Innenputz bei Frost (minus 4Grad)?

Diskutiere Innenputz bei Frost (minus 4Grad)? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen im Moment mit einem Generalübernehmer in Norddeutschland. Dort ist es leider im Moment am Tag so zwischen -2--3 GraD...

  1. knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Hallo zusammen,
    wir bauen im Moment mit einem Generalübernehmer in Norddeutschland.
    Dort ist es leider im Moment am Tag so zwischen -2--3 GraD und nachts um -4Grad kalt. Unser Haus ist bereits verklinkert. Diese Woche wurde innen die Isolierung angebracht und nun kommen am Mittwoch die Fenster. Diese sollen bis Freitag eingebaut sein. Der Bauunternehmer sagt dass dieses problemlos bis -5Grad geht. Soweit so gut.
    Am Freitag soll dann aber das Haus den Innenputz bekommen. Das macht mir schon Bauchschmerzen. Laut Wetterbericht soll es dann um max.-5Grad kalt werden. Nun meine Frage: Geht das mit dem Innenputz überhaupt bei Frost? Ich habe Sorgen,dass der Putz dann nicht richtig hält.
    Folgendes steht im Vertag:
    Innenwände im Erdgeschoss und Dachgeschoss erhalten einen geglätteten und abgeriebenen Wandputz in Kalkmörtel MGR II. Qualitätsstufe 2(Q2).
    Ich würde mich über eine Antwort von einem Fachmann sehr freuen, damit ich ggf. mit dem Baunternehmer nochmal reden kann un so den Innenputz zu verschieben. Herzlichen Dank an alle im voraus.
    Tschüss knooridje
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hamunaptra

    hamunaptra

    Dabei seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateurmeister
    Ort:
    Koblenz
    Benutzertitelzusatz:
    Jeder Jeck ist anders......
    Isolierung innen angebracht ??

    Wenn die Fenster eingebaut sind sollte es innen aber keine -5 Grad sein, dann geht´s nämlich nicht. Wahrscheinlich hat der Verputzer auch ein Heizgerät dabei, um den Bau von innen etwas aufzuwärmen.

    "Geglätteter, abgeriebener Wandputz in Kalkmörtel" ??

    Also entweder geglättet, oder abgerieben. Wie soll denn die Wand später aussehen? Kommt auf den Kalkputz Tapete drauf?:mauer
     
  4. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Power-Heizer

    Die armen Putzer wollen bestimmt auch nicht erfrieren oder mit eisigen Händen arbeiten und haben bestimmt ne Baukanone also Gaskanone-Heizgerät dabei und/oder oder Große Drehstrom-Elektroheizer (über Nacht).
    Die bringen mächtig Power.
    Ruckzuck ist der Bau überschlagen mit solchen Geräten.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    und was sagt die Wandtemperatur? Wenn die Luft 5 >Grad Minus hat ist der Stein auch durchgekühlt. Der braucht schon ein paar Stunden bis er warm ist, im Gegensatz zu der Luft...
     
  6. #5 Hundertwasser, 29. November 2010
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Gaskanone bringt Wassereintrag als Verbrennungsprodukt. Dazu kalte Decken und Wände.
    Gibt eine prima Tropfsteinhöhle.:respekt
     
  7. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Ist doch gut: Putz hält (festgefroren), schnelle Rechnung, schnelle Zahlung... bis Frühjahr wird, ist alles über die Bühne...:mauer
     
  8. knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Hallo zusammen,
    ich bin irgendwie immer noch nicht klüger. Geht das nun mit dem Putz oder nicht???
    Die Tochter des Generalübernehmers sagte mir, dass sie die Putzarbeit an ein Fachunternehmen vergeben haben und das die Entscheidung, ob Freitag geputzt wird oder nicht bei diesem Unternehmen liegt. Ihnen geht es nur darum, dass die Arbeiten fachgerecht ausgeführt werden.
    Tja. Es soll übrigends sogar nun -7 Grad werden. So ein Mist:frust:frust:frust
    @hamunaptra: So stehts in der Baubeschreibung. Vielleicht sollen wir das dann Freitag entscheiden, ob abgerieben oder glättend (was immer das auch bedeuten soll).Die Isolierung ist übrigend mittlerweile fertig.
    @H.PF Ist die Wandtemperatur entscheidend, nicht die Außentemperatur?!
    Hilft es vielleicht wenn die Putzer E-Heizungen mitbringen?
    Oder soll ich gleich sagen, dass ich unter diesen Bedingungen nicht will, dass sie putzen und stattdessen lieber auf besseres Wetter warten.

