Innenwände - KS-Porenbeton in Kombination?

Diskutiere Innenwände - KS-Porenbeton in Kombination? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Moin, ich spiele mit dem Gedanken die Innenwände in meinem geplanten Haus evtl. z.T. aus Kalksandstein und gewisse Wände aus Porenbeton zu mauern....

  1. #1 kalleson, 12. Mai 2009
    kalleson

    kalleson

    Dabei seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. (FH) Europäisches Baumanagement
    Ort:
    Papenburg
    Moin,
    ich spiele mit dem Gedanken die Innenwände in meinem geplanten Haus evtl. z.T. aus Kalksandstein und gewisse Wände aus Porenbeton zu mauern.
    --> Kalksandstein als größeren Anteil für:
    - tragende Wände
    - zwischen Wohn- und Schlafbereich (Schalldämmung)
    - und z. T. als "Wärmespeicher"
    --> Porenbeton für:
    - Wand zwischen (warmem) Bad und (kaltem)Schlafzimmer bzw. Flur
    (Wärmedammung)
    - Wand zwischen Küche/Wohnzimmer und (kühlem) Vorratsraum

    Spricht da aus Eurer Sicht etwas dagegen?


    Danke schonmal im voraus für die Antworten...

    (Ralf Dühlmeyer kann sich die Antwort aufgrund seiner mir bereits bekannten, chronischen Porenbetonallergie sparen. ;) )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Beide haben nahezu gleiches Schwindverhalten ABER nur bei gleichem Wassergehalt. Dieser ist aber nur bei gleicher Feuchte "Gleich" zum gleichen Zeitpunkt. Eine Fuge kann so in jedem Fall entstehen
     
  4. #3 kalleson, 12. Mai 2009
    kalleson

    kalleson

    Dabei seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. (FH) Europäisches Baumanagement
    Ort:
    Papenburg
    Danke...

    :biggthumpup:
    Besten Dank! Jetzt bin ich schon mal ein bisschen schlauer...
     
  5. #4 Carden. Mark, 12. Mai 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ist ja schon fast Regelbauweise.
    Und seit mit Stumpfstoßtechnik gemauert wird ist ein Haarriss eh zu erwarten.
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Aha, da plant man konsequent.
     
Thema:

Innenwände - KS-Porenbeton in Kombination?

Die Seite wird geladen...

Innenwände - KS-Porenbeton in Kombination? - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellung aussteifende Innenwand

    Wiederherstellung aussteifende Innenwand: Hallo liebe Forenmitglieder, in unserem Altbau sind von den Vorbesitzern zwei aussteifende Innenwände aus Kalksandstein zur gleichen Außenwand im...
  2. Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie

    Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie: Hallo und guten Abend zusammen, ich habe da da mal eine Frage, ein anliegen, eine bitte um Hilfestellung :-) Vor knapp 8 Jahren habe ich neue...
  3. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...
  4. Dachfenster: Rolladen und Hitzeschutz in Kombination?

    Dachfenster: Rolladen und Hitzeschutz in Kombination?: Hallo! Wir planen gerade ein breites (140cm) Dachfensterband aus drei Elementen (z.B: 98/140/98)) für ein Wohnzimmer. Rollläden sind als...
  5. KS Mauern bei regen?

    KS Mauern bei regen?: Tach zusammen, hab leider diesbezüglich nichts konkretes gefunden. Es heißt immer nur "kein Frost" und "keine zu starke Hitze". Bei uns wird...