Interesse an Hauskauf, aber Risse in Fassade und Innenbereich

Diskutiere Interesse an Hauskauf, aber Risse in Fassade und Innenbereich im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo ich bin daran interessiert, ein Haus aus den 1950er Jahren zu kaufen, das saniert werden muss. Das Haus ist aus Beton gebaut und sowohl die...

  1. #1 Spachtler, 21.10.2021
    Spachtler

    Spachtler

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich bin daran interessiert, ein Haus aus den 1950er Jahren zu kaufen, das saniert werden muss. Das Haus ist aus Beton gebaut und sowohl die Außenfassade, als auch der Innenbereich weisen Risse auf. Das Haus stand jetzt schon 2 Jahre lang leer, nicht beheizt, und entsprechend ist auch der Putz innen abgeplatzt und es gibt Schimmel. Bevor ich einen Baugutachter beauftrage, würde ich gerne wissen, ob man jetzt auch so schon sagen kann, ob eine Sanierung überhaupt noch Sinn macht oder ob das ganze ein Fass ohne Boden wird.
    Ob es sich um Setzrisse handelt, kann ich als Laie nicht klar beurteilen. Die außen an der Fassade sichtbaren Risse setzen sich jedenfalls nicht nach unten in den Kellerbereich fort.
    Man sieht, dass die Außenfassade schonmal gespachtelt wurde, allerdings nur oberflächlich.

    Außenfassade rechte Ecke:

    Außenfassade Mitte:

    Außenfassade linke Ecke:

    Außenfassade linke Ecke, Frontseite:

    Risse im Innenraum zur Außenfassade:

    Innenraum Risse in der Wand und Decke gegenüber Außenfassade:


    Riss in einer inneren Trennwand:

    Lässt sich die Situation mit den Bildern grob einschätzen? Danke im Voraus!
     
  2. #2 DerSchreiner, 21.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2021
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    200
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Eine Vorstellungskraft reicht hier nicht aus um eine sichere/solide Antwort zu geben... Bilder bitte reinstellen, dann helfen dir die Leute hier gerne weiter..

    Ich denke das die Schimmelbildung ein größeres Problem darstellen wird.
     
  3. #3 Spachtler, 21.10.2021
    Spachtler

    Spachtler

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ah sorry, ich hatte die Bilder in meinem Album und das war noch auf "privat" gestellt. Jetzt sollten sie sichtbar sein.
     
  4. #4 Sergius, 22.10.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    45
    Ich würde die Finger davon lassen. Erstens halte ich von der Bauweise nichts. Ich versuche mir dass mal vorzustellen. Betonbauweise mit Baustahl armiert. Die Risse sind gewaltig! (innen bis ausßen) Wobei beim Beton ein Riss was anderes ist als beim Gemauerten Mauerwerk. Die Armierung liegt frei und Rostet. Wie soll man so etwas Sanieren? der kleinste neue Kapilare Riss saugt neues Wasser ein.
     
    simon84, DerSchreiner und K a t j a gefällt das.
  5. #5 K a t j a, 22.10.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Leipziger Land
    Da wäre ich auch skeptisch, ob man jemals Ruhe rein kriegt. Mein erster Gedanke ist Abriss und Neubau.
     
  6. #6 simon84, 23.10.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    3.879
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Risse sind massiv.
    Die Ursache muss erst erkundet und behoben werden.
    Beton kann man sehr gut sanieren, optisch wie technisch kriegt man das hin.

    Wenn das Haus mit Grundstück nicht viel mehr kostet als ein Grundstück dann ist es einen Gedanken wert

    Abriss und Neubau wäre aber evtl auch keine schlechte Idee. An dem Haus muss bzw sollte vermutlich sowieso sehr viel saniert werden was teuer wird
     
  7. #7 Spachtler, 25.10.2021
    Spachtler

    Spachtler

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ist eine Beton-Sanierung überhaupt möglich, falls es sich um Setzrisse handeln würde? Die würden ja vermutlich dann noch weiter gehen.
     
  8. #8 simon84, 25.10.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    3.879
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Risse kann man erst sanieren nachdem die Ursache festgestellt und behoben ist.
    Dann ist das bei Beton mit vertretbarem Aufwand machbar.

    Auf den Fotos ist das immer schwer zu sagen aber die Risse sind schon massiv und da wäre auch zu klären inwiefern bewehrung falls vorhanden in Mitleidenschaft gezogen wurde und ob da was gemacht werden muss .

    also brauchst du sowieso erstmal einen Gutachter am besten einen der sich mit der Bauart auskennt. Der muss die Ursache ergründen und einen Vorschlag machen ob und wie die behoben werden kann.

    dann brauchst du einen Plan für die Sanierung der Bauteile und dafür eine fachfirma die auf bautenschutz bzw Beton Sanierung spezialisiert ist

    solche massiven Schadensbilder werden hier eher selten im Forum geteilt und das mit Setzungsrissen im Sinne von normal harmlos oder abgeschlossen ist ja wohl ein schlechter Witz ! Auch ein „Setzungsriss“ ist doch dadurch charakterisiert dass entweder der Boden oder das Fundament falsch eingeschätzt bzw. dimensioniert wurden !

