Innendämmung

Diskutiere Innendämmung im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Liebe Forenteilnehmer. wie ich gelesen habe, wird in den meisten Fällen eine Innendämmung kritisch beurteilt. Durch kondenzwasser können Schäden...

  1. gode

    gode

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Münster
    Liebe Forenteilnehmer.
    wie ich gelesen habe, wird in den meisten Fällen eine Innendämmung kritisch beurteilt. Durch kondenzwasser können Schäden im Mauerwerk entstehen.
    Für eine Innendämmung wird dann empfohlen, mit einer wasserdichten Folie, das Mauerwerk zu schützen.
    In einem Forum hatte ich gelesen, dass dsiese Folie nicht notwendig wird, wenn man die Wände mit Styrophor versieht. Ist diese Aussage korrekt.

    Um eine bessere Dämmung zu erreichen, Ich möchte gerne Kelleraußenwand mit Dachlatten versehen. In den Zwischenräumen wollte ich 2 cm dicke Styrorporplatten kleben. Darüber wollte ich Rigipsplatten anbringen, die dann mit einer Raufasertapete versehen wird.
    Zur Zeit ist bei einer Raumtemperatur von ca. 16 Grad die Außenwand 10 Grad warm.

    Wäre diese Aktion eine sinnvolle Maßnahme oder ist sie bauphysikalisch kritisch?

    Für Euere Tipps, kritischen Anmerkungen bin ich sehr dankbar !!!

    Viele Grüße
    gode
     
  2. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Guck mal in der SuFu nach "mineralische Innendämmung"
     
  3. gode

    gode

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Münster
    Hallo Sarkas,
    vielen Dank für Deine Antwort!
    Besteht nicht ein großer Unterschied zwischen mineralische Dämmung, die sich mit Kondenzwasser vollsauchen kann und Styroporverkleidung???
    Viele Grüße
    gode
     
  4. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.204
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie wird der Raum genutzt?
    Und für welche Nutzung wurde er ursprünglich ausgelegt?
    Warum soll gedämmt werden?
     
Thema:

Innendämmung

Die Seite wird geladen...

Innendämmung - Ähnliche Themen

  1. Badezimmer Innendämmung mit Bauplatten

    Badezimmer Innendämmung mit Bauplatten: Hallo, mein 10m² Badezimmer ist vollverfliest, bis an die Decke . Die Fliesen sind sehr gut verklebt direkt auf den Mörtel/Putz auf dem Bimsstein....
  2. Innendämmung eine Wand Keller

    Innendämmung eine Wand Keller: Unser Haus wir von außen gedämmt. In der Souterrain Wohnung liegt eine Wand ganz unter der Erde und wir können uns das Auskoffern dort nichts...
  3. Innendämmung PU oder HWF bei Außendämmung 10cm EPS

    Innendämmung PU oder HWF bei Außendämmung 10cm EPS: Guten Morgen:) nachdem ich hier schon einmal kompetenten Rat erhalten habe: in unseren 60er Altbau soll eine Sole Wasser WP rein, Platz und...
  4. Innendämmung an letzter ungedämmten Hausseite

    Innendämmung an letzter ungedämmten Hausseite: Hallo liebes Forum, ich bin neu im Forum, da ein großes Umbauprojekt ansteht glaube ich hier aber von nun an öfter unterwegs zu sein :-) Kurz...
  5. Innendämmung Wandaufbau

    Innendämmung Wandaufbau: Hallo zusammen, ich habe einen Altbau Bj. 1904 erworben mit bisher komplett ungedämmtem Vollziegelmauerwerk. Wegen der recht ansehnlichen Fassade...