Ist Bauherr für Bauschrott zuständig?

Diskutiere Ist Bauherr für Bauschrott zuständig? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hintergrund meiner Frage: Wir haben einen Bauvertrag mit einem Bauunternehmen für ein Schlüsselfertighaus vor zwei Jahren abgeschlossen. Der...

  1. #1 lookingforjs, 29.05.2016
    lookingforjs

    lookingforjs

    Dabei seit:
    22.11.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareIngenieur
    Ort:
    Freising
    Hintergrund meiner Frage:
    Wir haben einen Bauvertrag mit einem Bauunternehmen für ein Schlüsselfertighaus vor zwei Jahren abgeschlossen. Der Rohrau ist bis heute aber noch nicht soweit, und seit ein paar Monaten ist die Baufirma nicht mehr erreichbar. Die Baufirma hat mittlerweile viele Baumaterialien und einen Shrottcontainer außerhalb unserer Baustelle gelegt. Vorgestern ist eine Marnung von unserer Gemeinde bei uns eingegangen. Wir sind dabei gefordert, die Materialien und den Container aufzuräumen, sondern müssen wir mit Bußgeld rechnen. Wir haben natürlich die Mahnung gleich an die Firma per Mail weitergeleitet, aber es verläuft nach wie vor im Sand.

    Nun meine Fragen:
    1. Sind wir für den Materialien und Bauschrott zuständig?
    2. Wenn ja, wie können wir das Bußgeld vermeiden?
     
  2. #2 tobikalle, 29.05.2016
    tobikalle

    tobikalle

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Fellbach
    1. Es ist euer Grundstück und damit seid ihr auch verantwortlich, was dort passiert.
    2. In dem ihr die Forderungen der Gemeinde erfüllt.

    3. Natürlich könnt' ihr die Kosten/Schäden vom eigentlichen Verursacher wieder zurückfordern, aber da sehe ich bei einer Baufirma, die nicht mehr erreichbar ist, ein klitzekleines Problem. Genaugenommen sehe ich da euer mit Abstand kleinstes Problem. Ich vermute eher, dass ihr schon einen Haufen Kohle bezahlt habt, und noch nicht annähernd einen adäquaten Gegenwert. Wenn ich nicht ganz falsch liege: Ab zum Anwalt, bevor es zu spät ist (bei einer Insolvenz der Baufirma seht' ihr keinen Cent mehr).
     
  3. #3 Diamand, 30.05.2016
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Das hört sich für mich so an als ob dieses Material nicht auf eurem Grundstück liegt sondern woanders. Da stellt sich natürlich die Frage ob ihr dafür überhaupt zuständig seit oder nicht. Und ihr zudem daran überhaupt etwas zu suchen habt da es ja nicht euer Eigentum ist.

    Ich schließe mich tobikalle an und sage ab zum Anwalt und das besser Heut als Morgen. Denn bei einer Möglichen Insolvenz der Baufirma ist dieser Schrott das kleinere Problem. Und er kann euch dann auch genaueres zu dem Schrott sagen.
     
Thema:

Ist Bauherr für Bauschrott zuständig?

Die Seite wird geladen...

Ist Bauherr für Bauschrott zuständig? - Ähnliche Themen

  1. Baugrund immer Bauherren Risiko?

    Baugrund immer Bauherren Risiko?: Diese oft behauptete Festtstellung ist nicht als genereller Ansatz zu bewerten, dazu Urteil OLG Düsseldorf, Urteil vom 19.03.2019 - 21 U 118/16...
  2. Schlüßel Übergabe an Bauherren während der Bauzeit

    Schlüßel Übergabe an Bauherren während der Bauzeit: Da ich erst spät von der Arbeit komme habe ich mir nun einen Schlüssel für die Baustelle aushändigen lassen. Prompt musste ich einen Zettel...
  3. Haftung - Mitmachen ist Pflicht – auch für Bauherren

    Haftung - Mitmachen ist Pflicht – auch für Bauherren: Kommt ein Projekt ins Stocken, weil der Bauherr seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, muss dieser später etwaige Folgen selbst verantworten. Das...
  4. Vorwurf der Verhinderung durch Bauherren

    Vorwurf der Verhinderung durch Bauherren: Hallo zusammen, Es ist eine lange Geschichte, hier Die Kurzfassung 1. Bauvertrag mit GU in 07/18 unterschrieben. Bis Ende 01/19 sollen BG,...
  5. Bei zwei Bauherren ist einer Gleicher?

    Bei zwei Bauherren ist einer Gleicher?: Hallo. Es geht darum, dass unser Baugrundstück einer Klarstellungs- und Abrundungssatzung unterliegt. Vorgeschrieben ist eine Dachneigung von 37...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden