Innentüren: Abstand Türblatt zu Fliesenboden

Diskutiere Innentüren: Abstand Türblatt zu Fliesenboden im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo allerseits gibt es eine DIN-Vorgabe, wie der Abstand zwischen Türblatt und Bodenbelag MIN oder MAX bei Innentüren in einem EFH sein darf?...

  1. #1 goetzschaefer, 10. Juli 2009
    goetzschaefer

    goetzschaefer

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Eberstadt
    Hallo allerseits

    gibt es eine DIN-Vorgabe, wie der Abstand zwischen Türblatt und Bodenbelag MIN oder MAX bei Innentüren in einem EFH sein darf? (in einem Haus ohne Lüftungsanlage)

    Allerbesten Dank und Gruß
    Götz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast23627, 10. Juli 2009
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Luftspalt

    Für den unteren Luftspalt zwischen UK Türblatt und OK Fertigfußboden ergibt sich lt. Erläuterungen zur DIN 18101 rechnerisch ein Nennmass von 7 mm.

    Unter Berücksichtigung der zulässigen Toleranzen nach DIN 18202 “Toleranzen im Hochbau” für die Istlage der Oberfläche des fertigen Fußbodens kann der untere Luftspalt zwischen minimal 1,0 mm bis maximal 11,5 mm betragen, wobei diese Extremmasse in der Praxis nicht zu akzeptieren sind.

    Rechnerische Ermittlung des unteren Luftspaltes
    Maximale Zargenfalzhöhe = 1983 mm
    minus Türblattfalzmaß 1972 mm + zul.. Abweichung 2 mm = 1974 mm
    Differenz = 9 mm
    oberer Mindestluftspalt ./. 2 mm
    Rechnerisch möglicher unterer Luftspalt = 7 mm

    Hinweis:
    Der untere Luftspalt von 7mm sollte möglichst nicht überschritten werden.
    Im Einzelfall sind jedoch die am Bau vorhandenen Bedingungen zu überprüfen.

    mfg.
     
  4. #3 goetzschaefer, 10. Juli 2009
    goetzschaefer

    goetzschaefer

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Eberstadt
    Hallo Herr Schrage

    vielen Dank!! Heisst dies, dass ich Luftspalte von 10-11mm durchaus erfolgreich reklamieren kann unter Berufung auf die DIN 18101 (denn ich finde diese wirklich zu groß!!).

    Kann man denn rein praktisch an den Türen soetwas korrigieren, wenn die gerade geestzt wurden?

    Beste Gruesse
    Götz
     
  5. #4 Gast23627, 10. Juli 2009
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Kann sein, kann nicht sein...

    Hallo Götz,
    ich kenne Ihre Türen den Einbauort und auch den bei Ihnen vorhandenen Luftspalt nicht.
    Auch kenne ich die sonstigen Umgebungsparameter und das Vertragsverhältnis nicht.
    Wenn Ihre Angaben stimmen können Sie möglicherweise die entsprechenden Schlüsse aus meinen Angaben ziehen.
    Erwarten Sie bitte kein "Online Gutachten" und eine Ferndiagnose.

    Ob eine Korrektur des Luftspaltes möglich ist kann man/frau nur vor Ort an Hand der Konstruktion ectr. feststellen.

    Freundliche Grüße
     
  6. #5 goetzschaefer, 10. Juli 2009
    goetzschaefer

    goetzschaefer

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Eberstadt
    Hallo Herr Schrage

    ok, allerbesten Dank dennoch für die guten Infos!!

    Ansonsten:
    Ist ein VOB-Bauvertrag.
    Sind alles "normale" Holz-Innentüren; alle grenzen an Fliesenbelag, der bereits ausgeführt ist/war.
    Türhöhe ist "Standard"

    Beste Gruesse
    Götz
     
  7. Struppix

    Struppix

    Dabei seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tübingen
    Hallo, Experten,

    welches ist denn die SINNVOLLSTE Spalthöhe?
    Aus meiner laienhaften Sicht sind folgende Kriterien zu beachten:
    - Es darf natürlich nichts streifen (=> Abstand muß groß genug sein).
    - Es sollte bei Zug nicht zu sehr durchziehen (=> Abstand darf nicht zu groß sein)
    - Es sollte dennoch in einem sinnvollen Rahmen Luftaustausch geben.

