Innenputz - Dekorputz

Diskutiere Innenputz - Dekorputz im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hätte als Laie mal eine Frage: Ich bestelle einen Innenputz auf eine Gipskartonplatte im Feuchtraum und weise den...

  1. Micha67

    Micha67

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kronach
    Hallo,


    ich hätte als Laie mal eine Frage:

    Ich bestelle einen Innenputz auf eine Gipskartonplatte im Feuchtraum
    und weise den Auftragnehmer auf eine besondere Schwierigkeit hin: Der Abstand eines Einbaumöbelstückes betrage nur 7 mm zur Gipskartonplatte. Der Auftragnehmer sieht sich das vor Ort an und sagt: Kein Problem, ich kann mit 5 mm einputzen.

    Der Auftragnehmer führt den Innenputz aus. Ich als Auftraggeber stelle fest, dass der Auftragnehmer einen "Dekorputz" in Rechnung stellt.

    Leider rieselt der Innenputz ab, Putzteile brechen an den Kanten ab.

    Mittlerweile habe ich in Erfahrung gebracht, dass man beim Einputzen von Gipskartonplatten etwas in den Innenputz mit einlegen muss?

    Gibt es einen Unterschied, wenn ein Laie sagt "Innenputz" und der Unternehmer macht einfach einen "Dekorputz"?

    Ist der Dekorputz geeignet für eine Gipskartonplatte im Bad?

    Gibts es da bestimmte Putzmaterialien, z.B. Namen, so dass ich auf der Internetseite der Hersteller weiterlesen könnte?


    Vielen Dank für ihre Mithilfe! Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 18. Juli 2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Innenputz = glatter Gips- oder Gipskalkputz
    Dekorputz = Reibeputz, je nach Körnung fein oder grob


    warum das denn?

    man sollte die GK Platte mit Haftgrund vorstreichen,


    für GK Platte ist er schon geeignet, aber im Bad würde er mir nicht gefallen
     
  4. Micha67

    Micha67

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kronach
    Nachbesserung

    Hallo Gipser,

    Danke für Deine Antwort!

    Also der "Dekorputz" wird nun glatt gemacht, so wie der Kunde ihn als "Innenputz" bestellt hat.

    Dazu verwendet der Auftragnehmer ein Schleifpapier und geht mit der Hand darüber. Die geschliffenen Putzflächen erscheinen nun rieselfrei, aber die Oberfläche ist hell und optisch sehr unterschiedlich zu den weiteren Putzflächen.

    Unabhängig davon, dass also ein Innenputz nicht gleich mit einem Dekorputz wäre, so ist doch ein partielles Nachschleifen der Putzoberfläche eine außergewöhnliche und unfachmännische Nachbehandlung um eine glatte Oberfläche auf einem Dekorputz herzustellen?

    Bitte um Kommentar oder Bestätigung, vielen Dank, Grüsse, Micha67
     
  5. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Einen Dekorputz mit der Hand glatt schleifen halte ich praktisch für unmöglich!
    Entweder wird er neu überputzt, gefilzt und anschließend abgesandet oder er wird komplett überspachtelt und anschließend geschliffen!
     
  6. Micha67

    Micha67

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kronach
    mit der Hand!

    Hallo Netzer,

    vielen Dank für Deine Antwort,

    ich habe das selber gesehen, dass mit der Hand und Schleifpapier geschliffen wurde.

    Die Putzoberfläche sieht jetzt sehr unterschiedlich aus, teilweise aufgehellt durch das Schleifen, teilweise im sandsteinton durch das Filzbrett und Pinsel abgewischt. Sieht sch.... aus :cry

    Mittlerweile brechen Teile aus dem Innenputz heraus :cry

    Bin auf den Handwerker total :boxing

    Vielen Dank, Micha67
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nochmal die Frage:
    WARUM sollte denn überhaupt eine (glatte) Gipskartonplatte mit einem zusätzlichen (glatten) "Innenputz"-Auftrag versehen werden??? :wow

    Da Badezimmer:
    Um welchen Typ von Gipskartonplatte handelt es sich?

    Wie wurde vorbehandelt? :lock

    Und was meinst Du mit "etwas einlegen" (in Putz auf GKP)? :think
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Micha67

    Micha67

    Dabei seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kronach
    Optik

    Hallo Julius,


    die vorher tapezierte grüne Gipskartonplatte sollte so in Mittelmeeroptik erscheinen, terracotta ...
    Aus meiner jetzigen Erfahrung als Laie war der Innenputz eigentlich Quatsch. Ich bin wohl auf eine falsche Beratung hereingefallen?

    Vorbehandlung: Irgendein Haftgrund. Nachdem der Putz nun rieselt verweigert der Auftragnehmer die Nennung des Haftmittels bzw. -grundes, also für mich als Auftraggeber unbekannt.

    Eigentlich kann es doch für einen Fachmann nicht so schwer sein, einen Untergrund aus Beton, Ziegel oder Gipskartonplatte einzuputzen. Es müsste doch alles geregelt sein, wie man da vorgeht und welche Materialien benützt werden müssen, oder?


    Micha
     
  10. #8 Gast943916, 21. Juli 2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das hätte doch der Maler bestimmt besser gekonnt,

    da frag´ ich mich wer von euch beiden der Laie ist.......

    für einen Fachmann nicht, aber da hast wohl wirklich den falschen erwischt,
    jetzt kann er den Putz nur überspachteln und glätten oder komplett ablösen
     
Thema:

Innenputz - Dekorputz

Die Seite wird geladen...

Innenputz - Dekorputz - Ähnliche Themen

  1. Innenputz Temperaturen

    Innenputz Temperaturen: Grüße Da es jetzt draußen eisige Temperaturen hat wollte ich mal Fragen wie das ausieht zwecks Innenputz habe eine Große Heizkanone in meinem...
  2. Zimmerwände 'behandeln' vor Innenputz / Spachteln

    Zimmerwände 'behandeln' vor Innenputz / Spachteln: Hallo, nach dem Abkratzen der vorhandenen Tapetenschichten ist bei uns alte Wandfarbe zum Vorschein gekommen - mit Mustern und wahrschl. mal mit...
  3. Innenputz teilweise ausbessern?

    Innenputz teilweise ausbessern?: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Neubau, mineralischer Innenputz auf Gipsbasis (Multigips MP100). Den Putz würde ich zwischen Q2 und Q3...
  4. Fensterbank: Einbau nach Innenputz bündig mit der Laibung? Problem?

    Fensterbank: Einbau nach Innenputz bündig mit der Laibung? Problem?: Hallo, der Projektleiter meines GU teilte mir jetzt (nachdem der Innenputz aufgebracht wurde) mit, dass er die Fensterbänke erst jetzt bündig...
  5. Wie rissigen Putz "sichern"

    Wie rissigen Putz "sichern": Hallo Experten, ich möchte gerne mein Wohnzimmer Renovieren bzw. bin schon dabei. Nachdem ich jetzt die immer wieder übertapezierten Tapeten der...