    Freue mich über eure Antworten.
    Liebe Grüße knooridje
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    die AUSSENtemperatur interessiert eigentlich keinen. Es ist die Wandtemperatur (innen) und die Raumtemperatur interessant. Wenn beides konstant über 5Grad Plus liegt kann geputzt werden....
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Luft- und Bauteiletemp. ist entscheidend. Ob´s draussen 0°C oder -10°C hat, ist egal.

    Diese Bedingungen sollten aber nicht nur während der Verarbeitung, sondern auch während dem Trocknen erfüllt sein.

    Gruß
    Ralf
     
  11. divusion

    divusion

    Dabei seit:
    12. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerman
    Ort:
    kronach
    ist das nicht so bei einer temberatur under 5° mus man den abintetag um einen ferlengern und noch einen usw. fileicht wirtz bis nechstes jahr
     
  12. knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Hallo.
    danke, für eure Antworten. Dann klappts je vielleicht doch. :D Oben im Büro haben wir nur ein Veluxfenster. Da wars heute mit Sicherheit erheblich wärmer als im Rest des Hauses. Dann weiß ich aber zumindest, dass es sein kann, dass die Putzer Freitag anfangen und das das nicht zwangsläufig Schmuh bedeutet. Ich frag dann nach der Wandtemperatur. Wie lange muss der putz den etwa 5Grad haben? Es wird nämlich nach dem Putz die Fußbodenheizung eingebaut. Tschüss knooridje
     
  13. #12 Hundertwasser, 30. November 2010
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Temperatur muss für die Dauer deer Trocknung über 5°C betragen. Als Faustregel nimmt man ca 1 Tag pro mm Putzstärke an, also bei 15 mm Putz ca. 2 Wochen. Wenn die Temperatur immer nur um die 5° beträgt und nicht mehr dann eher länger. Das ist aber von den Individuellen Gegebenheiten abhängig und kann hier im Forum nicht angegeben werden.
     
  14. knooridje

    knooridje

    Dabei seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    langen
    Hallo zusammen,
    so, es wurde nun nicht geputzt. Der Putz kommt jetzt nächste Woche drauf, dann sind die ganze Woche 3-7 Grad bei uns angesagt. Da hab ich ein besseres Gefühl. Nochmals vielen dank für eure Antworten.
    Tschüss knooridje
     
  15. Tanja76

    Tanja76 Gast

    Hallo knooridje un alle zusammen,
    wir befinden uns momentan im gleichen Stadium bei dem BAu unseres EFH. BEi uns wurde der Innenputz am 29.11.2010 fertig gemacht...Die Temperatur außen war ca. -3. Heute, 4 Tage nach Innenputz, haben wir -10 Grad... nachts noch weniger... Ich mache mir große Sorgen, dass der Putz nicht richtig trocknet oder noch schlimmer einfriert.
    Das Haus wird nicht geheizt, wenig beluftet, weil wir selten auf die BAustelle kommen. Es ist mit 10+16 cm WDV-System WLG 040 Außendämmung isoliert, Fenster mit 3-Fach-Verglasung.
    Ich weiß nicht, ob die Putzer die Innentemperatur permanent messen.... wir machen es auch nicht. Unser Bauleiter meint, dass niedrige Außentemperatur kein Grund zur Panik ist. Wir machen uns aber trotzdem Sorgen...
    Was sollen wir denn machen?
    Könnt Ihr mir einen Rat geben)
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    1. vom bauleiter, ein protokoll über innenraumtemperatur/wandtemperatur, während der verarbeitungszeit anfordern.

