Innenwand- und Deckendämmung

Diskutiere Innenwand- und Deckendämmung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo Zusammen, wir bekommen neue Fenster und eine Fassadendämmung. Im Zuge dessen muss auch im Keller gedämmt werden. Folgende Situation:...

  1. PhGer

    PhGer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Zusammen,

    wir bekommen neue Fenster und eine Fassadendämmung. Im Zuge dessen muss auch im Keller gedämmt werden. Folgende Situation:

    Der Keller ist quasi geteilt, ein Teil beheizt, ein Teil unbeheizt. Nun muss ja zwischen beiden "Bereichen" gedämt werden. Wir benötigen also

    1) Deckendämmung unbeheizten gegen EG

    2) Wand-Innendämmung gegen beheiztes Treppenhaus

    Jetzt gibt es ja von div. Herstellern die unterschiedlichsten Systeme. Der Energieberater hat uns für die Wand EPS (100mm WLG035) plus Gipskarton vorgeschlagen. Als Deckendämmung hat er einen mineralischen Dämmstoff mit der Begründung "Keine Brandlast wie bei EPS" vorgeschlagen (auch 100mm WLG035). Spricht etwas gegen diese Materialauswahl? Wie sieht es mit Taupunktproblemen aus? Können diese auch auftreten wenn auf der "kalten" Seite gedämmt wird? Ich möchte mich hier erstmal vorab informieren bevor ich mich in die Verhandlungen mit den Handwerkern begebe. Hab zwar auch im Inet schon einiges gelesen, jedoch will ja jeder sein Dämmsystem als das beste verkaufen.

    Danke.

    Gruss
    PhGer
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Taupunkt kann ein Problem werden, muss aber nicht. Pauschale Aussagen sind hier also wenig zielführend.

    Die Aufbauten lassen sich aber problemlos rechnen und hinsichtlich Kondensatausfall untersuchen. Da vertraue ich den Zahlen einfach mehr als irgendwelchen Werbeversprechen im Internet.

    Eine Innendämmung ist machbar, erfordert aber sehr viel Sorgfalt, sowohl bei der Planung als auch bei der Ausführung.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Innenwand- und Deckendämmung

Die Seite wird geladen...

Innenwand- und Deckendämmung - Ähnliche Themen

  1. Mauersperrbahn Innenwände nur so breit wie die Mauer

    Mauersperrbahn Innenwände nur so breit wie die Mauer: Hallo, habe eine Frage an euch. Ich habe beriets die Bodenplattte bekommen und jetzt werden die Innenwände gemauert. Wir warten auf die...
  2. Kehlbalkendach? Innenwände nicht tragend? Frage an die Experten unter uns!

    Kehlbalkendach? Innenwände nicht tragend? Frage an die Experten unter uns!: Hallo, wir sind gerade dabei unser Obergeschoss zu sanieren, dies bezüglich hätte ich ein paar Fragen an die Experten. 1. Handelt es sich bei der...
  3. Innenwand mauern: Horizontalsperre und höhe des Mörtelbetts

    Innenwand mauern: Horizontalsperre und höhe des Mörtelbetts: Hallo liebe Bauexperten, ich möchte mich bei Mauern einer Innenwand versuchen. Die Wand soll im EG aus Kalksandstein in 24cm Stärke errichtet...
  4. Fragen zum Verputzen der Innenwand eines Raumes

    Fragen zum Verputzen der Innenwand eines Raumes: Ich möchte die Wände der auf den Bildern zu sehenden Räumlichkeit (erster Stock eines kleinen Ferienhauses) verputzen. Die Wände sind aus...
  5. Abschluss Fenster/Innenwand

    Abschluss Fenster/Innenwand: Hallo liebe Experten, wir haben eine Immobilie erworben, in der bereits neue Fenster eingebaut wurden. Wir fangen in der nächsten Zeit mit dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden