Innentreppe - Frage zur Holzart bzw- qualität

Diskutiere Innentreppe - Frage zur Holzart bzw- qualität im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forumsmitglieder. Ich habe schon die Suchfunktion bemüht, jedoch noch nichts passendes gefunden: Ich habe eine Frage zur Holzart-...

  1. raffili

    raffili

    Dabei seit:
    12. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmännischer Angestellter
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo liebe Forumsmitglieder. Ich habe schon die Suchfunktion bemüht, jedoch noch nichts passendes gefunden:
    Ich habe eine Frage zur Holzart- bzw- Qualität/Sortierung bei meiner Innentreppe. Es handelt sich um eine Stahltreppe mit Holzstufen (Tritt- und Setzstufen). Wir haben uns bei der Bemusterung der Treppenstufen für "Buche Parkett" entschieden, da uns die Ausführung in "Buche Parkett Naturbunt" nicht gefallen hat (zu unruhig). Die Auswahl erfolgte anhand von Musterbildern und nicht anhand echter Holzstufen. Jetzt wurde die Treppe geliefert und wir sind uns sicher, daß uns die Stufen in "Naturbunt" und nicht in der von uns gewählten, ruhigeren Variante eingebaut wurden. Ich habe ein paar Bilder angehängt. Auf Rückfrage beim Treppenstudio wurde natürlich erstmal darauf hingewiesen, daß es sich um "Buche Parkett" (und nicht "Naturbunt") handelt. Bei Holz wären leichte Farbabweichungen ja normal und so weiter. Es würde sich um Hölzer in der Qualität AB handeln, dabei dürfe die Unterseite durchaus weniger "schön" aussehen als die Oberseite. Wenn ich über Google nach entsprechenden Darstellungen suche, finde ich auch unterschiedliche Bilder, jeweils Buche Parkett mal als "AB" und mal als "BB", wobei "BB" meiner Meinung wiederum "Naturbunt" entspricht und "AB" das was wir uns eigentlich ausgesucht hatten.

    Kann mir jemand einen Hinweis auf eine brauchbare Definition der AB bzw BB Qualitäten oder einen Hinweis auf eine klare Unterscheidung von "Naturbunt" oder nicht "Naturbunt" geben?

    Wie würdet Ihr die Holzart/Qualität/Sortierung anhand meiner Bilder einschätzen ("Naturbunt" oder nicht?)

    Schonmal danke für Eure Mühe und Antworten.

    Treppe-EG-UG2-a.jpg Treppe-EG-UG-a.jpg Treppe-OG-EG3-a.jpg Treppe-OG-EG2-a.jpg Treppe-OG-EG-a.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 13. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    hast du bilder von der vereinbarten optik? am besten wäre, wenn diese optik auch als muster im vertrag verankert wäre. in wie weit 'buche parkett' ein allgemein belastbarer begriff ist, entzieht sich momentan meiner kenntnis.
     
  4. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Überlicherweise wird bei den Holzarten eine Sortierklasse angegeben.
    AB heißt in dem Zuge Oberseite Sortierung A; Rückseite Sortierung B
    Anhand der Fotos lässt es sich nicht sicher beurteilen, sollte aber vom ersten hinschauen her passen.
    BB wäre deutlich anders.
    Holz ist Natur, und da gibt es diese Abweichungen.
    Selbst zwischen rechter und linker Holzseite gibt es Farbdifferenzen.
    In einem Jahr oder so, sollte durch Lichteinwirkung auch bereits eine deutliche Farbveränderung festzustellen sein.
    Farbgleichheit ist nur zu erreichen, indem die Stufen furniert werden, wobei Furnier aus dem selben Stamm verwendet werden müsste. Außerdem muss es dann Mindeststärken haben
     
  5. raffili

    raffili

    Dabei seit:
    12. April 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmännischer Angestellter
    Ort:
    Ingolstadt
    @rolf a i b: Nein, habe ich leider nicht. Es beschränkt sich auf die o.g. Begriffe, die sich im Nachhinein offenbar als recht dehnbar entpuppen.
     
  6. #5 Gast036816, 14. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann wirst du die treppe wohl so akzeptieren müssen, wie sie da steht oder ist der wunsch nach einer ganz anderen treppenoptik der hintergrund deiner anfrage?
     
  7. Canteros

    Canteros

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steinmetz-u. Steinbildhauermeister
    Ort:
    Obertshausen
    Nja, was hier sehe ist fast eine Restholzverarbeitung, ein guter Treppenbauer nimmt Stufen mit sogenannten fallenden Breiten von ca. 6 bis 15cm Breite im Mittel.

    Gruß C.
     
  8. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    @Canteros: Dann kostet die Treppe aber auch erheblich mehr als in der gezeigten Ausführung.
     
  9. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Wenn der Kunde sich die Keilgezinkten Parkettplatten aussucht, dann bekommt er sie halt auch.
    Es ist jederzeit möglich ein Werk hochwertiger, detailverliebter (und auch teurer) zu bauen, aber mal ehrlich, wir reden von einer billigen Harfenkonstruktion in einem Treppenloch, das so klein ist, das nur ne Leiter noch einfacher wäre. In solchen Baustellen sucht man Treppen die chic sind eh vergebens. Von daher ist auch die keilgezinkte Buche Parkettmuster schon wieder ok...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. planfix

    planfix Gast

    und dann gibt es immer noch den schönen spruch der lieferenten, von wegen: holz ist ein naturprodukt.... farbunterschiede, blablabla sind möglich.
     
  12. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    jeder der mal Holz verarbeitet hat, weiß auch das dem so ist...
     
Thema:

Innentreppe - Frage zur Holzart bzw- qualität

Die Seite wird geladen...

Innentreppe - Frage zur Holzart bzw- qualität - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  5. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...