Internet Fernsehen oder Schüssel?

Diskutiere Internet Fernsehen oder Schüssel? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, da KableBW bei unserem EFH nicht tätig wird und wir ja TV brauchen, bin ich von Schüssel aufm Dach ausgegangen. Damit verbunden 2x SAT...

  1. #1 FirstHouse, 15.07.2008
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    03.10.2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    da KableBW bei unserem EFH nicht tätig wird und wir ja TV brauchen, bin ich von Schüssel aufm Dach ausgegangen. Damit verbunden 2x SAT Kabel pro Anschlusse etc. ..... Nun hat mich ein Kollege auf Fernsehen übers Internet aufmerksam gemacht: DSL16plus.
    Vorteil: keine Installation von Schüssel und SAT Kabel (2 Netzwerkkabel hab ich eh schon eingeplant)
    Nachteil: €49 im Monat.
    Wie bewertet Ihr dies bzw. was passiert bei Internet TV, wenn mehrere TV Geräte laufen - muss man aufgrund der Bandbreite mit ruckelndem Bild rechnen?

    FH
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich habe das bisher erst ein einziges Mal etwas ausführlicher ausprobieren können. Mich konnte dieses TV over Internet nicht überzeugen. Ich hatte immer das Gefühl, daß das Bild etwas unscharf war. Zudem gab´s zeitweise komplette Bildaussetzer.
    Leider konnte ich nicht weiter forschen und so kann ich nicht sagen, ob die 16MBit/s die Ursache waren, oder ob die hardware einfach Mist war.

    Meine Meinung: Ist das Geld nicht wert.

    Gruß
    Ralf
     
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...das wär bei mir kein Nachteil

    sondern ein KO-Kriterium!

    Wir haben seit fast 10 Jahren eine Schüssel aufm Dach mit 4fach LNB.
    Bisher problemlos...
    gruss
     
  4. Falk

    Falk

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Schüssel versus IP-TV?

    Neubau? Noch Leerrohre legbar? Dann Sternverkabelung mit Leerrohren in jeden Wohnraum einschließlich Küche. Evtl. sogar je 2 oder 3 Rohre je Raum in eine 3-er Kombination. Sternpunkt ist der Hausanschlussraum. Vom möglichen Montagepunkt einer Schüssel auch 2 dickere Rohre dorthin für die zuführung von Sat-Signalen auf einen Multiswitch am Sternpunkt.
    Verwendung der Sternverrohrung: ein Rohr mit 1 - 2 Koaxkabeln auf eine Antennendose mit 1 - 2 SAT-Ausgängen. Weitere/s Leerrohr/e für Netzwerkverkabelung (pro Rohr 2 Stück vollbeschaltete Cat5e oder Cat6) die für Telefon und Ethernet verwendet werden kann. So kann später auch IP-TV genutzt werden. :lock
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Wie ist eigentlich die Senderauswahl bei IPTV?
     
  6. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett

    :boxing ein dickes KO sogar...


    Rechne einfach mal hoch -> GEZ kommt so oder so

    Sat -> Grundgebühr (noch) 0€
    IPTV -> Grundgebühr 49€

    Satanlage grobes Beispiel -> 100er Schüssel mit 4 LNBs ( Astra, Eutelsat, Sirius, Amos), digital RX, Verteiler/Mischer -> ca. 160€

    das ist dann nach spätestens 6 Monaten gezahlt ( wenn man noch einen oder 2 RX benötigt) und kostet danache rstmal nichts ;)
     
  7. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Was ist denn mit DVB-T?
    30 Programme reichen doch.
    Grüße!
    Drulli
     
  8. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    wenn das in Stgt funktioniert...
    Ich hab im Juni kurz vor den Toren Stuggis mit nem DVB-T RX gespielt ( mit selbst gebauter Antenne) und ausser den öffentlich/rechtlichen -> so gut wie nüschd...
     
  9. #9 derengelfrank, 16.07.2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    so ein Schmarrn. Wo ist denn da bitte
    D-Max?
    Racing-TV?
    Immo-TV?
    Schlammcatchen-TV?
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jep.
    In Mannheim /Heidelberg die gleiche Geschichte. Nur öffentlich rechtliche Sender. Wie man hört, denken einige Private darüber nach auch im Rhein-Neckar Raum zu senden...das will aber nichts bedeuten.:D

    Im Rhein Main Gebiet laufen auch einige Private (RTL, Pro7 usw.) über DVBT.

