Installateur abgetaucht - Einstellen der Durchflussmengen

Diskutiere Installateur abgetaucht - Einstellen der Durchflussmengen im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir sind Mitte 2014 in den Neubau unseres Einfamilienhauses gezogen und hatten leider zuerst Pech mit der Baufirma, die uns nach...

  1. #1 skyx1983, 5. Januar 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2016
    skyx1983

    skyx1983

    Dabei seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen,

    wir sind Mitte 2014 in den Neubau unseres Einfamilienhauses gezogen und hatten leider zuerst Pech mit der Baufirma, die uns nach Fusch und Anwalt ca 40.000 EUR gekostet hat (haben die Baufirma dann noch vor Fertigstellung des Rohbaus gewechselt) und dann leider später nochmal Pech mit dem Heizungsmann. Am Anfang war er super freundlich, ganz klasse Typ und hat auch einen kompetenten Eindruck gemacht. Unter dem Strich war er aber nur gut in Manipulation von Menschen. Er hat Sachen abgerechnet die nicht da waren, was wir als Laie nicht erkannt haben. Unter dem Strich hat er 90% abgerechnet, aber nur 50% geliefert. 2 Wochen vor dem Einzug war er dann plötzlich abgetaucht. Kein Wasser, keine funktionierende Heizung. Wir kommen bis heute nicht an ihn ran. Es gab auch keiner Auseinandersetzung. Einfach von heut auf morgen weg.

    Der neue Installateur hat es dann zwar gerichtet, aber manche Sachen konnte er nicht mehr nachvollziehen (Haus war ja schon fertig). Wir haben überall Fussbodenheizung und haben dann mühsam herausgefunden welcher Steller im Verteilerkasten der Fussbodenheizung, zu welchem Raum gehört. Ich habe mich auch selbst in das Thema Einstellung der Heizung eingearbeitet, da der neue Installateur dazu keinen Nerv hatte. Ich habe jetzt auch soweit alles ganz gut an der Heizung selbst eingestellt und hatte auch Weißhaupt selbst da, die die Heizung an sich geprüft haben, aber die Durchflussmengen bei den Räumen passen nicht. Problem, es gibt keine Fotos und keinerlei Anhaltspunkte wieviel Meter da pro Zimmer verlegt sind. Wir hatten keine Fotos gemacht, weil uns eine CD mit Fotos versprochen wurde, die wir natürlich nie erhalten haben. Es ging auch alles sehr schnell, ich könnte mich todärgern, kann es aber nicht ändern.

    1. Ich brauche Hilfe bei der Schätzung der einzustellenden Durchflussmenge, was unter normalen Bedingungen gelegt sein müsste, wenn ich dazu nur den Rohrdurchmesser und die Quadratmeter vom Raum habe + Abstand zum Verteilerkasten.
    2. Wir mögen warme Füße, ich habe daher das Thermostat in der Küche und Wohnzimmer immer auf Anschlag, damit immer ein Durchfluss ist. Ich vermute aber das dadurch die anderen Räume unterversorgt sind. Darf man wahrscheinlich nicht machen?
    3. Ich nehme an, dass ich alle Thermostate auf null stellen muss, bis auf den einen Raum wo ich den Durchfluss einstellen möchte, ist das korrekt?

    Aktuell sind alle Zimmer voll aufgedreht, dadurch sieht man eigentlich nie einen größeren Durchfluss als 1L.

    Ich weiß das dies Schätzerei ist, aber uns bleibt nichts andere übrig und geschätzt ist immer noch besser als nichts :-/

    Kurz zum Setup:
    Habe eine Anlage von W...........G
    Pro Etage einen Verteilerkasten mit jeweils 5 Kreisen (EG & OG)
    Das Haus hat 165m²

    Danke & Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nein, wenn Du die Anlage einregeln willst, drehst Du alle Einzelraumregler bis zum Anschlag auf.
    Heizungsregelung auf Dauerbetrieb.
    Bitte aufschreiben, welche Vorlauftemperatur bei welcher Außentemperatur gefahren wird.
    Weiter schreibst Du auf, welche Raumlufttemperaturen sich in den einzelnen Räumen einstellen und welche Durchflüsse angezeigt werden.
    Vorab soviel: Du brauchst eine Menge Thermometer und noch mehr Geduld. Geschraubt wird erst später.
    Das Ziel einer Fußbodenheizung sind nicht die warmen Füße sondern warme Räume. Die Füße sind allenfalls Nebeneffekt.