    Sind denn 2 mm ein guter Wert?
    Es geht bei mir um die Türen zwischen jeweils Flur (dort ist ein Fliesenboden) und Schlaf-, Wohn- und Arbeitszimmer (dort ist jeweils Parkett).
    Das Bodenniveau des Fliesenbodens ist, sollte ich dazusagen, um 1,1 bis 1,5 cm höher als das der Zimmer mit Parkett. Die Türen gehen jeweils in die genannten drei Zimmer auf.

    Vielen Dank schon im voraus für Eure Antworten.

    Viele Grüße
    Stephan
     
  8. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Hallo Stephan,

    was Sie da zu den unterschiedlichen Bodenhöhen beschreiben ist schon mal Murks.

    Und in diesem Zusammenhang einen "Sinnvollen" Abstand zum Boden zu nennen müsste man schon vor Ort sein.

    Insbesondere auch im Zusammenhang mit den von Ihnen genannten Kriterien gibt es keinen "Sinnvollen" Bodenabstand da jedes Kriterium einen anderen Bodenabstand erfordern würde.

    Suchen Sie sich einen passenden aus, ich kann es nicht.

    Gruß
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Struppix

    Struppix

    Dabei seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Tübingen
    Hallo, Herr Schrage,

    vielen Dank für Ihre Antwort.

    'ntschuldigung...: Die unterschiedlichen Bodenhöhen habe ich nicht "gemacht", sondern so vorgefunden. Und der Niveauunterschied ist auch nicht an allen Stellen gleich...: Das Haus stammt nun mal aus den 60er Jahren, besonders genau wurde damals (ehm. sozialer Wohnungsbau) offensichtlich nicht gearbeitet.
    Die Kriterien für den konkreten Fall habe ich genannt. Was soll ich mehr sagen?

    Viele Grüße
    S. R.
     
  11. #9 schriebs71, 17. August 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Man muss schauen, wo die Trennung im Fussboden ist, und in welcher Ebene dann das Türblatt im geschlossenen Zustand sitzt!!

    Muss man sich vor Ort anschauen!! Kann man von hier aus nicht sagen!!

    Gruss Schriebs 71
     
Thema: Innentüren: Abstand Türblatt zu Fliesenboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abstand türblatt bodenbelag

    ,
  2. abstand türe zu boden

    ,
  3. neue türe bodenabstand

    ,
  4. türen mit bodenabstand,
  5. abstand tür Boden,
  6. wieviel spaltmas in tür in din,
  7. abstand zwischen tür und boden,
  8. lücke zwischen biden und tür,
  9. luft tur Boden,
  10. abstand türblatt fussboden,
  11. innentür Abstand zum boden,
  12. innentür abstand zu boden,
  13. innentüren abstand boden,
  14. tuerblatt wieviel luft ist die norm,
  15. Richtmasse Türöffnungen o.K. Fertigfussboden,
  16. hausbau türen 1 cm Luft unten,
  17. tür bodenabstand,
  18. spaltmaß türen boden,
  19. abstand tür fußboden,
  20. abstand tüt unten,
  21. luftspalt wohnungstür boden,
  22. tür bodenspalt
Die Seite wird geladen...

Innentüren: Abstand Türblatt zu Fliesenboden - Ähnliche Themen

  1. seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand

    seitlicher Abstand Heizkörper zu Wand: Hallo zusammen, ich wollte einmal fragen, was ihr als Mindest- bzw. komfortablen seitlichen Abstand eines Heizkörpers (Seite mit...
  2. Löcher im Türblatt

    Löcher im Türblatt: Hallo, Kurze Frage an die Türbauexperten: Ich habe zwei neue "Haustüren" aus Kunsttoff bekommen. Jetzt habe ich gesehen, das beide Türen unter...
  3. Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?

    Abstand Erdsonde zu Wärmepumpe?: Guten Abend, wir sind gerade in den letzten Zügen des Grundrisses für unseren Neubau. Heizungstechnisch möchte ich gerne eine Wärmepumpe mit...
  4. Huga, Schirling oder Garant Innentüren

    Huga, Schirling oder Garant Innentüren: Hallo, ich bin derzeit auf der Suche nach Innentüren und wir hätten gerne eine Weißlacktür mit Quernuten. Jetzt habe ich verschiedene Angebote...
  5. Abstand von Fußbodenheizung zu Badewanne

    Abstand von Fußbodenheizung zu Badewanne: Hallo, wir haben in unserem Haus (Neubau 2015) im Badezimmer eine freistehende Badewanne (ca. 45° in Ecke gestellt). Vor der offenen Seite zur...