Ist das so richtig?

Diskutiere Ist das so richtig? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Moinz, bei uns sind die Putzer gerade durch, im OG haben die Putzer die Dampfsperrfolie an Dachstuhl abgeschnitten, ist das so richtig? Und...

  1. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Moinz,

    bei uns sind die Putzer gerade durch, im OG haben die Putzer die Dampfsperrfolie an Dachstuhl abgeschnitten, ist das so richtig? Und wie bekommen die denn das jetzt wieder richtig zu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    OMG!

    Da wird der Trockenbauer sich aber freuen...

    Gipskarton abreißen, Dampffolie verlängern, überputzen lassen, Gipskarton wieder montieren lassen wäre so eine Möglichkeit.

    Für alle Nicht-Abbruch-Methoden ist zu knapp abgeschnitten so wie ich das hier sehe auf dem Foto...

    Also Schrauber marsch und abmontieren...

    Wer hat den Anschluß geplant?
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie sagte der putzer zum trockenbauer - wir hatten die folie drei mal abgeschnitten und sie ist immer noch zu kurz.

    duck und wech......
     
  5. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    ja da hilft nur platten wieder ab -.- aber warum wurde diese wand verputzt und nicht einfach mit gk verkleidet, oben das dreieck ist ja eh nun offen ??
     
  6. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Unter der schrägen ist ja Mauerwerk, daher war das für mich irgendwie komisch dass hier die Folie, die im übrigen bis zum Boden reichte, abgeschnitten wurde.
    Keine Ahnung was die jetzt machen wollen...
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 14. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Also ich sage - ein Hoch dem rabiaten Putzer!

    Das ganze wäre wahrscheinlich auch ohne Solinger Qualitätsstahl ein bauphysikalisches Waterloo geworden, weil die Hohlziegel oben nicht abgedeckt sind und die Feuchte aus den Ziegeln in die Dämmebene transportiert worde wäre.
    So hat der Planer nocheinmal die Möglichkeit, seinen Fehler zu korrigieren.
    Schnittstellenkoordination von 4 Gewerken hätte hier das Zauberwort geheissen - via Detailplanung.
    Macht aber Arbeit und kostet Geld :cry
     
  8. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    das heiß was?
    Habe mit dem BL gesprochen, die Folie wird jetzt verlängert und soll bis zum Putz gezogen werden. Wäre da ok ?
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, das wäre eben nicht ausreichend (siehe DaRü).
    Und wie will er da verlängern, wo nix mehr von der Folie unter dem GK herausschaut?
     
  10. TheRedawk

    TheRedawk

    Dabei seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Die RG Platten sollen ab und dann die Folie verlängern.
    Aber wie wäre es denn jetzt richtig gemacht? Ich verstehe das nicht ganz..
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 14. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Denkansätze:
    Durch die hohlen Ziegelkammern kann warme, feuchte Luft aufsteigen. Wohin geht die, wenn die Folie bis zum Putz geht (Winddruck mit bedenken)

    Wie soll die Fuge zwischen dem löchrigen Mauerwerk und der Folie luftdicht abgedichtet werden?

    Wie soll die Folie auf den Steinen befestigt werden?
     
  12. #11 Rudolf Rakete, 14. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Herr D. will sagen die Hohlziegel gehören auch oben verputzt und wenn man schon eine Wand verputzt kann man sehr schön die Dampfbremse mit einputzen. Das ist wenigstens eine dauerhafte Verbindung. Es gibt spezielle Anschlussbänder um die Dampfbremse mit einzuputzen.
     
  13. Gast943916

    Gast943916 Gast

    da hat der Bauleiter so viel Ahnung wie der Putzer....
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 14. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ne - das wollte der Herr D so nicht sagen. Und das hat Herr D. auch nicht gemeint. :D

    Denn das wäre nur eine Teillösung. Vielleicht besser als gar keine, aber noch deutlich steigerbar. Allerdings auch mit deutlich gesteigertem Arbeitsaufwand.
    :lock
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 14. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Dann sach doch mal wie du es machen würdest, das interessiert mich jetzt brennend.
     
  16. Lebski

    Lebski Gast

    @TE: Wie ist denn die Folie an der Wand befestigt? Seitlich, wo die Schräge ist und an der Decke? Wenn die dort auch 3 mal Abschneiden mussten...
     
  17. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Habe zwar keine Ahnung, aber davon richtig viel:

    Glattstrich auf die offenen Ziegel, dann selbsklebende Alu-Folie zum Abdichten und alles unter GK schön 'verstecken' :biggthumpup:
     
  18. floauso

    floauso

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Hamburg
    Wie im Prinzip schon gesagt wurde:

    1) unterste Reihe GK-Platten abschrauben.
    2) Folie an die verbliebene Folie ankleben
    3) Folie am Mauerwerk befestigen (schade, dass schon verputzt wurde, sonst hätte man die Folie mit einputzen können -> gibt Folie mit Putzträgeranschluss)

    Und über selbstklebende Alufolie würde ich nicht einmal nachdenken. Die ist dampfsperrend und nicht -bremsend. Das kann zu weiteren Problemen führen...
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 15. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ist das so schwer zu verstehen:
    Lasst bitte die Laienvorschläge - sie sind risikobehaftet
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rudolf Rakete, 15. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Na dann gib doch mal einen Expertenvorschlag der nicht Risikobehaftet ist. Ist natürlich einfach wer nichts sagt, sagt auch nichts falsches.
    Tut mir leid Ralf aber mitlerweile finde ich es sehr merkwürdig dass du solch direkten Fragen immer ausweichst, wir wollen doch alle dazulernen.

    Und da Fachleute es anscheinend auch nicht immer richtig machen wäre es für uns alles doch recht wichtig zu wissen wie es geht. Will sagen auch denen die brav immer Fachleute holen ist damit geholfen.

    Aber im Grunde kenne ich deine Antwort die jetzt kommt. Wetten? :e_smiley_brille02:
     
  22. #20 Rudolf Rakete, 15. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Noch etwas, wie dieser angebliche Kaminzug in den Hohlblocksteinen zustande kommt muß mir sowieso mal jemand erklären. Schließlich ist ja immer Speis zwischen den Steinen.
     
Thema:

Ist das so richtig?

Die Seite wird geladen...

Ist das so richtig? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...