    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Immo777, 7. Januar 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2016
    Immo777

    Immo777

    Dabei seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Bau-und Projektmanagement
    Ort:
    Weimar
    Habe eine ähnliche Anlage von W............t. Die Vorlauftemperaturen in jeweiliger Abhängigkeit der Außentemperatur lassen sich ja aus der Bedienungsanleitung ablesen, wenn man weiß, welche Steilheit eingestellt wurde (Das Diagramm mit den vielen Kurven).
    Ansonsten ist noch interessant ob die Umwälzpumpe entsprechend dimensioniert und eingestellt ist. Auf "AutoAdapt" hat meine Pumpe immer für relativ wenig Durchfluss gesorgt (Pumpe hat ca. 6-10 Watt angezeigt). Ich bin nun auf eine Mittlere konstante Pumpeneinstellung von 20 Watt gegangen. Das hat den Durchfluss in den Röhrchen schon mal verdoppelt. Damit fiel es auch leichter am HK-Verteiler die einzelnen Stränge abzugleichen.
    Wenn man wie von ThomasD beschrieben verfährt, hat man eine gute Grundlage, den Durchfluss bei den zu warmen Räumen zugunsten der ggf. zu kalten Räume zu reduzieren.
    Auf jeden Fall sollte man mit einer geringen Steilheit beginnen und schauen, ob bei den dann niedrigeren VL-Temperaturen alles schön warm wird.
     
  5. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    165m2 und im EG und OG nur jeweils 5 Kreise, bedeutet doch sicher auch nix gutes. also großer VA oder laaaaange kreise. bei langen kreisen ist der druckverlust sicher auch recht hoch.
    aber es hängt ja zum glück nur eine gastherme dran.

    wieso macht man nicht selber fotos vom bau ? das schafft sogar ein laie und ist für alles später zu gebrauchen. bei einem streit mit der firma würde diese euch never ever die fotos geben wo man ihren pfusch noch sehen köönte.
     
  6. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    du hast doch, da Neubau sicher eine Wärmebedarfsberechnung. Damit solltest du zumindest mal die per Raum geplanten lfm Rohr bei der Hand haben. Außerdem sollten da auch die geplanten Durchflußmengen per Kreis drin stehen. Wenn du die Kreise erstmal darauf abstimmst- hast du schon mal einen ganz guten Startpunkt. Im Anschluß würde ich die Kreise per Raum anhand der Oberflächentemperaturen nachjustieren.
    Aber die Heizis hier haben evt. noch eine andere Idee
     
Thema:

Installateur abgetaucht - Einstellen der Durchflussmengen

Die Seite wird geladen...

Installateur abgetaucht - Einstellen der Durchflussmengen - Ähnliche Themen

  1. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  2. Lifttür Schanieren einstellen

    Lifttür Schanieren einstellen: Hallo, kann mir jemand sagen ob ich solch ein Schanier umstellen kann, damit die Tür wieder gerade aussieht?
  3. Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen

    Kunststofffenster lassen sich nicht richtig dicht einstellen: Hallo zusammen, Unser Haus Baujahr 2010 hat weiße Kunststofffenster. Nun haben wir das Problem, dass die Fenster stellenweise nicht ganz dicht...
  4. Heizkurve einstellen

    Heizkurve einstellen: Hallo, wir haben einen Vitola 200 Öl Heizkessel mit einer VitolaPlus 300 Brennwerteinheit + einer Solaranlage die für die Heizung und Warmwasser...
  5. Solarthermie - Einstellung

    Solarthermie - Einstellung: Hallo zusammen. Bei uns im Haus ist eine Buderus- Gasbrennwertheizung mit 300l Warmwasserspeicher und drei Solarpanels (ist so ein Buders Set)...