    2. verarbeitungsrichtlinien des verwendeten putzes, aushändigen lassen.

    3. schriftlich bedenken anmelden.
     
  17. Tanja76

    Tanja76 Gast

    Hallo baumal
    Vielen Dank für die Antwort.
    Ich weiß ganz genau, dass die Temperatur (sowohl Wand als auch Lufttemperatur) nicht gemessen worden ist.
    Was bringt mir ein schriftliches Bedenken?
     
  18. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    dir bringt ein schriftliches bedenken
    (mit verweis auf die verarbeitungsrichtlinie),

    schon im vorfeld, dass du, wenn ein mangel
    auftritt, erst mal nicht umständlich in erklärungsnot bist.
     
  19. Tanja76

    Tanja76 Gast

    Muss dennn die Innen- bzw. Wandtemperatur gemessen werden?
    LG
    Tanja
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich weiß ja nicht, was da bei dir los ist...

    eigentlich sind handwerker (ähnlich wie bauern),
    die wetterfrösche...:D

    sie führen leistungen, je nach witterungslage
    nicht mehr aus.
     
  22. #20 Hundertwasser, 3. Dezember 2010
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    @ tanja76
    Lies nochmal meinen Beitrag # 12 und versuche deine Schlüsse daraus zu ziehen.

    Zur Vereinfachung:

    Entscheidende Bedingungen

    1. mindestens +5° C
    2. bis zur vollständigen Trocknung

    O Beide Bedingungen erfüllt > kein Problem
    O Eine oder beide Bedingungen nicht erfüllt > Gehe zu Beitrag # 15 von Baumal und befolge Punkt 3

    So einfach kann bauen sein!
     
Thema: Innenputz bei Frost (minus 4Grad)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. innenputz Temperatur

    ,
  2. temperatur für innenputz

    ,
  3. innenputz bis wieviel grad

    ,
  4. wandputz bei minusgraden,
  5. verarbeitungstemperatur innenputz,
  6. innenputz schäden putz frost,
  7. Innen verputzen bei minusgraden,
  8. innenputz bei frost,
  9. bauherren info innenputz bei frost,
  10. temperatur bei innenputz,
  11. gipsputz frost,
  12. temperatur die innenputz,
  13. innenputz bei niedrigen temperaturen,
  14. verputzen innen bei frost,
  15. welche Temperatur brauche ich für Innenputz,
  16. innenputz minus temperatur
Die Seite wird geladen...

Innenputz bei Frost (minus 4Grad)? - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. Zimmerwände 'behandeln' vor Innenputz / Spachteln

    Zimmerwände 'behandeln' vor Innenputz / Spachteln: Hallo, nach dem Abkratzen der vorhandenen Tapetenschichten ist bei uns alte Wandfarbe zum Vorschein gekommen - mit Mustern und wahrschl. mal mit...
  3. Innenputz teilweise ausbessern?

    Innenputz teilweise ausbessern?: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Neubau, mineralischer Innenputz auf Gipsbasis (Multigips MP100). Den Putz würde ich zwischen Q2 und Q3...
  4. Fensterbank: Einbau nach Innenputz bündig mit der Laibung? Problem?

    Fensterbank: Einbau nach Innenputz bündig mit der Laibung? Problem?: Hallo, der Projektleiter meines GU teilte mir jetzt (nachdem der Innenputz aufgebracht wurde) mit, dass er die Fensterbänke erst jetzt bündig...
  5. L-Steinmauer: muss ich Probleme wie Verschieben durch Frost im Winter befuerchten?

    L-Steinmauer: muss ich Probleme wie Verschieben durch Frost im Winter befuerchten?: Hallo, ich habe Anfang des Jahres eine 20m lange L-Stein Mauer selbst gesetzt auf einer 10-20cm Magerbetonschicht. Dadurch habe ich nun 2...