich meine Kellertreppe abgerissen (ich habe einen weiteren Kellereingang von aussen) und die Türöffnung zugemauert. Die vorher sehr undichte Kellertür und eine weitere Tür unter dem Treppenpodest zum Keller haben dafür gesorgt das es keine Feuchtigkeitsprobleme gab.

    Im letzten Winter kam was kommen musste, die Decke wird feucht.

    Soweit so gut, 50 mm Kalziumsilikatplatten oder Knauf Perlit (TecTem) von unten und alles ist gut. Ich habe dann die Daten in den U-Wert Rechner im Internet eingegeben - Trocknungsdauer zu lang und zuviel Tauwasser. Ich habe wohl gelesen das die Werte bei kapillaren Plattenmaterialien nicht ganz passen, bin aber doch unsicher.

    Deckenaufbau:
    Natursteine (Greystone) im Mötelbett ca. 60mm
    Beton mit oder ohne Armierung (keine Ahnung) ca. 150-160mm

    Die Fläche ist von unten ca. 1x1m, die 24.er Wände bestehen aus einem Materialmix (Schlackenbetonsteine und Ziegel im Reichsformat) Regenwasser von oben kommt nicht.

    Hat da jemand eine Idee, was ich außer zumauern der Innentür machen kann?

    Vielen Dank schon mal.

    LG
    Hans Engelhardt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Innendämmung unter einem Eingangspodest

Die Seite wird geladen...

Innendämmung unter einem Eingangspodest - Ähnliche Themen

  1. Geeignete Innendämmung bei Innenabdichtung

    Geeignete Innendämmung bei Innenabdichtung: Welche Art der Innendämmung ist für Euch bei vorhandener Innenabdichtung eines Kellers (Nasser KS, bindiger Boden außen und keine Außendämmung)...
  2. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  3. Eingangspodest verfugen

    Eingangspodest verfugen: Hallo, unser Eingangspodest besteht aus einem Betonfundament (Bodenplatte) und darauf wurde nun mit Natursteinmörtel ein Belag aus Granitplatten...
  4. Eingangspodest abdichten?

    Eingangspodest abdichten?: Hallo, wir haben am Haus 20cm Vollwärmeschutz. Das Eingangspodest bzw. die Bodenplatte wurde danach anbetoniert, ohne Verbindung zum Haus (um...
  5. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.