Innendämmung

Diskutiere Innendämmung im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Liebe Forenteilnehmer. wie ich gelesen habe, wird in den meisten Fällen eine Innendämmung kritisch beurteilt. Durch kondenzwasser können Schäden...

  1. gode

    gode

    Dabei seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Münster
    Liebe Forenteilnehmer.
    wie ich gelesen habe, wird in den meisten Fällen eine Innendämmung kritisch beurteilt. Durch kondenzwasser können Schäden im Mauerwerk entstehen.
    Für eine Innendämmung wird dann empfohlen, mit einer wasserdichten Folie, das Mauerwerk zu schützen.
    In einem Forum hatte ich gelesen, dass dsiese Folie nicht notwendig wird, wenn man die Wände mit Styrophor versieht. Ist diese Aussage korrekt.

    Um eine bessere Dämmung zu erreichen, Ich möchte gerne Kelleraußenwand mit Dachlatten versehen. In den Zwischenräumen wollte ich 2 cm dicke Styrorporplatten kleben. Darüber wollte ich Rigipsplatten anbringen, die dann mit einer Raufasertapete versehen wird.
    Zur Zeit ist bei einer Raumtemperatur von ca. 16 Grad die Außenwand 10 Grad warm.

    Wäre diese Aktion eine sinnvolle Maßnahme oder ist sie bauphysikalisch kritisch?

    Für Euere Tipps, kritischen Anmerkungen bin ich sehr dankbar !!!

    Viele Grüße
    gode
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Guck mal in der SuFu nach "mineralische Innendämmung"
     
  4. gode

    gode

    Dabei seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Münster
    Hallo Sarkas,
    vielen Dank für Deine Antwort!
    Besteht nicht ein großer Unterschied zwischen mineralische Dämmung, die sich mit Kondenzwasser vollsauchen kann und Styroporverkleidung???
    Viele Grüße
    gode
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie wird der Raum genutzt?
    Und für welche Nutzung wurde er ursprünglich ausgelegt?
    Warum soll gedämmt werden?
     
Thema:

Innendämmung

Die Seite wird geladen...

Innendämmung - Ähnliche Themen

  1. Geeignete Innendämmung bei Innenabdichtung

    Geeignete Innendämmung bei Innenabdichtung: Welche Art der Innendämmung ist für Euch bei vorhandener Innenabdichtung eines Kellers (Nasser KS, bindiger Boden außen und keine Außendämmung)...
  2. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  3. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.
  4. Innendämmung an Wänden im Wohnkeller

    Innendämmung an Wänden im Wohnkeller: Hallo liebes Forum, ich würde euch gerne bei folgendem Thema um Rat und Tipps fragen: Wir bauen gerade ein Fertighaus mit einem Betonkeller...
  5. Innendämmung Keller

    Innendämmung Keller: Hi, ich möchte aus meinem Keller gerne Schlafräume und eine Dusche machen. Mein Keller ist Trocken, kein schimmel kein garnichts. Natürlich...