    Bei uns bedeutet das, entweder einfache Antenne und die Sender aus Heidelberg, oder aufwändige Antennenanlage und versuchen ein paar packets aus Rhein Main aufzufangen.
    Deswegen hängt bei mir seit etwa 20 Jahren eine SAT-Schüssel. "Verschleiß" in den 20 Jahren, 1 receiver und 3 LNB. Kostenpunkt: Kaum der Rede wert.

    Gruß
    Ralf
     
  11. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  13. #13 Der Bauberater, 16.07.2008
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Aber,

    ab 10 m über Grund wirds genehmigungspflichtig. Bauantrag etc. :cry

    Gruß
    Peter
     
  14. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    nicht wenn man einen Teleskopmast hat der nur bei Betrieb ausgefahren wird! :bounce:

    wobei man bei 18m eher von Tower anstelle von Mast redet :D

    @ R.B. du hast nicht zufällig noch ein amtliches Rufzeichen oder sowas ? ;)
     
  15. #15 Der Bauberater, 16.07.2008
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nicht zufällig...;)
    Sondern seit etwa 30 Jahren. :biggthumpup:

    Sowas kann uns doch nicht schocken. :D

    Solange der "Mast" nicht selbst gebastelt wird, gibt´s die Statik dazu. Der Rest ist Papierkram und Ausdauer.

    Gruß
    Ralf
     
  17. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    bevor es ganz abdriftet noch ein paar Details zum Thema IPTV:

    Bandbreite für HDTV 6-16Mbit ( der Zugang wäre dann wohl im ländlichen Bereich entweder voll belegt oder garnicht machbar)

    Standart TV/PAL Quali 2-4Mbit ( auch hier wird es für mich wo max 1000er DSL verfügbar ist arg blöd).

    Dazu kann der Anbieter wohl auch die Ausgabe auf ein Gerät beschränken ( zB nur Pc oder nur TV).

    http://entertain.eki.t-home.de/program/channels/

    hier mal eine Übersicht was es bei den Mützenmännern so alles gibt...

    R.B. de DB1SOL QRA?
     
  18. #18 Caspar666, 16.07.2008
    Caspar666

    Caspar666

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bühnenbildner
    Ort:
    Hennef
    2-4MBit/s ist "nichts", das verwendet so inetwa DVB-T auch und die Bildqualität ist ja bekanntermassen über weite Strecken grauenhaft. Gerade vor dem Hintergrund das TVs zur Zeit ja immer größer werden würde ich davon absehen mir diese Klötzchenhaufen auf dem TV anzutun. Bei DVB-S/C gehen die Bitraten wenigstens bei den ÖR bis auf knapp 6Mbit/s hinauf und da nähert man sich dann langsam einer DVD.
     
  19. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    nur das beim DVB-T keine DSL Leitung verstopft wird ;)
     
  20. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kommt per PN....bevor wir diesen thread noch komplett zerlegen.;)

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Internet Fernsehen oder Schüssel?

Die Seite wird geladen...

Internet Fernsehen oder Schüssel? - Ähnliche Themen

  1. Vernünftige Gründerzeit"sanierung"sinfos im Internet Mangelware?

    Vernünftige Gründerzeit"sanierung"sinfos im Internet Mangelware?: Moin, ich suche immer wieder mal etwas zu Themen wie pitch pine Dielenböden, Sanierung von Gründerzeit/Jugendstilobjekten, deren Aufbau,...
  2. Internet Einführung ins Haus

    Internet Einführung ins Haus: Hallo zusammen, hätte hier kurz eine Frage. Wie wird der Internet/Telefonanschluss ins Haus gelegt(Ablauf) und wie wäre die Installation am...
  3. Kein Internet möglich

    Kein Internet möglich: Hallo vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich wohne nun seid Nov. 2015 in unserem Neubau. Im Oktober habe ich bei 1und1 eine Telefon und...
  4. Suche guten und günstigen LED Shop im Internet

    Suche guten und günstigen LED Shop im Internet: Hallo,bin auf der Suche nach einen guten und günstigen Internetshop der LED Leuchtmittel usw. verkauft. Kann da jmd etwas empfehlen? Will halt...
  5. Cat6 Kabel für Internet und Telefon nutzen

    Cat6 Kabel für Internet und Telefon nutzen: Hallo Ich schildere meinen Wunsch: Habe in jedes Zimmer meines Hauses ein Cat6 Kabel vom HWR (sternförmig) gelegt. Im HWR ist also mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden