Ist das Ral oder nicht?

Diskutiere Ist das Ral oder nicht? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, Bin Leider Ratlos, laut Baubeschreibung erhalten wir Kunsstofffenster mit Ral-Montage von einen Fensterhersteller aus unserer Region....

  1. ovali

    ovali

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    Bin Leider Ratlos, laut Baubeschreibung erhalten wir Kunsstofffenster mit Ral-Montage von einen Fensterhersteller aus unserer Region.

    Die Montage Ebenen :

    Leibungen Ziegelwand mit Glattstrich (Rohbauer)

    Fensterrahmen mit Quellband
    Auf dem Rahmen wurden Anputzleisten innen geklebt
    Danach Ausgeschäumt
    Unten wo Fensterbank sitzt wurde ein Spezielles Band geklebt
    Danach wurde Verputz.

    Ist das RAL laut BT ja.

    Wenn nicht was macht man dann in so einen fall?


    Danke
    Ovali
    PS Leider kann ich keine Fotos einstellen funktioniert nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Ral??
     
  4. #3 garfield1, 3. März 2010
    garfield1

    garfield1

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    berlin
  5. Gast

    Gast Gast

    danke für den Hinweis,
    Verkomlizierung der ganzen Hausbauerei, kein Wunder das "normales" Bauen immer teurer wird.
     
  6. #5 Olaf (†), 4. März 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Mein...

    lieber Maurermeister - bei der Einstellung braucht man sich nicht zu wundern, wenn der Verband der Bauindustrie höchstselbst vor Pfusch am Bau warnt.

    Wiki-Text ist zum Teil ganz einfach falsch! "RAL" ist keine Montageart sondern lediglich die qualitätsüberwachte Montage.

    Guckst Du: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=28923
     
  7. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    ... einer geschulten und RAL zertifizierten Montagekolonne, die mit RAL gütegesicherten Materialien arbeitet.

    Gruß. khr
     
  8. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    ... und die die Ausführung natürlich vorher GEPLANT haben !!!


    Mannomann, fast hätt´ ich´s vergessen mit der Planerei.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 5. März 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Na also, Herr Ries. Geht doch. :bef1003:
     
  10. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    :D :winken
     
  11. #10 Budenzauber, 5. März 2010
    Budenzauber

    Budenzauber

    Dabei seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Renovierer
    Ort:
    Bad Soden am Taunus
    :offtopic:
    Noch zwei solcher Beiträge und Du bist RALF-zertifiziert...:biggthumpup:

    duckunwech
    Budenzauber
     
  12. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    bevor ich einen neuen Fred aufmache ...

    ... gibt es schon einen zu den Themen ... ?

    1. (Wann) brauche ich aussen zwingend "RAL..."? Ist APU-Leiste eine Alternative, auch bei BDT?

    2. Ausschäumen oder ausstopfen? VT / NT?

    Wenn ja, wo, Link ?
    (Will keine Diskussion, was RAL ist, das habe ich schon gelesen.)
    Danke im voraus.

    Gruß
    Seev
     
  13. #12 Olaf (†), 5. März 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Lies...

    doch bitte noch mal - denn verstanden hast Du es bisher nicht.
     
  14. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    mag schon sein, aber reden wir auch sicher vom gleichen Punkt/Thema?

    Wäre dankbar für jeden Hinweis, wo es krankt. Zur Erklärung: Habe den Sprachgebrauch bzgl. RAL eben so beibehalten, sorry. Gemeint ist aber nicht "RAL...", sondern wohl eher das Dichten durch Einputzen einer Folie gegenüber der APU-Leiste aussen.

    Meine Formulierung ("auch bei BDT") bitte schnell vergessen. Ich habe danach auch bemerkt, daß das hier eher nicht das Thema ist, da für die Schlagregendichtheit nicht die Rolle spielen wird, denn meine Frage bezieht sich nur auf die Ausführung an der Aussenseite aufgrund eines Angebotes.
     
  15. #14 Olaf (†), 5. März 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Überlesen?

    oder was?
     
  16. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Ja, hab ich gelesen. Aber ist damit mein 1. Punkt (APU Leiste statt Folie) technisch sauber machbar?
    Und die VT und NT von stopfen gegen schäumen würden mich dennoch interessieren.

    Gruß Seev
     
  17. #16 Olaf (†), 6. März 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich...

    schreibs jetzt nochmal extra langsam für Dich:shades:
    Wenn es nicht geplant ist entscheidet der Fensterbauer, was er nimmt, um die Dichtebene auszzuführen. Verwendet er die richtigen Leisten, haben diese eine Zulassung um das Ziel zu erreichen. Macht er es richtig (davon sollte man erstmal ausgehen) dann ist jede Auisführung widerleglich (außer aus dem bauch heraus hat das noch keiner gemacht) gleichwertig.
    UND SO STEHT ES DA OBEN AUCH!

    Beides ist zugelassen. Ganz persönlich halte ich aber den besseren Erfolg durchs Schäumen für gegeben. Wer sagt wem, mit wieviel Druck zu stopfen ist und garantiert, dass auch gleichmäßig gestopft wird? Für mich: teurer und mit größeren Fehlerpotential behaftet.
     
  18. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Hallo Olaf,

    herzlichen Dank für Deine Geduld und Nachsicht.
    Damit sind meine Fragen dazu nun sehr gut beantwortet und ich habe keine Bedenken mehr gegen diese angebotene Ausführung.

    Danke und Gruß
    Seev
     
  19. ovali

    ovali

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    Also wenn ich alles Richtig verstehe kann der Fensterbauer machen was er will und verwenden was er will , hinterher sagen das es alles nach der Vorschrift ist.

    Also für einen Laien nicht überprüfbar was er bekommt und bezahlt hat.

    Danke
    Ovali
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Mensch Ovali,

    nun hat Olaf schon so langsam geschrieben. Vielleicht liest Du einfach noch ein paar mal.

    Gruß Lukas
     
  22. #20 Olaf (†), 6. März 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich...

    versuchs noch mal mit dem Deutschen liebsten Kind, vielleicht ists dann leichter zu verstehen:
    Ein Auto braucht einen Motor, um vorwärts zu kommen und somit seinen Zweck zu erfüllen.
    Jetzt kannste wählen: Otto, Diesel, Elektro, Gas....
    Und da muss ich dann auch dem Hersteller glauben, dass das i.O. ist.:e_smiley_brille02:
     
Thema:

Ist das Ral oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Ist das Ral oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Bauschaum Fensterschaum Flexschaum RAL-Schaum

    Bauschaum Fensterschaum Flexschaum RAL-Schaum: Tja liebe Fensterbauer und -Benutzer. Es gibt so viele verschiedene Bauschäume und jeder Hersteller hat etwas anderes "Besonderes". Aber es gibt...
  2. Fenstereinbau nach RAL

    Fenstereinbau nach RAL: Hallo in die Runde. Ich hatte viel als Gast gelesen, aber bin nun endlich angemeldet. Es ist vom Bauträger um die Ecke als Ausbauhaus nach...
  3. Fenster-Erneuerung Montage nach RAL - Problem oder OK?

    Fenster-Erneuerung Montage nach RAL - Problem oder OK?: Hallo liebe Experten, wir renovieren eine DHH und haben auch neue Fenster in Auftrag gegeben, es handelt sich um Kunstoff-Fenster der Fa....
  4. Richtige Montage Haustüre

    Richtige Montage Haustüre: Moin in die Runde, ich hab da mal eine Frage. Und zwar ist bei mir die Haustüre eingebaut worden. Laut Angebot nach RAL Montage. Jedoch ist die...
  5. Preischeck: Abdeckung Attika mit Alu Blech RAL 7016

    Preischeck: Abdeckung Attika mit Alu Blech RAL 7016: Liebe Experten, wir sind gerade mitten im Bau und stehen vor der Entscheidung statt Zinkblech die Attika unseres Flachdachs mit Alu-Blech...