Innenputz aus Zementputzmörtel

Diskutiere Innenputz aus Zementputzmörtel im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Moin, mein Haus wurde umfangreich ausgebaut. Alte Wände entfernt, neue gesetzt und ein ganzes Stockwerk aufgestockt. Die Wände sind aus...

  1. Mario

    Mario

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    mein Haus wurde umfangreich ausgebaut. Alte Wände entfernt, neue gesetzt und ein ganzes Stockwerk aufgestockt. Die Wände sind aus unterschiedlichen Steinen.KS-Steine, Ytong und alte gebrannte Steine.

    Mein Putzer hat mir empfohlen, den Innenputz für die neuen und alten Wände aus Zemenmörtel zu machen. Gesagt - getan. Jetzt wo das Werk fertig ist, bin ich nicht sicher, ob das eine gute Entscheidung war.

    Wie ich im Forum gelesen habe, wird Zementmörtel vorwiegend für Aussenputz ( Keller ) genutzt.

    Spricht denn eigentlich etwas gegen Zementmörtel im Innenbereich? Habe ich da was falsch gemacht und wie kann ich die Wände jetzt weiterverarbeiten?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. #2 derengelfrank, 13.12.2007
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    Nein. Zementmörtel (bzw. -Putz) ist nur nicht so leicht zu verarbeiten / zu glätten wie Gipsputz. Evtl auch eine Preisfrage (hat sich bei mir nicht gestellt, ich habe von vornherein nur auf Kalk-Zementputz gesetzt) Vorteil des Zementputzes: nimmt weniger Wasser auf als Gipsputz.
     
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nachteil des Zementputzes.... nimmt weniger Feuchtigkeit auf als Gipsputz :p
     
  4. disch

    disch

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Waldfeucht
    Zementputz härter EILT!!!!

    Hallo,

    hab auch nochmal ne ziemlich dringende Frage zum Zementputz in der Garage.
    Mein Putzer sagt mit Gipsputz würde ich mich günstiger stehen und es sähe besser aus.
    Ein Bekannter hat sich in der Garage Zementputz gemacht, weil er sagt, der wäre einfach härter und man hätte nicht so schnell Ecken raus, was in der Garage ja schonmal schneller passieren könnte.

    Ist der Zementputz wirklich soviel härter oder lohnt der Mehraufwand in der Garage nicht ??? Wegen Feuchtigkeit habe ich keine Probleme, weil die Garage außenrum verklinkert ist und zur Bimsinnenwand noch ne Hohlschicht dazwischen ist.

    Eilt ein wenig, weil ich heute nachmittag den Putz bestellen muss, mein Putzer will morgen weitermachen. Der selbe Putzer
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Im übrigen ist Vorteilhaft wenn der Schichtenaufbau "Weicher" wird... das ist bei Zementputz wohl eher nicht der Fall...
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    @ Disch

    Bitte keine Doppelpostings!
    Dafür hast Du doch schon nen separaten Thread laufen.
     
  7. #7 Peter Baufuchs, 18.12.2007
    Peter Baufuchs

    Peter Baufuchs

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Schwerin
    Hallo Mario,
    im Wohnbereich ist Zementputz weniger zu empfehlen. Er ist zwar sehr hart, nimmt aber wenig Feuchtigkeit auf. Aber gerade im Wohnbereich ist es wichtig, dass ein Putz schnell Feuchtigkeit aufnimmt und bei Bedarf auch wieder abgibt. Es ist also eine Frage des Wohnklimas. Im Innenbereich, wenn es sich nicht gerade um einen Feuchtraum handelt,also immer einen Kalk-Zement, Kalk-Gips oder Gipsputz nehmen.

    gruss Peter Baufuchs
     
Thema: Innenputz aus Zementputzmörtel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zementmörtel als innenputz

Die Seite wird geladen...

Innenputz aus Zementputzmörtel - Ähnliche Themen

  1. Innenputz trotz nassem Porotonstein

    Innenputz trotz nassem Porotonstein: Liebe Fachleute, im Februar wurde unser Haus gemauert (Außenwände Poroton). Leider regnete es bei der Erstellung der ersten Steinreihe, die...
  2. Neubau Innenputz Q2 - Abschleifen? Vlies/Rauhfaser?

    Neubau Innenputz Q2 - Abschleifen? Vlies/Rauhfaser?: Guten Tag, ich habe eine Frage zu unseren Wänden. Wir haben einen Neubau der mit der Q2 verputzt wurde. Diese sieht auch wirklich sehr gut aus!...
  3. Innenputz

    Innenputz: Hallo, unser Anbau ist im Rohbau fertig. Ich habe jetzt zwei Stellen wo ich mir unsicher bin wie ich es verputze. Die Betondecke im Keller ist...
  4. Grundierung Innenputz nicht nach Merkblatt

    Grundierung Innenputz nicht nach Merkblatt: Hallo, ich habe eine sehr spezielle Frage: Ich möchte Rotkalk Filz 05 auf einen Gips-Kalk-Untergrund aufbringen. Dazu habe ich die Wände bereits...
  5. Innenputz zugemauerte Türen usw

    Innenputz zugemauerte Türen usw: Hallo bei mir sind ei paar zugemauerte Türen, Schlitze, neue Wand usw zuverputzen. Bekannter von mir hat gesagt ich die Türen einfach mit dem maxi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden