Installationsebene in Dachschräge dämmen

Diskutiere Installationsebene in Dachschräge dämmen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich hab eine Frage zum Theme Instalationsebene, und wie die gedämmt werden kann. Ich werde mit Direktabhängern die Sparren...

  1. altBauer

    altBauer

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Osthessen
    Hallo zusammen,

    ich hab eine Frage zum Theme Instalationsebene, und wie die gedämmt werden kann.

    Ich werde mit Direktabhängern die Sparren aufdoppen, und auf diese horizontal eine Konterlattung aufbringen (Unter dieser dann auch die Dampfsperre ist).

    Was ich bis jetzt an Dachlatten angeboten bekommen habe, war entweder 18x46 oder 21x34 mm. Klemmfilz 20mm Stärke ist mir mit 3,9 Euro pro m² im Verhältnis wirklich viel zu teuer, daher möchte ich mit 20mm Styroporplatten die Installationsebene dämmen.
    Das Problem sehe ich nun da, wo das Styropor über die Aufgedoppelten Dachlatten läuft, da ich anstatt 20mm (Styropordicke) nur 18mm (Dachlattenstärke) Platz habe und sich Styropor keine 10% komprimieren lässt. (Da wo nicht die Aufdoppelung ist, befindet sich ja Dämmwolle, welche noch 2mm komprimiert werden könnte)

    Nutze ich die 21mm Dachlatten (sind übrigens 21x70mm Bretter die ich halbieren müsste) habe ich nur eine Breite von 34mm. Hierbei bin ich mir nicht sicher, ob das nicht zu schmal für die Befestigung von Gipskartonplatten ist, bzw. ob das dann noch stabil genug ist.

    Vielleicht hat ja noch jemand einen Vorschlag oder evtl sogar eine ganz andere Idee dazu...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Anforderungen UK aus Holz bei GKB 12,5 mm Mindestabmessungen 24 x 50 als Traglatte, bei
    Konterlattung die Grundlattung mind. 28 x 50 ( abhängig der Befestigungpunkte grösser )


    Peeder
     
Thema:

Installationsebene in Dachschräge dämmen

Die Seite wird geladen...

Installationsebene in Dachschräge dämmen - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  3. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  4. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...
  5. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....