    Ich sage bewusst Abriss und Neubau weil so eine Sanierung von Fundament und Bauteilen schnell mal 100 Scheine kosten kann. Deshalb fragte ich wieviel das Grundstück mit Bebauung im Verhältnis zum Grundstückswert kostet

    mit schnell selber zuschmieren ist es hier definitiv nicht getan , wohlgemerkt wird die Bude nicht unbedingt wegen der Risse sofort Zusammenfallen
     
  9. #9 petra345, 26.10.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    375
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn das Objekt in einem ehemaligen Bergbaugebiet stehen sollte, wird man mit Rissen leben müssen. Auch ein Abriß und Neubau wird diese Probleme nicht beseitigen.

    Die Risse deuten auf jeden Fall darauf hin, daß der Boden unruhig ist. Diese Ursache sollte ein dafür geeigneter Bodengutachter vor Ort feststellen. Ein Betonfachmann kann nur die Folgen aber nicht die Ursache beurteilen.

    Eine Sanierung nach heutigem Energiestandard wird auch eine Veränderung am Dachüberstand erfordern. Das wird ebenfalls nicht billig.
    .
     
  10. #10 Sergius, 03.11.2021
    Sergius

    Sergius

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    45
    Seh ich nicht ganz so. Der "Unruhige Boden" ist erstmal als gegeben anzusehen. Ich habe mit einem Restaurator zu tun und der sagt mir dass wir seit Jahren einen fallenden Grundwasserspiegel haben und dass hat auch Auswirkungen auf den Boden. Das Problem ist schon die Bauweise an sich. Stahlbetonbauten ihre Lebensdauer wird oft überbewertet. Das Problem ist der Rost der Bewährung und die Lösung ist??? Ich weiß es nicht. Auch haben die Abdichtungsrichtlinien bzw. der Bautenschutz der Fundamente, Stützen in Tiefgaragen extrem zugelegt. Das liegt wohl an den zunehmenden Bauschäden in diesen Bereichen.

    mit den Rissen zu leben halte ich für Falsch. Denn gerate die Risse saugen das Wasser kapillar ein und gefährden auf Dauer die Bewährung und somit die Statik. Der richtige Fachmann wäre der Statiker und der wird verlangen dass die Risse aufgeschlagen werden, damit er die Bewährung begutachten kann. Ein Betonfachmann versucht zu spachteln, was in meinen Augen nie Funktionieren kann.

    Ich bin mir jetzt nicht sicher bei der nächsten aussage. Ich denke dass die Erdbewegungen als natürlich anzunehmen sind und das Bauwerk diese (bis zum gewissen Grad) verkraften muss. So wie es die Fachwerkhäuser am besten vormachen. Auch die Ziegelhäuser hätten nicht die Probleme die ein Stahlbetonbauwerk hätte. Ein Geologe kann im Bestand wenig tun. Ich habe schon mehrere geologische gutachten gelesen, sind sehr umfangreich und dennoch Waage in der Aussage, kosten ein häufen Geld die in einen Statiker besser investiert wären.
     
Thema:

Interesse an Hauskauf, aber Risse in Fassade und Innenbereich

Die Seite wird geladen...

Interesse an Hauskauf, aber Risse in Fassade und Innenbereich - Ähnliche Themen

  1. Interesse am Klimawandel? Diskussion.

    Interesse am Klimawandel? Diskussion.: Liebe Bauexperten-Community :bau_1:, Ich bin Masterstudentin der Interaktiven Medien und gerne möchte ich im Zuge eines Forschungsprojektes beim...
  2. Interesse an Doppelhaushälfte nach WEG geteilt, Beurteilung Teilungserklärung

    Interesse an Doppelhaushälfte nach WEG geteilt, Beurteilung Teilungserklärung: Hallo Community! Ich interessiere mich für eine DHH, welche leider nach WEG Recht geteilt ist. Nachfolgend aufgeführte Text der...
  3. Berechtigtes Interesse von Baumangel an Bauträger melden. Wie genau?

    Berechtigtes Interesse von Baumangel an Bauträger melden. Wie genau?: Guten Tag. Welcher Experte kann mir hier helfen? Ich möchte meinem Bauträger einen vermuteten Baumangel mitteilen. Lt. Recherche sollte ich...
  4. Langlebiger Beton Dachstein? Gibt es die? Interesse an Eternit Steinen!

    Langlebiger Beton Dachstein? Gibt es die? Interesse an Eternit Steinen!: Hallo, ich plane in nächster Zeit eine Dachsanierung an meinem Haus. Der Sparren soll "aufgelattet"? werden, damit 220mm Klemfilz eingebracht...